Ebertstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

Bin heute auch zum ersten Mal nach Fertigstellung dort vorbei gekommen.
Ich war auch überrascht, das zwischen den Betonbänken alles zu geparkt war.
Dabei ist mir aufgefallen, das der Abstand zwischen den weißen Markierungslinien teilweise so eng ist,
das dort eigentlich kein Auto zwischen paßt.
Aber auch das wird ignoriert.
Weiß jemand, ob diese Betonbänke tatsächlich zum verweilen sind?
Werden diese evtl. noch mit Holzplanken bestückt?
Hannes :winken:

Feldmarkmafia
Abgemeldet

Beitrag von Feldmarkmafia »

@Anthro,was regste dich denn so auf.
Da passte mit deinem flachen Dreirad doch noch locker durch.

Ich hab da auch kurz geparkt heute Morgen.War ganz praktisch.Wenn nur nicht die ganzen Radfahrer und Fußgänger wären.Die quetschen sich immer so vorbei,da bekomm Ich Angst wegen Kratzer im Lack...... :twisted:

Benutzeravatar
Anthro
Beiträge: 870
Registriert: 03.03.2011, 19:59
Wohnort: Bulmke

Beitrag von Anthro »

@Feldmarkmafia: Ich will dir mal zugute halten, daß du vergessen hast, den Ironie-Button zu drücken.

Aber mal im Ernst: Es geht nicht darum, daß ich mit dem Rad dort durchfahren kann, es geht darum, daß ein schön gestalteter Platz sofort von den Blechkisten vereinnahmt wird, daß die Fahrer derselben offenbar direkt mit ihrem A... in den Laden fahren müssen und nicht die paar Meter vom offiziellen Parkplatz laufen wollen.
Kannst du dir nicht vorstellen, daß es schön sein kann, mitten in der Stadt eine freie Fläche zum Verweilen, zum Sehen und Gesehenwerden zu haben, die nicht von Blechkisten verstellt ist?
Aber wenn du zu den o.g. Autofahrern gehörst, kannst du dir das nicht vorstellen.
Spontanität will gut überlegt sein.


www.liegeradfreunde-ruhr-lippe.de

GordonH
Beiträge: 29
Registriert: 01.11.2007, 19:16

Beitrag von GordonH »

In diesem PDF sieht man wie es eigentlich gedacht war, keine Parkplätze und die Betonteile sind Sitzbänke auf die noch ein Material als Sitzfläche aufgetragen wird:
http://www.stadterneuerung-gelsenkirche ... 110624.pdf

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Ich finde es doch recht irritierend.
Da laufen weiße Linien bis auf die Straße, dann wieder nicht, dann gibt es die Rillen- und Noppenpflasterung für sehbehinderte oder blinde Menschen, kackfrech zugeparkt, weil diese als Markierung zum Parken missverstanden werden ...?
... und der erste Kotflügel der sich ne Beule holt an den Betonbänken wird nicht lange auf sich warten lassen.

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

kleinegemeine01 hat geschrieben:Ich finde es doch recht irritierend.
Da laufen weiße Linien bis auf die Straße, dann wieder nicht, dann gibt es die Rillen- und Noppenpflasterung für sehbehinderte oder blinde Menschen, kackfrech zugeparkt, weil diese als Markierung zum Parken missverstanden werden ...?
Du meinst das hier

Bild

Bild

Hannes :winken:

Benutzeravatar
Anthro
Beiträge: 870
Registriert: 03.03.2011, 19:59
Wohnort: Bulmke

Beitrag von Anthro »

Irgendwas ist passiert, wenigstens die Hälfte der Fläche war auf einmal autofrei: Bild
Bild
Aber andere schaffen es schon wieder, auf den Aufmerksamkeitsfeldern zu parken, oder zumindest fast:
Bild
Warten wir ab, was weiter dort passiert.
Oder besser noch: Wir machen einen Flashmob. Ich stelle mit vor, daß zu bester (Park)Zeit ganz viele Menschen zu Fuß vor dem HSH auftauchen, mit einem Eis in der Hand oder so Besitz von ihrer Fläche nehmen und auf den Bänken Platz nähmen. Fänd ich toll!
Spontanität will gut überlegt sein.


www.liegeradfreunde-ruhr-lippe.de

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Find ich gut! :2thumbs:

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

Da würde ich sofort mitmachen :!:
Gab es doch bestimmt noch nicht von den GGlern, oder :?:
Hannes :winken:

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

hihihi, Eisflashmob, bin ich dabei, der Eisdealealer anne Ecke wird sich freuen

ich glaubte heute sogar das Geheimnis der weißen Linien gelöst zu haben, aber dann sah ich, daß dort was fehlte, eben nämlich jenes Schild, welches das Parken in gekennzeichneten Flächen erlaubt und schon war ich wieder irritiert ;-)Bild

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

Für mich ist es eindeutig.
Sobald ich hinter dem Schild bin,
befinde ich mich in einer Zone, in der nur das Be-und Entladen erlaubt ist.
Ach ja, und nicht schneller als 10
Hannes :winken:

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

ja, ist alles richtig, aber dennoch, scrolle mal zurück, der Anthro hatte auf seinem Foto noch ein weiteres Schild und heute war es weg

egal, flash mob lohnt sich in den Mittagstunden, dann hat Anthro Pause, andere auch, also, sollen wir mal ein wenig spontane Verrücktheit organisieren :o

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16671
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Was mich nun beschäftigt, wenn alle Bescheid wissen, ist das dann auch noch ein Flashmob?
Oder schon eine geplante spontane Aktion? :P
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

ja, ich weiß um meine Worte :)

Benutzeravatar
Anthro
Beiträge: 870
Registriert: 03.03.2011, 19:59
Wohnort: Bulmke

Beitrag von Anthro »

kleinegemeine01 hat geschrieben:Bild
Dat isses, das scheint die Lösung zu sein. Kein Hinweis auf gekennzeichnete Flächen, keine parkende Autos auf der Fußgängerfläche. So einfach ist das.
Oft sind weniger Schilder mehr!

Sollen wir uns morgen um 11.00 Uhr dort treffen zum Eisessen?
Spontanität will gut überlegt sein.


www.liegeradfreunde-ruhr-lippe.de

Antworten