Copyright, Urheberrecht, Creative Common Lizenzen u.ä.

Schreibt hier bitte eure Probleme mit der Bedienung des Forums herein, falls Ihr Bilder nicht einstellen könnt , euch nicht einloggen könnt etc.
Lest bitte vorher aber immer die FAQ (häufig gestellte Fragen) und benutzt die Suchfunktion.
Wir versuchen mit euch gemeinsam die Probleme zu lösen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Triode
Beiträge: 434
Registriert: 01.08.2007, 19:04
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Triode »

Mit der Abmahnwelle habt ihr recht.
Aber wenn ich die Möglichkeit habe
Zudem bestehe für nicht kommerzielle Einrichtungen die Möglichkeit, einen kostenlosen Link zum Stadtplandienst zu erstellen.
dann bin ich es doch wirklich selbst schuld wenn ich den illegalen Weg wähle.

Gast
Abgemeldet

Wenn das man stimmt

Beitrag von Gast »

Zudem bestehe für nicht kommerzielle Einrichtungen die Möglichkeit, einen kostenlosen Link zum Stadtplandienst zu erstellen.
Ich will es verstehen: wenn das kostenlos ist, warum wird dann abgemahnt?

Benutzeravatar
Triode
Beiträge: 434
Registriert: 01.08.2007, 19:04
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Triode »

Weil nicht dieser Weg gewählt wurde

http://www.euro-cities-ag.de/news_links.html


sondern der Kartenausschnitt direkt copiert und auf deren Webseite eingefügt wurde.
Also ein Verstoss gegen die Nutzungsbestimmungen.

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Mit der Abmahnwelle habt ihr recht.
Mein Bruder erzählte mir, es gäbe Rechtsanwälte, die das Netz durchforsten auf der Suche nach Abmahnungsmöglichkeiten und darüber nach neuen Klienten... :shock:

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1242
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Beitrag von blaumann »

Zur Abmahnungsthematik speziell bezüglich Google Earth und -Maps ein aktueller Artikel: http://www.googlewatchblog.de/2008/02/2 ... -geklaert/

erloeser
Abgemeldet

digitale Wasserzeichen in Fotos

Beitrag von erloeser »

Mir ist aufgefallen, dass hin und wieder User der GG die Bilder, die sie auf diese Seite stellen, mit einem digitalen Wasserzeichen versehen.

Welchen Sinn macht das? Soll damit das Urherberrecht des Fotografen geschützt werden oder einfach nur darauf verwiesen werden: Hey Du Leser der GG. Ich habe das Bild hier hereingesetzt.

Die Angst vor Urheberklau kann ich da verstehen, wo Bilder wirklich selber gemacht worden sind. Ansonsten halte ich diese Wasserzeichen für Quatsch, denn wenn das jeder machen würde, sähen die Gelsenkirchener Geschichten bald aus wie ein Mediamarktprospekt.

andi
Abgemeldet

Beitrag von andi »

Mir sprang gerade das Bild aus der " Postkarten Edition Gelsenkirchener Geschichten" ins Auge (siehe rechte Spalte ganz unten):

Das ist doch der Petrosilius Zwackelmann aus dem Räuber Hotzenplotz von Otfried Preußler!

Gibt es da kein Copyright oder sind die Rechte abgelaufen oder hat "Regenbogentusse" die Erlaubnis vom Verlag oder der Rechteinhaber oder...?

Falls nicht, sollte das schleunigst entfernt werden.

".src="./images/ecard/gallery/71333a21579802905e8cc0f011ed0a3a_t.jpg " alt="...voll Kraft und Zauber (Kokerei Alma) Foto Regenbogentusse"

Gast167
Abgemeldet

Beitrag von Gast167 »

Wenn ich in einem Forum Bilder einstelle die ich aus Interesse an meinem Stadtteil für mich gesammelt habe und diese mit anderen Nutzern im Forum erörtern möchte bin ich weit weg von einer Vermarktung.

Man könnte auch den Download auf der GG Seite unterbinden, somit ist eine Kopie der hier eingestellten Bilder nicht mehr möglich.
( Ihr wisst was ich meine Rechtsklick speicher unter usw.)

Es sollte unterschieden werden ob ich damit Geld mache oder nicht.
(Könnte ich ja auch Ausdrucken einrahmen und verkaufen) (Frage mich ob die Bilder bei Foto S........ in der Stadt Originale sind)

Wenn jemand Fotos in Gelsenkirchen macht sollten die Stadt Gelsenkirchen die Copyright-Rechte haben.


Sonnige Grüße aus Gelsenkirchen.

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Gast167,

das ist aber eine seltsame Rechtsauffassung zum Urheberrecht.

Und wenn man ein fremdes Foto veröffentlicht, ist es gleichgültig, ob man damit Geld verdient oder nicht. Den Urheber muss man immer um Erlaubnis fragen um nicht seine Rechte zu verletzen.

Wenn ich ein Foto mache, kann die Stadt Gelsenkirchen daran keine Rechte haben!

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2660
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Foto in der WAZ

Beitrag von remutus »

In der WAZ von gestern war dieses Foto von mirBild
Ich will ja keine Welle machen, und Nicole Krissel hat einen netten Artikel über unsere Aktion geschrieben, aber gefragt werden möchte ich zumindest.

Was meint Ihr dazu?

pito
Abgemeldet

Re: Foto in der WAZ

Beitrag von pito »

remutus hat geschrieben:... aber gefragt werden möchte ich zumindest.
Schreib ihr, vielleicht bringen Sie noch eine Notiz mit deinem Namen. ;-)

AnnA
Abgemeldet

Re: Foto in der WAZ

Beitrag von AnnA »

remutus hat geschrieben:In der WAZ von gestern war dieses Foto von mirBild
Ich will ja keine Welle machen, und Nicole Krissel hat einen netten Artikel über unsere Aktion geschrieben, aber gefragt werden möchte ich zumindest.

Was meint Ihr dazu?
Ja, ist richtig. Die Fotografen der Zeitung möchten sicher auch nicht ungefragt ihre Fotos irgendwo wiedersehen.
Gruß AnnA

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1242
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Re: Foto in der WAZ

Beitrag von blaumann »

remutus hat geschrieben:Ich will ja keine Welle machen, und Nicole Krissel hat einen netten Artikel über unsere Aktion geschrieben, aber gefragt werden möchte ich zumindest.

Was meint Ihr dazu?
Wenn sie gefragt hätte, hätte sie dir ja auch das Honorar nennen müssen... bin mal gespannt, wer das jetzt hat. Fragt man da am besten die Redaktion oder eine Verwaltungsebene?

gast
Abgemeldet

Beitrag von gast »

Ist wie immer hier. Jemand hat einen berechtigten Einwand,schon wird gelästert.
Der Mann hat doch absolut recht. Hat man Angst, daß die waz nichts mehr schreibt?

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2660
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Re: Foto in der WAZ

Beitrag von remutus »

pito hat geschrieben: Schreib ihr, vielleicht bringen Sie noch eine Notiz mit deinem Namen. ;-)
Jau, Ego befriedigt und alles wieder gut.
Nee, nee, das Thema geht schon ein bisschen tiefer. Wenn Du mal einen Freelancer triffst, der noch nicht verhungert ist, frag ihn mal, wie die Zeitungen mit denen umgehen. Und ich als Dilettant soll das noch unterstützen? Nee, nee. :evil:

Antworten