Glückauf Brauerei

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Teekesselchen
Abgemeldet

Re: Hallo Zusammen...

Beitrag von Teekesselchen »

von waldbröl hat geschrieben:
:2thumbs: Und willkommen bei den GG

Wolle
Wolle, unbedingt auf seine www klicken ! :wink:

Da können wir während der endlos laaaaaaaaaangen Pause jeden Tag einen wunderbaren Klang im Ohr haben ! :silber:

: schalke :

von waldbröl
Abgemeldet

Re: Hallo Zusammen...

Beitrag von von waldbröl »

Teekesselchen hat geschrieben:
von waldbröl hat geschrieben:
:2thumbs: Und willkommen bei den GG

Wolle
Wolle, unbedingt auf seine www klicken ! :wink:

Da können wir während der endlos laaaaaaaaaangen Pause jeden Tag einen wunderbaren Klang im Ohr haben ! :silber:

: schalke :
Ja Danke, habs jetzt geschnallt. Hatten wir hier nicht schon mal Fürimmer"s"blauweiss

Wolle

Fuerimmerblauweiss
Beiträge: 35
Registriert: 19.05.2010, 22:20
Wohnort: Hamm

Beitrag von Fuerimmerblauweiss »

...also ich lese hier zwar schon eine Ewigkeit mit und war hier mal "jemanden" behilflich beim finden eines verlorenen Fotos ;-) aber war noch NIE angemeldet...

@ Teekesselchen: danke für die Werbung ;-)

Blau-weiße Grüße, Stefan
Suche Schalker Vereinsnachrichten Jahrgang 1951 und alte Eintrittskarten.

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2187
Registriert: 05.02.2008, 18:23

der blau weisse ball

Beitrag von staudermann »

hi

die hp ist wirklich klasse


glückauf

deti
thomas linke fussballgott
komm wir essen opa

Benutzeravatar
hoppi
Beiträge: 584
Registriert: 18.01.2009, 19:18
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von hoppi »

von waldbröl hat geschrieben:Wie gesagt, sehr weit vom Schuß. Am Ückendorfer Platz ist Haus Witte ein Aushängeschild, welches mit Sicherheit einige Kunden hatte die mal vorbei kamen und sich sagten , sieht toll aus, dahin gehen wir mal zum Essen. Wer einmal da war, ging mit Sicheheit öfter dorthin.
So war es mal, ja. Inzwischen hab ich - leider - den Eindruck, die Ansicht hat sich ein wenig zu "wer öfter dort war, geht jetzt mit Sicherheit nicht mehr dorthin" gewandelt. Qualität und Service haben m.E. in den letzten 1-2 Jahren deutlich nachgelassen.

Aber das soll nicht heißen, daß ich nicht auch mal den "neuen" Glückauf-Keller besuchen werde. Der gleiche Besitzer muß ja nicht "der gleiche Koch" und "das gleiche Personal" heißen.

Wann ist denn Eröffnung, weiß das jemand? Oder haben die schon offen?

Beobachter
Abgemeldet

Beitrag von Beobachter »

Nein, ist noch nicht geöffnet.
Die renovieren den alten Kasten ganz schwer. Die schiefen Holzböden raus und und und.
Wird wohl noch ein wenig dauern.

Fakt ist: es wird richtig investiert.

Hoffentlich wird das Essen auch gut sein!

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

von waldbröl hat geschrieben:Der Glückaufkeller wird in einigen Wochen neueröffnet.
Der Restaurantbetreiber von " Haus Witte " am Ückendorfer Platz eröffnet hier demnächst.

Bild
Bild

Ob das so klug war? :roll:

Wolle
Hab eine Korrektur zu meinem Posting:
Nicht der Betreiber von Haus Witte eröffnet im ehemaligen Glückaufkeller sondern einer seiner Kellner. Haben ihn heute dort angetroffen.
Haus Witte ist seit 1.März in neuer Hand.

Wolle

Benutzeravatar
Bummi
Beiträge: 1138
Registriert: 18.01.2009, 23:44
Wohnort: GE-Ückendorf

Beitrag von Bummi »

Ach Wolle, ob nun Kellner oder Wirt - macht doch gar nichts !!!

Ich freu mich einfach auf eine gepflegte Gastlichkeit, die in unserer Einöde dann auch zu Fuß erreichbar ist. :prost:
Denke mal, wenn der Koch gut ist und die Preise moderat, wird er sicher stets genug Gäste haben. :lecker:

Wir leben hier im äußersten Süden ja fast schon in der Diaspora ... da würde selbst 'ne Frittenschmiede guten Umsatz machen !!!

(Vermute nur, dass die Leutchen den Laden niemals beim richtigen Namen nennen werden...
entweder bleibt's beim "Glückaufkeller" oder wir geh'n ma zur "Renate" )

Liebe Grüße,
Bummi

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Bummi hat geschrieben:Ach Wolle, ob nun Kellner oder Wirt - macht doch gar nichts !!!

Ich freu mich einfach auf eine gepflegte Gastlichkeit, die in unserer Einöde dann auch zu Fuß erreichbar ist. :prost:
Denke mal, wenn der Koch gut ist und die Preise moderat, wird er sicher stets genug Gäste haben. :lecker:

Wir leben hier im äußersten Süden ja fast schon in der Diaspora ... da würde selbst 'ne Frittenschmiede guten Umsatz machen !!!

(Vermute nur, dass die Leutchen den Laden niemals beim richtigen Namen nennen werden...
entweder bleibt's beim "Glückaufkeller" oder wir geh'n ma zur "Renate" )

Liebe Grüße,
Bummi
@ Bummi, ich glaube mit der Küche und dem Ambiente werden die Gäste sehr zufrieden sein. Der Restaurantbesitzer ist auch sehr nett. Kenne ihn ja schon seit einigen Jahren.
Die Kegelbahn wird nicht mehr aktiviert . Die Instandsetzung wäre zu teuer.
Ich frag ihn in den nächsten Tagen mal was "Renante" bedeutet.

Wolle

GelsenInsider
Beiträge: 2
Registriert: 30.06.2010, 01:37
Wohnort: Gelsenkirchen

Renante hat nichts mit Haus Witte zu tun!

Beitrag von GelsenInsider »

Wie schon hier gesagt wäre es nicht klug dort zu wechseln
Habe mit den Besitzer von Haus Witte direkt geredet und er hat gesagt das er nichts mit der
Glückauf Brauerei zu tun hat. Das Gerücht das er zur Glückauf Brauerei wechselt stimmt also nicht. Er ist auch nicht ganz raus aus Haus Witte, er hat lediglich seit dem 1.März einen neuen Partner. Also wir Haus Witte weiterhin ein Aushängeschild in Gelsenkirchen bleiben und nicht, wie das Gerücht kursiert, am Ende des Jahres schließen.

Gruß euer GelsenInsider

von waldbröl
Abgemeldet

Re: Renante hat nichts mit Haus Witte zu tun!

Beitrag von von waldbröl »

GelsenInsider hat geschrieben:Wie schon hier gesagt wäre es nicht klug dort zu wechseln
Habe mit den Besitzer von Haus Witte direkt geredet und er hat gesagt das er nichts mit der
Glückauf Brauerei zu tun hat. Das Gerücht das er zur Glückauf Brauerei wechselt stimmt also nicht. Er ist auch nicht ganz raus aus Haus Witte, er hat lediglich seit dem 1.März einen neuen Partner. Also wir Haus Witte weiterhin ein Aushängeschild in Gelsenkirchen bleiben und nicht, wie das Gerücht kursiert, am Ende des Jahres schließen.

Gruß euer GelsenInsider
@ GelsenInsider, guckst du hier
von waldbröl hat geschrieben:
Hab eine Korrektur zu meinem Posting:
Nicht der Betreiber von Haus Witte eröffnet im ehemaligen Glückaufkeller sondern einer seiner Kellner. Haben ihn heute dort angetroffen.
Haus Witte ist seit 1.März in neuer Hand.

Wolle
Mit "haben ihn heute dort angetroffen" meinte ich den ehemaligen Kellner von Haus Witte.
Es ist der Glückaufkeller und nicht die Glückauf Brauerei. :wink:
Dass Haus Witte zum Jahresende schließen soll hab ich noch nicht gehört.

Wolle

Beobachter
Abgemeldet

Beitrag von Beobachter »

Nach wochenlangen Renovierungsarbeiten, eröffnet heute das neue Restaurant Renante, im ehemaligen Glückauf Keller.

Nächste Woche werde ich mal das Essen testen. :lecker: :lecker:

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Hab noch ein altes Glückauf Export Glas im Schrank gefunden.Bild

Wolle

watsche jung
Beiträge: 8
Registriert: 09.08.2010, 13:57

Eröffnung

Beitrag von watsche jung »

So, das Restaurant Renante hat nun endlich am letzten Freitg (06.08.) eröffnet.
Die Inneneinrichtung ist 1a - man erkennt die Lokation nicht mehr wieder. Alles ist in sehr hellen Tönen gehalten (Mediteran) - nicht wie die meisten typischen kroatischen Restaurants mit den geklinkerten Rundbögen.

Das Essen war sehr lecker und trotz vollem Haus am Freitag (Eröffnungstag) lief alles sehr reibungslos. Die Bestellungen wurden schnell aufgenommen und es wurde auch sehr zügig serviert. Es wurden am Eröffnungstag eine sehr leckere landestypische Vorspeise und nach dem Essen ein nettes Dessert vom Hause für jeden Gast kostenlos serviert.

Bei den Inhabern handelt es sich um zwei ehemalige Kellner vom Haus Witte - der Name Renante setzt sich durch Teile der beiden Vornamen zusammen.

Wir werden dieses Lokal jetzt bestimmt öfters besuchen - wir waren mit dem Essen, Service und dem neuen Ambiente mehr als zufrieden. Probiert es einfach mal aus.
:prost: (Veltins) und guten Hunger


@GelsenInsider:
Was das Haus Witte betrifft, liegst du mal schön auf dem Holzweg.
1. Wurde nirgendwo jemals hier noch sonstwo behauptet, dass ende des Jahres das Lokal schließen würde
2. Hat zum 1. März ein Besitzerwechsel im Haus Witte stattgefunden, d.h. der neue Pächter hat dort einen langjährigen Vertrag / somit kann man auch weiterhin dort zum Essen einkehren
3. Ist der jetztige Pächter kein neuer Partner - er betreibt allein Haus Witte und übrigens ist der ehemalige Pächter (der letzten 10 Jahre) mit seiner ganzen Familie im Juli nach Kroatien zurückgekehrt. Er war seit dem 1. März 2010 bereits komplett aus dem Geschäft heraus.

Benutzeravatar
Bummi
Beiträge: 1138
Registriert: 18.01.2009, 23:44
Wohnort: GE-Ückendorf

Beitrag von Bummi »

@ watsche jung

Erst einmal Willkommen :wink:

... und dann vielen Dank für den schönen Bericht über das neue Restaurant.
Sogar das Geheimnis um den Namen hast Du gelüftet bekommen ... toll und Danke!

Es hört sich ja alles wirklich sehr gut und einladend an und ich freue mich nun noch mehr darauf, das Ambiente und die Gastlichkeit mal selbst genießen zu können.

Liebe Grüße,
Bummi

Antworten