Gisela Schramm

Menschen die Eindruck in Gelsenkirchen hinterlassen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Martin Rolke
Abgemeldet

Gisela Schramm

Beitrag von Martin Rolke »

versuchs noch mal habe mich vertippt beim neuen Thema.Danke Gisela für Gazelle und Schulkarten verwalte sie liebevoll.
Waren schöne Zeiten in der Dickkampstrasse Kabarettreihe mit Heinz und auf der Reihe Kommunistenhaus von Brandt.wie auch beim Rotwein bei Kenkenberg.Hab den Touch von Rote Hilfe Essen im Elsass gekriegt,Peter Paul Zahl usw.Fessenheim Akw und Freiburger Zellen,Ch. Klar.GE Einöde Gegenwind.Gruß von Martina Heinrich Heine Handlung.
Du bist im Wind der mir über die Backe streicht :wink:

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Spurensuche

Beitrag von Verwaltung »

Gisela Schramm
17.07 1951 - + 1.1.2000
Collagen und Zeichnungen aus dem Nachlass
1.6 -13.6.2003 Gesamtschule Ückendorf, Raum C 133
Einladung zur Ausstellungseröffnung am 1.6.2003,11.00 Uhr

Bild


Biographische Hinweise
1970-1974
Abitur am ev. Madchengymnasium in Lippstadt, Studium für das
Lehramt Deutsch & Geschichte an der Päd. Hochschule in Aachen

1974-1999
Lehrerin in Getsenkirchen, seit 1985 an der GS Ückendorf

1991 -1993
Studium der Kunstgeschichte an der Universität-GHS Essen

1988-1998
Teilnahme an 41 Kunstseminaren der ev.Landjugendakademie in
Altenkirchen - Westeiwald, Doz. Ulrich Summerer

Ausstellungen November 1993
Trotz alledem, Geisenkirchen

März 1996
Volkshaus Ge-Rotthausen

November 1996
Stadtnahe Betzdorf

November 1996
Schloss Hungen

Februar 1997
Stadthalle Betzdorf: Ausstellung mit ihrer Freundin Otti Dries

Juni 1997
Volkshochschule Gelsenkirchen
Juni 1999 Schloss Hungen: Letzte Ausstellung mit Otti Dries

Januar 2002
Städtische Galerie im Rathaus Lippstadt

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Gisela Schramm

Beitrag von zuzu »

Ich hätte ein paar Bilder von Gisela, die man fotografieren und ins Forum stellen könnte. Ich habe leider keine Digitalkamera. Aber es würde sich lohnen.
Ich habe übrigens Gisela über eine Gruppe kennen gelernt, die im Forum noch nicht erwähnt wurde, glaube ich.
Als ich 1974 nach GE kam, um an der Gesamtschule zu unterrichten, tobte der feministische Kampf.... Es gab einen Frauenkalender, den ich natürlich besaß und darin waren die Frauengruppen in allen Städten der Republik aufgelistet mit Kontaktadressen. Ich habe geguckt, ob es in GE so etwas gab und siehe da: Kontaktadresse war Gisela Schramm. Sie wohnte damals in der Ottilienstr. in einer Frauen-WG und als ich sie anrief, sagte sie, die Gruppe gäbe es noch nicht aber wenn noch ein paar Frauen sich meldeten, könnten wir loslegen. Kurze Zeit später rief sie an und wir gründeten unsere "Frauengruppe". Es war eine so genannte "Selbsterfahrungsgruppe". Irgendwann haben wir dann auch einen Ladenlokal in der Holbeinstr. gemietet, in dem jetzt ein Antiquitätenladen oder etwas Ähnliches ist. Es war eine sehr spannende Zeit aber irgendwann hat uns die Nabelschau gereicht und wir sind ausgestiegen. Wir waren dann zusammen in der Anti-AG-Gruppe und schließlich in der AGK. Gisela war eine sehr ernsthafte und anspruchsvolle Mitkämpfern und kam immer mit neuen Themen und Ideen an. Sie fehlt jetzt an allen Ecken und Enden.

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Die Frau Schramm macht Kostüme für das Theater in Pinneberg
Tennessie Williams Die Glasmenagerie.
Es gibt noch karten

detlef

Nicht immer nur wegen Karl mai nach Pinneberg :lol:
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Gast
Abgemeldet

Schramm

Beitrag von Gast »

Ich glaube hier geht es aber um die vor einigen Jahren verstorbene Frau Schramm, eine Lehrerin und Künstlerin

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Re: Schramm

Beitrag von Detlef Aghte »

Anonymous hat geschrieben:Ich glaube hier geht es aber um die vor einigen Jahren verstorbene Frau Schramm, eine Lehrerin und Künstlerin
Au weia, ich bin ein Esel
Sorry

detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Giselas Kunstwerk

Beitrag von zuzu »

Mir fällt ein, dass ein Kunstwerk von Gisela im Fenster der Grünen steht. Vielleicht kann jemand diesen wunderbaren abgestumpften Bier trinkenden Bürger fotografieren. Den haben wir bei Demonstrationen oft mitgenommen und durch die Gegend getragen, als Symbol für den deutschen Bürger, der alles schluckt, sich für nichts außer Saufen und Fernsehen interessiert...

Benutzeravatar
kellerfrau
Beiträge: 261
Registriert: 30.03.2007, 19:58
Wohnort: Bulmke
Kontaktdaten:

Re: Giselas Kunstwerk

Beitrag von kellerfrau »

Bild

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Foto

Beitrag von zuzu »

Genau den meine ich. Danke!

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

zuzus Bilder von Gisela Schramm:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Ein weiteres Bild von Gisela Schramm (hier in GE in Privatbesitz).
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bild
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

GSÜ 10/8
Beiträge: 2
Registriert: 01.12.2009, 22:54

Beitrag von GSÜ 10/8 »

hallo ihr

bin eine ehemalige schülerin von frau schramm ich bin fertig mit den nerven.ich kann es nicht glauben weiss vieleicht einer von euch woran sie gestorben ist.warum müssen immer die liebsten menschen so schnell gehen?weiss vieleicht jemand wo sie bestatet wurde?


mfg
fatma

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Sie ist an Krebs gestorben und ist in Lippstadt, in ihrer Heimatstadt, begraben. Du hast Recht, es war und ist eine Tragödie.
Zuzu

GSÜ 10/8
Beiträge: 2
Registriert: 01.12.2009, 22:54

Beitrag von GSÜ 10/8 »

Ich habe das zeichnen und malen von Ihr erlernen dürfen. Ich glaube Sie wäre stolz auf mich gewesen wenn Sie meine Bilder gesehen hätte. Ich wünschte ich hätte eins ihrer Bilder an meiner Wand. Sie war auf irgend einer weise eine 2. mMutter für mich . Ich konnte über alles und jenes mit Ihr reden. Sie wusste von meinen problemen in der Familie Sie kannte meinen ersten Freund einfach alles. Sie war meine klassen lehrerin auf der Gesamtschule Ückendorf Sie und Herr Horst Schulze. Kennt jemand Herrn Schulze weiß jemand was über Ihn? und kann man Bilder von Gisela Schramm kaufen gibt es Bücher die Sie geschrieben hat irgend etwas was ich von Ihr haben kann und meinen Kindern zeigen kann?

Antworten