Bulmker Park

Öffentliche Grünanlagen, Parks und Gärten der Stadt zum genießen und spielen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10526
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Bulmker Park

Beitrag von Verwaltung »

Der Bulmker Park war einmal DIE Schwarzmarkt Zentrale Nummer 1

Hier aber nur Fotos aus den 70ziger Jahren:

Bild


BildSeptember 1977

BildOktober 1977

BildFebruar 1978


Vielleicht finde ich ja die anderen aus dem Jahreszeiten Zyklus auch noch :roll:

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Gibts auch noch Fotos von den kleinen roten Plasteböötchen?
Mit denen bin ich noch als Kind mit meiner Großmutter geschippert. Und dann immer unter die Weiden gefahren, Zweige abgemacht und mit nach Hause genommen. Tja, das waren noch Zeiten ...

andi
Abgemeldet

Plasteböötchen

Beitrag von andi »

Also zu meiner Zeit (70er) waren die "Plasteböötchen" noch aus Stahl mit Holzbänken.

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Bild

Benutzeravatar
exbulmker
Beiträge: 633
Registriert: 01.02.2007, 23:11
Wohnort: Erle

Beitrag von exbulmker »

Hier der Teich in seiner Pracht, als es noch Winter gab (1978/79).Bild
Wir sind immer die Ersten! Während andere noch straucheln liegen wir schon im Dreck.

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Da war ich auch immer.

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

Noch was zum Bulmker Park. Übergang zum 2.Teil, also Burgers Park (man spricht u, nicht ö!). Da war und ist immer noch eine Brücke, über den Sellmannsbach, also Köddelbecke. Unter dieser Brücke haben wir zehnjährigen Burschen (1960) immer auf weibliche Spaziergäner gewartet, um ihnen unter den Rock zu schauen. Einfach aufregend. Die Brücke bestand aus Holzbohlen mit den entsprechenden Zwischenräumen zum Durchschauen. Kritisch wurde es immer dann, wenn einer der Parkwächter mit seinem Schäferhund auf seinem obligatorischen Rundgang über die Brücke kam. Dann gings ab, den Fluss entlang. Entweder zum Bulmker-Erlenkamp rein oder ins Freie zum Bauer Heckmann. Schöne Zeit war`s.
Gruß Mannlein... das ist die Brücke heute
Bild

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Und das ist der Bach im Richtung Florastraße

Beitrag von Tekalo »

Bild

Benutzeravatar
Raven
Beiträge: 144
Registriert: 21.03.2007, 14:23
Wohnort: Bulmke
Kontaktdaten:

Beitrag von Raven »

mein Lieblingsplatz war damals der Elefant aus Stahl
(Leider kein foto)

aber dafür ne Karte von 1918
Bild
Gruß Rainer

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

In irgendeinem Schuhkarton hatte sich ein Elefant versteckt. Das war wirklich das beste Klettergerät des Spielplatzes im Bulmker Park.
Achtung copyright: das Bild gehört immer dem,der drauf ist.
Gruß MännleinBild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Ah jaaa, der Elefant. Ich hab ihn nur noch ohne "Rüssel" in Erinnerung. Und viel größer als auf diesem Foto. Geradezu haushoch. :wink:

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

@pito: auf dem Bild war ich wohl so 11 Jahre, außerdem täuscht die Perspektive ein wenig, das Ding war schon richtig groß. Ich glaube, etwa wie ein ausgewachsener Elefant.
Der Rüssel war irgendwann einmal kaputt und wurde aus Sicherheitsgründen nicht mehr erneuert.
Insgesamt war dieses Tier schon sehr gefährlich, Rüssel hochlaufen, ausrutschen, Zähne einschlagen war an der Tagesordnung. Heuzutage würden Eltern ihren Kindern wohl immer einen Anwalt zur Seite stellen, um sofort die Stadt zu verklagen. Zu meiner Zeit hat man zu Hause noch Dresche gekriegt, weil neben blutiger Nase auch noch die Klamotten zerrissen waren.
Beliebtes Spiel war immer der Weitsprung über die Lehne des Sitzes ganz oben. Das war schon eine echte Herausforderung.

Für ältere Bulmker Park Kenner habe ich noch einige andere Geräte gescannt, die es bestimmt in keiner städtischen Sammlung gibt.

Bild Bild Bild Bild Bild also da war schon richtig was geboten.
Leider habe ich kein Bild von den eingelassenen Baumstümpfen zum Bockspringen oder Slalomlaufen...
Gruß Männlein

Männlein
Beiträge: 1230
Registriert: 27.02.2007, 13:08

Beitrag von Männlein »

Nochmal Bulmker Park.
Auch für mich neu, der Teich im Jahre 1952. Natur pur.
Es muss Winter gewesen, dick angezogen (wahrscheinlich drunter dicke Wollstrümpfe mit Strumpfhaltern, das war damals hip bei Zweijährigen), außerdem Eis, aber wohl zu dünn.
Im Hintergrund die Elisenstrasse. Ganz rechts, das letzte Haus damals, die Ballin-Villa, Franke.
Bild Bild
Kannte die Bilder bisher selber noch nicht. Die Stadt darf auch ruhig zugreifen.

15 Jahre später sah es dann so aus:

Bild
das muss ein Sonntag gewesen sein, da war immer die Hölle los im Bulmker Park. Da haben wir größeren Kinder uns manchmal eine Freifahrt verdient: die Boote rangezogen, festgehalten zum Ein- und Aussteigen, mit einem unglaublich schweren Bootshaken.
Ich habe aus der Ferne das Gerücht vernommen, es sollen wieder Boote auf dem Teich ausgesetzt werden?
Gruß Männlein

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Das ist schon komisch. Man hätte mich - bevor ich diese Bilder sah - foltern können und ich hätte behauptet, niemals im Leben mit einem Klettergerüst-Elefanten in Kontakt gekommen zu sein.

Aber nach dem Betrachten der Fotos kann ich mich genau an die "Klettersituation" an den Beinen des Bulmker Elefanten erinnern. Als Winzling nahm man vor allem diesen unteren Teil wahr; das ist offenbar der von Pito beschriebene Aspekt.

Und leztlich sind diese ganz tief aufsteigenden Bilder auch kein Wunder. Oma wohnte in Bulmke und war mit Minijosel - wie ich aus Erzählungen weiss - auch im Bulmker Park unterwegs.

Wollte ich grad mal loswerden.

J.
Zuletzt geändert von Josel am 26.04.2007, 16:51, insgesamt 1-mal geändert.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Boaach!

Einfach tolle Fotos!
Vergrabene Erinnerungen (an so manche blaue Flecken) wurden soeben auch bei mir freigelegt.


Männlein, ein recht herzliches Dankeschööön ( :blue_el: ) nach München !!!


Fuchs

Antworten