Kabanett - eine kleine Geschichte des Ensembles

Kabarett .. Rocktheater

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Heinz
Abgemeldet

Kabanett - eine kleine Geschichte des Ensembles

Beitrag von Heinz »

Kabanett waren:

Bernd Matzkowski
Doro Enning
Heinz Niski
Ingo Schwedler
Kay Schwedler
Ralph Vogt
Rita Czarna-Hawranek
Elke Stümer
Cornelia Klutzny-Knapp
Rüdiger Donatz

Dritte Mahnung waren:

Kay Uwe Schrader
Jürgen Koopmann
Gregor Wirzoch
Christoph Hünermann
Bild Seite 1

Bild Seite 2


Bild Seite 3Bild


BildSeite Seite 4

BildSeite 5

BildSeite 6

BildSeite 7

BildSeite 8

BildSeite 9

BildSeite 10

BildSeite 11

BildSeite 12Bild

BildSeite 13

BildSeite 14

BildSeite 15

BildSeite 16

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1467
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Kabanett

Beitrag von JürgenB »

War das nicht dieses tolle, berühmt-berüchtigte Lokalkabarett, das eines nicht konnte? Singen! :wink: :wink: :wink:
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

:pssst:

billiger sensationsheischender Boulevard-Journalismus, den du da betreibst.
Machst jetzt auch auf "Enthüllungsstories"?
Tja, Berlin iss nix gut... sieh zu, dass du wieder nach Hause kommst :flucht:

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1467
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

Dabei wollte ich euch doch durchaus helfen. Ihr hattet die große Chance im Frühjahr '82 wenigstens 'nen Blues singen zu lernen.

Da hatte ich euch gebucht für den Rasierpark Nienhausen für eine neue Reihe "Kabarett und Musik", die ich als kleiner Zivi konzipiert hatte, wo zwei Musikteile und dazwischen ein Kabarettteil an einem langen Abend präsentiert wurden. Top Act an dem Abend: Champion Jack Dupree. Und in der Tat war der Laden endlich mal gerammelt voll mit Leuten, die sich sonst nicht in den Revierpark getraut haben.

Vorteil eures Engagements meinerseits: eure Gage sorgte dafür, dass mein Budget noch für Champion Jack reichte :) :) :twisted:

Drei Abende hatte ich noch in den letzten Wochen meines Zivildienstes zusammengestellt. Ich glaube, die Drei Tornados waren auch noch dabei und White Hot and Blue. Mehr weiß ich nicht mehr.

Nach meinem Abgang ist das wohl wieder eingeschlafen, weil das Programmbudget des Revierparks dann lieber wieder für altbierseliges "Ice Cream"-Gegröhle des Freundeskreises von Revierpark-Techniker Rolf Wagemann verbraten wurde.
Zuletzt geändert von JürgenB am 17.02.2007, 10:25, insgesamt 1-mal geändert.
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Champion Jack Dupree war ein kleiner, feiner älterer Herr, der große Humpen Bier am Klavier trank.
Er hatte ne tolle Ausstrahlung! :D

Der Abend war wirklich schön, wunderbare Stimmung, der Laden rappelvoll, das Publikum den Akteuren zugetan, alle mit großer Begeisterung dabei, was will man mehr?

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1467
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Champion Jack

Beitrag von JürgenB »

Er sang gerne "One Scotch, one Bourbon, one Beer" und brachte immer Sprüche (oder soll man sagen: Altherrenwitze), die anfingen: "Shakesbeer says..." ("... young girl, never marry a basketball player! You know why? Because he always dribbles before he shoots!").

Die alte Blueslegende, die zusammen mit Louis Armstrong in New Orleans im Waisenhausaufgewachsen war, lebte damals in der Nähe von Koblenz, nicht mehr in den USA.

http://www.john-meekings.co.uk/wtdupree.html

Bild

Bild
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1467
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

@Heinz: zur eurer Ehrenrettung sei gesagt: ihr konntet besser singen als Beuys. :wink:
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Fotos Kabanett

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,
mir fielen vorhin im Keller, als ich den Weihnachtskrempel verstaute, ein paar alte Fotos in die Finger, u.a. die von Kabanett.
Programm, Datum, Ort :?: Könnte ja mal jemand was dazu sagen, der sich damit auskennt :wink: .
Gruß
UweBild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16629
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Ich war auch bei dem Konzert von Champion Jack Dupree. Ist er nicht sogar vom Stuhl gefallen oder spinne ich? Es war wirklich ein toller Abend.
Das unterste Foto von Heinz ist ja allerleibst. Das hätte ich gern...

Benutzeravatar
immers04
Beiträge: 316
Registriert: 18.04.2007, 18:36
Wohnort: Lahnstein

Beitrag von immers04 »

Warum auch immer, ich habe damals das "Kabanett" nie gesehen, ist irgendwie an mir vorbeigegangen.

Ich sehe schon die Antworten wie "Ist ja auch gut so"... :roll:

Hallo Kabanettisten, wie wär's denn mit nem Revival, so für einen Abend oder so??? :idea:

Ich weiß, ich bin egoistisch.
Ich möchte mal sagen können: Daß ich das noch erleben darf!

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

@immers04
guckst du z.B. hier: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... .php?t=458

@zuzu
ich bitte dich, mit dieser Brille :shock: ja, mit dem Champion gabs Probleme, sein Bier war wohl immer schnell alle. War nen irrer Typ. Und so klein 8)

@uwe1904
:shock: was du da noch alles im Keller hast.. :shock: 8)

ich bitte um Nachsicht und Milde :D ..... so manches .. :oops: ist.. na ja.
Unterm Strich war es aber schon ganz okay. 8)

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16629
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Es war wirklich sehr okay. Nich so bescheiden.

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1467
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

immers04 hat geschrieben:
Hallo Kabanettisten, wie wär's denn mit nem Revival, so für einen Abend oder so??? :idea:

Ich weiß, ich bin egoistisch.
Nein, nur blauäugig. Heinz und Bernd Matzkowski noch mal zusammen auf der Bühne? Ich mein: wär schon ein Erlebnis, etwa so wie Straßentöle und Hinterhofkater im Gefecht. :lol:
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Benutzeravatar
immers04
Beiträge: 316
Registriert: 18.04.2007, 18:36
Wohnort: Lahnstein

Beitrag von immers04 »

JürgenB hat geschrieben:
immers04 hat geschrieben:
Hallo Kabanettisten, wie wär's denn mit nem Revival, so für einen Abend oder so??? :idea:

Ich weiß, ich bin egoistisch.
Nein, nur blauäugig. Heinz und Bernd Matzkowski noch mal zusammen auf der Bühne? Ich mein: wär schon ein Erlebnis, etwa so wie Straßentöle und Hinterhofkater im Gefecht. :lol:
Na, dann wäre doch schon für den richtigen Spannungsbogen gesorgt...
Ich möchte mal sagen können: Daß ich das noch erleben darf!

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Straßentöle und Hinterhofkater?
Das wäre ja eher Skylla & Charybdis :wink:
Und das geht nicht, weil ich Öffentlichkeit hasse und Bernd die Rechte an seiner Person verleased hat.
Ne - so: .. und Bernd die Rechte an seiner Person verleased hat.

@Bernd
ist nen Scherz, ich weiss ja, dass du dir treu geblieben bist. :wink:

Es gibt außerdem genug gute Gelsenkirchener Kabarettisten - Butzko, Gerzlich etc.

Kabanett waren bis zu 12 Leute. Ich glaube einige wissen heute gar nicht mehr, dass sie mal dabei waren, einige sind erwachsen geworden, einige wichtig.

Wäre wirklich spannend zu sehen, welche jeweilige Lebenswirklichkeit von den selben Menschen heute thematisiert werden würde... außer kochen :D

Antworten