H.C. Nagel

Schriftstellerei, Dichtung, Rezitation

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Antworten
Benutzeravatar
klaus peter wolf
Beiträge: 159
Registriert: 21.06.2008, 12:18
Wohnort: 26506 Norden
Kontaktdaten:

H.C. Nagel

Beitrag von klaus peter wolf »

Es hat mir keine Ruhe gelassen, und ich habe ein bißchen nachgeforscht. H.C.Nagel war tatsächlich in Gelsenkirchen beim Presseamt und dort sogar Abteilungsleiter. Er war irre produktiv, hat mehr als 200 Western geschrieben! Geboren wurde er 1924. Er war an jedem Kiosk und in jeder Leihbücherei vertreten. Seine Bücher und Heftchen erreichten Millionenauflagen. Er schieb unter vieln Pseudonymen zum Beispiel : O.W.Krüger, H.C.Hollister und Ted Milton. Bestimmt noch mehr, aber ich weiß nicht mehr alle.
Unger war immer ein bißchen berühmter als er und irgendwie immer mehr geachtet.
Zwei Westernkönige in Gelsenkirchen!! Welch irre Situation.
Die Autoren der Literarischen Werkstatt Gelsenkirchen (LWG) erzählten sich gern den Witz, die beiden hätten sich in der Bahnhofstrasse zum Duell getroffen, O-beinig und mit blankgewienerten Colts, dann seien sie aber doch lieber zum Alfons gegangen, um in Ruhe einen zu trinken, statt es auszuschießen.
Im Grunde waren wir neidisch auf ihre Lesermassen. Wir waren ja schon stolz, wenn von unseren Anthologien mal tausend Stück verkauft wurden.
Und heimlich habe ich sie dann doch gelesen.
Klaus Peter Wolf

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10587
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10587
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bild Bild Bild Bild
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

jvm
Abgemeldet

Beitrag von jvm »

Auch der Sohn von HC Nagel= Jörg Nagel war in der GE-Szene der 70ger-Jahre kein Unbekannter. Er schrieb ebfls. Romane, spielte inner Band und wurde m.E. später Zahnarzt? :roll:

Egmont
Abgemeldet

Re: H.C. Nagel

Beitrag von Egmont »

Es gab drei Westernkönige. Der dritte Mann war Marzinek( larry lash und ich glaube Jeff Briester als Pseudonyme

Siehe: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... php?t=4880

MichaL
Abgemeldet

Re: H.C. Nagel

Beitrag von MichaL »

klaus peter wolf hat geschrieben:H.C.Nagel war tatsächlich in Gelsenkirchen beim Presseamt und dort sogar Abteilungsleiter.
Schau Dir mal folgendes Pressefoto an:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... =6412#6412
Der fünfte von links, der mit dem Trainingsanzug, das müsste er sein, oder?

jvm
Abgemeldet

Beitrag von jvm »

Auch der Sohn von HC Nagel= Jörg Nagel war in der GE-Szene der 70ger-Jahre kein Unbekannter. Er schrieb ebfls. Romane, spielte inner Band und wurde m.E. später Zahnarzt?


Habs gerade in einem anderen Thread gelesen: Jörg Nagel, der Sohn von HC Nagel, war Schlagzeuger der TOMCATS...

Antworten