Ebertstraße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

kleinegemeine01 hat geschrieben:ja, ist alles richtig, aber dennoch, scrolle mal zurück, der Anthro hatte auf seinem Foto noch ein weiteres Schild und heute war es weg

Ja und genau mit der Maßnahme haben es die Verantwortlichen geschafft,
das vor dem HSH niemand mehr steht.
(Der Autofahrer ist wohl so gestrickt......Sieht er zwei parrallel verlaufende Linien, glaubt er dort Parken zu dürfen)
Hannes :winken:

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

11 Uhr passt, aber bitte nicht veröffentlichen, sonst macht der Bürgermeister das Altstadt Dorf womöglich dicht, sollen wir nen Eintrag in den Terminkalender vornehmen?

@Geborenner Bismarcker: dennoch wurde dort fleissig geparkt

Benutzeravatar
-Locke-
Beiträge: 1552
Registriert: 26.06.2008, 18:09

Beitrag von -Locke- »

Zu den Aufmerksamkeitsfeldern:
Hätte ich hier bei den GG nicht vor geraumer Zeit davon gelesen, wüsste ich verdammt nicht, was es damit auf sich hat. Nun hab ich seit ein paar Tagen mal rumgefragt - Ergebnis: Niemand wusste, wofür diese Streifen sind. Gefragt wurden mittelalte bis ältere Fußgänger und Autofahrer aus meinem Umfeld. Nun kann man nicht gerade behaupten, das seien alles der Reihe nach Dummbeutel - es ist einfach Unwissenheit. Ich denke, wenn man es dann einmal weiß, wird man diese Streifen nicht böswillig oder mit Luft im Kopf zuparken oder sonst wie blockieren.
Nunja, bei Verkehrsschildern bleibe ich weiter blind... 8)

Benutzeravatar
Anthro
Beiträge: 870
Registriert: 03.03.2011, 19:59
Wohnort: Bulmke

Viel Platz, kein Parkplatz

Beitrag von Anthro »

Nachdem sich eine Leserin über "Knöllchenschreiber, die dort unverschämterweise abkassieren" beschwert hat, befaßt sich heute die WAZ unter dem Titel "Viel Platz, kein Parkplatz" mit dem Thema, leider nicht in der online-Ausgabe.
Der Stadtsprecher wird zitiert, daß man dort nicht stehen darf, selbst wenn dort kein Schild stünde. Das sei eine Platzfläche. Er räumt ein, daß die weißen Streifen im Pflaster den einen oder anderen (!) zum Parken einlade, sie würden entfernt an Parkbuchten erinnern. (Ich finde, sehr entfernt)
"Knöllchenschreiber, die dort unverschämterweise abkassieren", da fehlt nur noch der Begriff "Abzocke" (ich "mag" diesen Begriff :kotz: )
Spontanität will gut überlegt sein.


www.liegeradfreunde-ruhr-lippe.de

TheoLessnich
Abgemeldet

Beitrag von TheoLessnich »

Wie könnte denn die Fläche sinnvoller genutzt werde?

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

so grau - gar nicht

TheoLessnich
Abgemeldet

Beitrag von TheoLessnich »

eben

Benutzeravatar
Anthro
Beiträge: 870
Registriert: 03.03.2011, 19:59
Wohnort: Bulmke

Beitrag von Anthro »

Wenn sich da Menschen aufhalten, ist der Platz nicht mehr grau.
Spontanität will gut überlegt sein.


www.liegeradfreunde-ruhr-lippe.de

Benutzeravatar
staudermann
Beiträge: 2187
Registriert: 05.02.2008, 18:23

Achtung, Achtung

Beitrag von staudermann »

moin

jetzt hamse dort nen zaun vorgebaut also knöllchen jägers wo anders lauern

deti
thomas linke fussballgott
komm wir essen opa

Benutzeravatar
Anthro
Beiträge: 870
Registriert: 03.03.2011, 19:59
Wohnort: Bulmke

Beitrag von Anthro »

Wie schon bekannt, hat man ja jetzt den Platz vor dem HSH eingezäunt.
Bild
Wie ich aus berufenem Munde erfahren habe, waren die Planer völlig überrascht davon, daß die Schmucklinien im Pflaster als Parkmarkierungen fehlinterpretiert wurden. Außerdem ist wohl die Tatsache, daß das HSH noch Baustelle ist, dafür gesorgt, daß dort fleißig geparkt wurde. Man hatte in vorausschauender Weitsicht Hülsen für Poller eingesetzt. Bild
In ca. zwei Wochen werden die Poller geliefert und eingesetzt. Dann kommen auch die Plastik-Barrieren wieder weg.
Wenn das HSH fertig ist und der Platz belebt ist, will man die Poller wieder wegnehmen, mal sehen, was unsere lieben Auto-Mitmenschen dann veranstalten, einen Flash-Mob mit Autos?
Spontanität will gut überlegt sein.


www.liegeradfreunde-ruhr-lippe.de

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4118
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Um 1954

Beitrag von Prömmel »

Ebertstraße mit Blick vom Hans-Sachs-Haus - um 1954.
BildQuelle: unbekannt - möglicherweise Kurt Müller (??)
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
GE-Bohren in-GE
† 16. 08. 2014
Beiträge: 1294
Registriert: 10.08.2009, 23:17
Wohnort: GE

Beitrag von GE-Bohren in-GE »

:up2: :danke: :up2:
Ist doch schön groß geworden :!:
Hannes :winken:

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Ein schöner Überlick über die seinerzeitige Umbauplanung:

https://stadterneuerung.gelsenkirchen.d ... 110624.pdf

Antworten