Bulmker Park

Öffentliche Grünanlagen, Parks und Gärten der Stadt zum genießen und spielen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
WeNe
† 08. 04. 2019
Beiträge: 2822
Registriert: 06.10.2008, 16:58

unwetter im Bulmker Park

Beitrag von WeNe »

Bild
Bild

BildBild
Zuletzt geändert von WeNe am 10.06.2014, 17:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
WeNe
† 08. 04. 2019
Beiträge: 2822
Registriert: 06.10.2008, 16:58

unwetter im Bulmker Park

Beitrag von WeNe »

Bild

Benutzeravatar
WeNe
† 08. 04. 2019
Beiträge: 2822
Registriert: 06.10.2008, 16:58

unwetter im Bulmker Park

Beitrag von WeNe »

Bild

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2718
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Beitrag von Stargate »

@ WeNe Danke für die Bilder im Bulmker Park.
Ich habe mir Heute mal ein Bild vom Park gemacht.
Mir fehlen da auch die Worte,das in so kurzer Zeit alles zerstört wurde.
Sternzeit 2020

Benutzeravatar
WeNe
† 08. 04. 2019
Beiträge: 2822
Registriert: 06.10.2008, 16:58

unwetter im Bulmker Park

Beitrag von WeNe »

Kinderspielplatz ganz zu.Bild

Benutzeravatar
WeNe
† 08. 04. 2019
Beiträge: 2822
Registriert: 06.10.2008, 16:58

unwetter im Bulmker Park

Beitrag von WeNe »

Bild

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 578
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

Tolle Bilder, WeNe. Dankeschön.

Unglaublich, aber ich sehe jeden Tag Jugendliche, Menschen mit Hunden und sogar Kindern in den Park gehen. :(
LG pixxel

booom
Beiträge: 9
Registriert: 11.06.2014, 20:32

Beitrag von booom »

Guten Tach erstmal,

ich habe hier auch noch ein paar Fotos aus dem Park - vor dem Sturm. Dokumentiert einiges. Die Umweltverschmutzung hier ist katastrophal.

Der Teich ist mittlerweile zu 80% veralgt. Tote Mäuse liegen im Teich, Ratten laufen am hellichten Tag rund um die Sitz-Plattformen, ausgespuckte Sonnenblumenkerne säumen viele Sitzbänke, täglich werden tütenweise Weißbrote/Fladen direkt in den Teich geworfen. Das alles direkt neben dem Warnschild. Besucher des Parks, Hunde-Ausführer oder Handtuch-Entspanner sind genervt.

Bild 5 zeigt meinen Erfolg der Aktion -GEPutzt- 2013
Bild 6 zeigt meinen Foto-Erfolg der letzten Fische des Teiches

BildBild
BildBildBild
Bild

Benutzeravatar
WeNe
† 08. 04. 2019
Beiträge: 2822
Registriert: 06.10.2008, 16:58

unwetter im Bulmker Park

Beitrag von WeNe »

Bild
Bild
Bild
Diese Ansicht wurde vom Sturm verschont

Benutzeravatar
WeNe
† 08. 04. 2019
Beiträge: 2822
Registriert: 06.10.2008, 16:58

unwetter im Bulmker Park

Beitrag von WeNe »

Bild

Benutzeravatar
WeNe
† 08. 04. 2019
Beiträge: 2822
Registriert: 06.10.2008, 16:58

unwetter im Bulmker Park

Beitrag von WeNe »

Bild

booom
Beiträge: 9
Registriert: 11.06.2014, 20:32

Beitrag von booom »

Bild
Bild
Bild
BildBild
Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15611
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

booom hat geschrieben:Richtig. Aber keinen falschen Ergeiz, schliesslich ist über unseren Köpfen vieles noch instabil. Ein daumengroßer Ast aus 10m Höhe reicht, um schlimmstenfalls die Schädeldecke zu zertrümmern.

Also wenn, dann nur mit entsprechender Sicherung. Leider glauben viele Kinder, hier neue Abenteuerspielplätze gefunden zu haben. Gestern gab es noch einige Einsätze von Feuerwehr und Notärzten im Bereich Hohenzollernstr./Eingang Bulmker Park.
...und ich dachte die Parkanlagen in GE sind aus Sicherheitsgründen immer noch gesperrt
aber jeder muss selber wissen welchen Risiko er eingeht. Ich persönlich habe mittlerweile genug umgekippte Bäume gesehen, sowohl real als auch Fototechnisch.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

booom
Beiträge: 9
Registriert: 11.06.2014, 20:32

Beitrag von booom »

Wohl wahr! Nicht nur die Parks und Grünanlagen sind gesperrt, sondern auch die Sportanlagen. Die Schrebergärten im Bulmker Park sind nur durch "Sturmgebiet" zu erreichen, evtl. durch den Eingang Plutostr.

Trotzdem sieht man hier die Nutzer mit Familien in den Parzellen arbeiten und Grillen wie sonst auch.

Die Dokumentation dieser Zerstörung halte ich aber für wichtig, weil in spätestens 2 Monaten die Parks nicht mehr so aussehen werden, wie man sie kannte. Es geht hier um einen Baumbestand, der länger als 50 Jahre gereift ist und der den Charakter bestimmt hat.

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1242
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Beitrag von blaumann »

booom hat geschrieben:Die Dokumentation dieser Zerstörung halte ich aber für wichtig
Anscheinend nur, wenn es deine "Errungenschaft" ist.

Antworten