Stolpersteine für Gelsenkirchen

Maler, Bildhauer, Fluxus ...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Stolpersteine in Gelsenkirchen?

Ja, finde ich sinnvoll.
108
86%
Nein, finde ich nicht sinnvoll.
18
14%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 126

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

nach ein paar Tagen GG Abwesenheit bin ich etwas erstaunt .
Dieser Fred hier wurde am 1.4. unter dem Titel: Ergebnis der Online Durchsuchung eröffnet. Hierbei handelte es sich um einen April Scherz unserer Verwaltung.
Nachdem auch die WAZ darüber berichtet hatte gingen die Beschuldigungen und Hertzkampagnen gegen A.J. los.
Seit dem 7.4. wird hier in diesem Fred auf A.J. eingedroschen.
Er muß sich nun ständig rechtfertigen und für bestimmte Leute Beweise auf den Tisch legen.
Das ganze wurde schon einmal vor 1 Jahr von Herrn R.K. initiiert und damals mußte A.J. sich schon rechtfertigen. In einem eindrucksvollen Video Interview hat er das gemacht .
Ich kenne A.J. nicht gut genug und ich habe auch (noch) nicht für die Stolpersteine gespendet,
aber ich glaube , nein ich bin mir sicher, das eine Kampagne dieser Art vollkommen ungerecht ist.

Ich glaube A.J. hält das ganze für keinen April Scherz mehr.
Meine Untestützung hat er !
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

DThamm
Abgemeldet

Beitrag von DThamm »

Meine Unterstützung hat er auch!
Hoffentlich hört die Kacke gegen Andreas Jordan bald auf!!!

GELSENZENTRUM
Abgemeldet

Beitrag von GELSENZENTRUM »

Tanja hat geschrieben:
GELSENZENTRUM hat geschrieben:
Tanja hat geschrieben:Ich selbst würde mich gern für einen Stolperstein direkt vor unserer Haustür einsetzen. Aus der Wohnung, in der ich lebe, wurde eine Familie deportiert und dessen weiterer Leidensweg ungewiss ist. Die Familie hatte einst auf der Bahnhofstraße ein Pelzgeschäft. Vielleicht weißt Du darüber mehr? Eine städtische Gedenktafel wird es wohl nicht geben.

Tanja Hempelmann
Ist dir der Name der von dir angesprochenen Familie bekannt, eventuell nur dem Wortlaut nach? Das wäre für eine Recherche mehr als hilfreich, ebenso die Angabe der genauen Wohnanschrift.
Ja, da kann ich Dir einiges erzählen. Wir können uns gerne darüber unterhalten. Komm doch einfach mal vorbei.
Nenne mir doch bitte vorab schon mal den Namen der Familie, mit den Jahren habe ich ein umfangreiches Archiv angelegt, bestimmt kann ich dir so in wenigen Augenblicken mit entsprechenden Infos dienen.
Tanja hat geschrieben:Doch zunächst geht es um die bereits angefragten Stolpersteine.Wo zitierst Du denn die Genehmigungen?-- Du solltest diesbezüglich mal beibuttern,
Schau mal bitte hier nach:

http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... c&start=45

http://www.stolpersteine-gelsenkirchen.de/vorher.htm

EDIT GELSENZENTRUM: Hilfsweise ein Bildzitat aus dem Schreiben der Stadtverwaltung vom 21. 11.2007:

Bild

GELSENZENTRUM
Abgemeldet

Beitrag von GELSENZENTRUM »

Heinz O. hat geschrieben:Ich glaube A.J. hält das ganze für keinen April Scherz mehr.
Meine Untestützung hat er !
DThamm hat geschrieben: Meine Unterstützung hat er auch!
Hoffentlich hört die Kacke gegen Andreas Jordan bald auf!!!
Danke euch!

Benutzeravatar
Chronistin66
Beiträge: 2874
Registriert: 10.02.2008, 13:24
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Chronistin66 »

@Heinz O

Du hast mir mal wieder aus der Seele geschrieben.

Ich habe diese Diskussion lange verfolgt, aber eine Hetzkampagne gegen AJ geht mir massiv gegen den Strich.

Alle Aktionen, die ich von und über AJ gelesen habe, empfand ich persönlich als positiv.

Doro

Benutzeravatar
ausdemhinterhof
Beiträge: 1325
Registriert: 25.10.2007, 21:11
Wohnort: zwischen den Welten

pooooaaaaa

Beitrag von ausdemhinterhof »

Mensch Mensch,
jetzt habe ich mich durch die letzten 5 Seiten gelesen und gelitten!
Nun bin ich müde unendlich müde!!
Wenn ich ein Nazi währe, hätte ich mich bepisst vor lachen! Selbstdarsteller und Hurkatoren eröffnen die Jagd...
Also nach dem ganzen Geschreibe von nem Jahr um A.J. dachte ich eigentlich der Drops sei gelutscht. Das Buch ist zu.
Wie ich schon bei einigen Gesprächen angemerkt habe (und dies erneut nun in schriftlicher Form mache). Wenn AJ ein Naziuboot ist, dann tut Er als solches mehr für die Jüdische Geschichte in GE als alle mir bekannten Organe zusammen.
Ich kenne Andreas nicht persönlich, habe aber fast alles von Ihm gelesen. Ich weiß nicht wovon Er lebt, ich weiß nicht was Er einmal verkauft hat und habe überhaupt keine Ahnung was Er getan hat um in diese Position zu kommen. Und um ganz ehrlich zu sein - es ist mir mittlerweile scheiß egal!
Eins ist klar, wenn AJ das Geld der bereits bezahlten Stolpersteine veruntreut hat, wird Er dafür bestimmt nicht belangt, sondern eingehend Ärztlich untersucht. Weil das eine Tat währe, die sich ja so was von lohnt...
Egal ich gehöre zu diesem Laden hier, und möchte mich als GGs ler ganz herzlich bei Andreas Jordan entschuldigen! Für jede Anschuldigung und für den ganzen Rest der Haarspalterei!

Glückauf
lebdamitsonstnix

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

GELSENZENTRUM / Andreas hat unserem Vorschlag zugestimmt, einen Ombudsmann zu berufen. Wir sind einerseits sehr enttäuscht darüber, dass die Einberufung nötig ist, um Andreas zu schützen, bzw. das Projekt Stolpersteine in GE umsetzen zu können, sehen andererseits darin aber auch die Chance, gemeinsam endlich in diesem Jahr die Steine zu verlegen.

In den nächsten Tagen werden wir den Ombudsmann hier vorstellen und möchten uns jetzt schon für seine Bereitschaft bedanken, diese Aufgabe zu übernehmen.
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

GELSENZENTRUM
Abgemeldet

Re: pooooaaaaa

Beitrag von GELSENZENTRUM »

ausdemhinterhof hat geschrieben: Egal ich gehöre zu diesem Laden hier, und möchte mich als GGs ler ganz herzlich bei Andreas Jordan entschuldigen! Für jede Anschuldigung und für den ganzen Rest der Haarspalterei!

Glückauf
Danke! :D

Benutzeravatar
kinor
Beiträge: 421
Registriert: 17.09.2008, 10:02
Wohnort: GE-City
Kontaktdaten:

Beitrag von kinor »

Ich bin stolz, dass ich diesmal die Initiatorin dieser erfolgreichen Aktion zur Verteidigung des guten Rufs von Andreas Jordan war. Ich freue mich, dass das Projekt 'Stolpersteine für Gelsenkirchen' weiter läuft.

Nun sehe ich für die Auseinandersetzung von Deutschen mit ihrer Geschichte weitere Themen und erweitere Horizonte:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 753#144753

MichaL
Abgemeldet

Beitrag von MichaL »

kinor hat geschrieben:Nun sehe ich für die Auseinandersetzung von Deutschen mit ihrer Geschichte weitere Themen und erweitere Horizonte:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 753#144753
"Das gewählte Thema oder der Beitrag existiert nicht. "

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Der Beitrag von Kinor mußte von der Verwaltung gelöscht werden, weil er persönliche Daten im Klartext enthielt, die hier nicht und schon gar nicht in diesem Zusammenhang genannt werden dürfen.

Kinor wurde gebeten, den Beitrag neu zu formulieren und dabei die Nennung von Namen und Anschriften weg zu lassen.

Benutzeravatar
kinor
Beiträge: 421
Registriert: 17.09.2008, 10:02
Wohnort: GE-City
Kontaktdaten:

Beitrag von kinor »

kinor hat geschrieben:Ich bin stolz, dass ich diesmal die Initiatorin dieser erfolgreichen Aktion zur Verteidigung des guten Rufs von Andreas Jordan war. Ich freue mich, dass das Projekt 'Stolpersteine für Gelsenkirchen' weiter läuft.

Nun sehe ich für die Auseinandersetzung von Deutschen mit ihrer Geschichte weitere Themen und erweitere Horizonte:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 3#144753[i](der Link ist ungültig)[/i]
hier ist der richtige Link:
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 180#145180

und mehr zum Thema s. im GELSENZENTRUM:
http://www.gelsenzentrum.de/ausstellung ... eranen.htm
Danke Andreas!!!

Benutzeravatar
uweka
Beiträge: 354
Registriert: 25.03.2007, 17:16
Wohnort: Resser-Mark, Bulmke, Buer, Schalke, z.Zt. Vest

Patenschaften für Stolpersteine

Beitrag von uweka »

Hallo GG´ler,

habe im Termin-Fred zur Stolpersteinverlegung den Kommentar von (Gelsenzentrum) Andreas Jordan gelesen.

Er ist betrübt über die schwache Resonanz und die fehlende Bereitwilligkeit der Gelsenkirchener, Patenschaften für Stolpersteine zu übernehmen.
Mich beschämt das und ich möchte die Stolpersteinverlegung gern unterstützen. Hey Leute, es muss doch mehr drin sein!

In den vergangenen zwei Tagen habe ich einige mir bekannte Forumsmitglieder angeschrieben und um ihre Meinung gebeten.
Einige Forumsmitglieder möchten sich gar nicht beteiligen, einige spenden lieber an anderer Stelle.
Ein Teil der angeschriebenen Forumsmitglieder möchten sich gern beteiligen, können aber aus finanziellen Gründen keine eigene Patenschaft übernehmen.

In diesem Fall besteht die Möglichkeit eine Patenschaftsgruppe zu bilden.
Hiermit checke ich mal die Bereitschaft von Forumsmitgliedern, ob wir so was wie eine kleine Gruppe (10 Privatpersonen) aus GG´lern für eine Patenschaft zusammen bekommen.

Eine komplette Patenschaft kostet 95.- Euro. Wenn wir 10 Leute finden, dann sind das 9,50 Euro für jeden. Das ist doch machbar, denke ich. Schickt mir bei Interesse eine PN. Die Namen bleiben anonym, oder wendet Euch direkt an Gelsenzentrum (A. Jordan)




Stand des ersten Tages: (18.10.2009) :sofahüpf:

2 GG´ler haben eine volle Patenschaften zugesagt ……………

4 GG´ler haben eine Gruppenpatenschaft angeboten
Danke :wink:


volle Patenschaft / Stolperstein


1.) A………..
2.) K………..



Gruppenpatenschaft / Stolperstein

1.) H…………….
2.) S ……………
3.) U……………
4.) ……………..
5.) ……………..
6.) ………………
7.) ……………..
8.) ………………
9.) ……………..
10.) C…………..

http://www.stolpersteine-gelsenkirchen.de/mitmachen.htm
:lol:
Kein AKW in der Robergstraße.
Es wird nicht immer ein Weg draus, wenn sich mal wer mit der Planierraupe verfährt.

Benutzeravatar
uweka
Beiträge: 354
Registriert: 25.03.2007, 17:16
Wohnort: Resser-Mark, Bulmke, Buer, Schalke, z.Zt. Vest

Stolpersteine 2

Beitrag von uweka »

Stand des zweiten Tages: (Mo. 19.10.2009)

1 GG´ler hat eine volle Patenschaft zugesagt …………… :sofahüpf:

3 GG´ler haben vier Gruppenpatenschaften angeboten
Danke :hurra:


Gesamt:
volle Patenschaft / Stolperstein

1.) A………..
2.) K………..
3.) H.........



Gruppenpatenschaft / Stolperstein

1.) HelmutW
2.) S ………….
3.) uweka….
4.) L............
5.) S...........
6.) H…………..
7.) H...........
8.) ……………..
9.) ……………..
10.) C…………

http://www.stolpersteine-gelsenkirchen.de/mitmachen.htm
Kein AKW in der Robergstraße.
Es wird nicht immer ein Weg draus, wenn sich mal wer mit der Planierraupe verfährt.

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Okay, is auch egal, dann hau ich meine Liste wieder weg........
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

Antworten