Der alte neue Bahnhof

Man hatte sich viel vorgenommen, wollte Gelsenkirchen baulich auf den Stand der Zeit bringen und den großstädtischen Anspruch unterstreichen. Altes ging verloren, Neues kam. Die Diskussion darüber dauert bis heute an.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16389
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

andrax51 hat geschrieben:Wer kann sich noch daran erinnern.

mfg. artur
jau, stimmt. Ich kann mich schwach daran erinnern das ich dort gelegentlich essen war.
#stopthewar
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9363
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Heinz O. hat geschrieben:
andrax51 hat geschrieben:Wer kann sich noch daran erinnern.

mfg. artur
jau, stimmt. Ich kann mich schwach daran erinnern das ich dort gelegentlich essen war.
Und ich dass ich für die mal Reklamezettel ausgetragen habe.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5393
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Der alte neue Bahnhof

Beitrag von rapor »

Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9363
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Re: Der alte neue Bahnhof

Beitrag von brucki »

Der Bahnhof vor dem Umbau in bewegten Bildern:

https://vimeo.com/66452395

Antworten