Glückauf Brauerei

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

@Josel
Standort des Glückauf-Kellers auf dem Bild werde ich prüfen.

brucki hat an die hundert alte Ansichtskarten von Ückendorf. Die für mich interessantesten habe ich gescant. brucki ist aber wohl bereit, die Bilder einem größeren Kreis zugänglich zu machen. Wir haben eine Ausstellung im Pfarrsaal St. Josef in der Überlegung.

Schaun wer mal ...

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Wie drückt ein Fuchs eigentlich die Daumen?
Egal wie... Ich tu`s !!!
Tofte...

Zu den Personen: mal durchzählen ?!?

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Bild

Der Feldmarker
Abgemeldet

Beitrag von Der Feldmarker »

Hallo Zusammen,

meine Erinnerungen an Glückauf-Bier sind eigentlich diese:

Glückauf-Bier wurde gern getrunken, meißtens Export und danach erst Pils und für uns Kinder gab es immer Glückauf-Malz. Niemand hatte so richtig darüber gemeckert. D**tmunder Bier war dann schon was besonderes. Und das Glückauf-Bier wurde wurde verteufelt, würde ja nicht wirklich schmecken.

Mit steigenden Fernverkehr war es auch kein Problem mehr an Sauerländer Biere zu kommen. Dann wurde aufeinmal auch das D**tmunder Bier verteufelt.

Ach ja und so ziemlich gegenüber der Glückaufbrauerei waren die Ställe für die Bierkutschen und Pferde.

Glückauf

Der Feldmarker

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Hej, da hat einer meinen Avatar geklaut.

@Josel

Ich war heute beim Wirt des Glückauf-Kellers. Das Haus der Gaststätte ist noch nicht auf dem Bild zu sehen.

Das Haus auf der linken Straßenseite direkt über dem Brauerei-Logo ist am Ort der heutigen, gelb gestrichenen Reihenhäuser, vorne mit dem Kiosk.

Das Altenheim steht auf dem Grundstück der ehemaligen Brauerei. Das Haus vorne rechts ist die ehemalige Direktoren-Villa, heute stehen da Neubauten. Ende der 70-ger müßte die neue Bebauung angefangen haben.

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Bild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

An Rheinelbe Bergbau
Aktiengesellschaft
Gelsenkirchen
Virchowstraße 129

Gelsenkirchen 28. Januar 1958

Sehr geehrte Herren,

mit unserem Schreiben vom 6. Januar 1958 schlugen wir Ihnen einen Grundstückstausch vor. Weil wir inzwischen nichts von Ihnen hörten, befürchten wir, daß dieser Brief verloren gegangen ist, und erlauben uns, Ihnen vorsorglich eine Kopie unseres damaligen Schreibens zu überreichen.

Mit besten Empfehlungen
Glückauf-Brauerei Aktiengesellschaft
Die Antwort lautete warscheinlich so ungefähr:
Brief verlorn? Hm, kann sein. Wißta, bei uns werden die ganzen Zettels immer so schnell schwatt, kannse nich mehr auseinanderverwechseln.
Nu zu Ihrn Anliegen. Ja klar, hömma, machenwa.
Wir packn hier unser ganzet Gedöns, Maschinenhaus, Fördertürme, Gasometer, Kohlebunker, Schienennetz, Bergehalde zusammen, machen Deckel auffe Schächte und kommen rübba anne Leithestraße. Da soll die Kohle ja auch viel fetter sein. Und ihr kommt mit eure Bierkessels rübba hier anne Virchow. Ihr dürft abba nich da an die Grube packen. Da ham wa die ganzen giftigen Sachen reinversacken lassen.
Glück auf

:lol: :lol: :lol:

@Tekalo: Auf was für ein interessantes Nest bist du gestoßen? Kommt da noch mehr alte Firmenpost? :o

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

...ich staun auch!

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Das hatte ich mal bei ebay gefunden. Aber Ihr dürft nicht vergessen das Reinelend und die Brauerei ganz dicht bei einander waren. :prost:

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

schalker zapften glückauf

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild









1954war diese werbung im Jubiläums-Kreisel
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Schalker zapften Glückauf

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild




sie zapften nicht nur,sie tranken auch

detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

wespe171
Abgemeldet

Beitrag von wespe171 »

Bild
welch friedliche Eintracht

Gast
Abgemeldet

Beitrag von Gast »

Bild
Aktie von 1953

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Schalker und Glückauf Bier

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild


Aus dem jubiläumskreisel 1954
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bild
1953

Bild
1968

Antworten