Polsumer Straße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
fünfcent
Beiträge: 1044
Registriert: 23.05.2010, 19:05
Wohnort: Aufgewachsen in Hassel, jetzt Buer

Beitrag von fünfcent »

Wolf hat geschrieben:nu isset wech .....................
Bild
Bild vom 13.12.2012
Jetzt bin ich aber geschockt über diesen Anblick.
Bild
Gruß Fünfcent
Zahme Vögel träumen von Freiheit… Wilde Vögel fliegen!

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7807
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Hasseler Geschichte

Beitrag von Heinz H. »

fünfcent hat geschrieben: Jetzt bin ich aber geschockt über diesen Anblick...
Hassel verändert sein Gesicht

Wenn demnächst auch noch die Zeche Bergmannsglück abgerissen wird, dann hat Hassel sich nicht nur verändert, sondern auch noch sein Gesicht verloren!

Es ist höchstwahrscheinlich damit zu rechnen, das Bergmannsglück abgerissen wird. Offenbar hat sich ein Großteil der Substanz wegen mangelnden Unterhalts durch den Eigentümer wohl als nicht sanierungsfähig erwiesen. Die Politik schweigt! Es traut sich niemand, damit an die Öffentlichkeit zu gehen.

Die Schachtanlage Bergmannsglück, mit den noch verbliebenen Bauten an der Bergmannsglückstraße, erinnert als Restensemble an jene Industrieepoche, die das Leben in Buer nachhaltig prägte. Sie sind ein gewachsenes Stück Stadt- und lndustriegeschichte, die mit dem Abteufen des Schachtes des Bergwerks Bergmannsglück begonnen hat.

Die Bergbaukultur muss erhalten bleiben. Dafür sorgen die örtlichen Vereine, die versuchen möglichst viel von der Bergbau-Geschichte für die Nachwelt zu bewahren. "Wir sind hier auf Kohlen geboren, ohne den Bergbau gäbe es hier fast nichts", sagen sie. Viele der Vereinskollegen haben noch auf dem Pütt gearbeitet. Aber auch die jüngeren Mitglieder sind an der Geschichte interessiert.

Die Zeche Bergmannsglück ist unsere Geschichte, wenn sie verschwindet, kann es passieren, dass wir die Erinnerung daran verlieren, als sei sie nie dagewesen. Wollen wir das wirklich? :o

Siehe auch
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... l#comments
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

[center]Bild[/center]

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

@ Heinz H:

Gestern als ich über die Hiberniastraße und damit mitten über das das ehemalige Gelände der Zeche Hibernia fuhr von der auch NICHTS übrig gelassen wurde, habe ich mich auch geärgert, dass dort ebenfalls durch den Komplettabriss die Geschichte lückenlos ausgelöscht wurde. Ich hätte gedacht, dass man heute schlauer ist. :roll:

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Polsumer Straße

Beitrag von Schaffrather38 »

Abrissarbeiten Polsumer Str.
demnächst Penny.


Zurzeit arbeitet sich der Bagger von
hinten an die abzubrechenden Gebäude.
Die Kegelbahn und eine Reihe Garagen
sind schon niedergemacht.
Auch der letzte Pächter (Akropolis-Grill)
ist dabei auszuräumen.
Er hat ja geschrieben :
Bis im Sommer 2013.
(Ich meine er ist ein Optimist und das ist gut so)
BildBildBild
Zwei Aufnahmen vom hinteren Bereich
und eine Innenaufnahme der Kegelbahn
kurz vorm Abriss sind unten zu sehen.
BildBildBild

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Polsumer Straße

Beitrag von Schaffrather38 »

Abrissarbeiten Polsumer Str.
demnächst Penny.


Das Eckgebäude Nr.212 ist bis auf
Geländehöhe niedergemacht.
Ein Teil vom Kellermauerwerk ist noch
mit Bauschutt bedeckt.
Bauschuttmassen wurden auch als
als Rampe für den Bagger aufgeschichtet
um das nächste Gebäude, die Nr.214
anzugreifen.
Er hat schon mal Maß genommen um die
Höhe zu kontrollieren.
Bild
Ein Fensterblick auf die Straßenkreuzung,
im Vordergrund die Abbruchbaustelle.
Bild
So sieht es momentan hinterm Gebäude aus.Bild

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Polsumer Straße

Beitrag von Schaffrather38 »

Abrissarbeiten Polsumer Str. ,
demnächst Penny.
BildMal einige Fensterblicke
ins Glückslädchen
BildBildBildBildHier werden die verschiedenen Werkstoffe
ausgebaut,
Anschließend sortiert und für die Entsorgung
zur Seite geschafft.
Erst dann kommt der Bagger und greift an.
Bild

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Polsumer Straße

Beitrag von Schaffrather38 »

BildBild

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Polsumer Straße am 8. Januar 2013

Beitrag von pedder vonne emscher »

BildPolsumer Str. 214, Akropolis-Grill
Das Gebäude ist bereits komplett geräumt.
Ob der Schaffrather noch an seine Kaugummi-Kugeln kommt? :lol:

Bild

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Polsumer Straße

Beitrag von Schaffrather38 »

Abrissarbeiten Polsumer Str.
Die Haus Nr. 234 ehem.Glückslädchen
vormals Gaststätte Alt Hassel
ist wie Pedder berichtete ausgeräumt.

In 214a und 216 sind die Ausräumarbeiten
noch nicht beendet.
Am Gebäude im Hinterhof wurde
bereits das Dach abgedeckt.

@Pedder
Auf den Kaugummikugelkasten
achte ich besonders.BildBildBildBildBildBild

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Polsumer Straße um 1914

Beitrag von Prömmel »

Mal wieder was Älteres aus dem Bilder-Archiv :
BildQuelle: unbekannt

Das Bild soll aus der Zeit um 1914 stammen.

Ein ähnliches Bild - schöner und sogar in Farbe - hatten wir schon mal hier :
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 201#362201
Das ist offensichtlich fast der gleiche Bereich der Polsumer Straße, aber aus der Gegenrichtung aufgenommen.
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

cia9
Beiträge: 9
Registriert: 20.12.2009, 18:02
Wohnort: Buer in Westfalen

Polsumer Str.68, ehemaliger Sex-Shop

Beitrag von cia9 »

Ist bekannt was in dem Ladenlokal (ex Sex-Shop, Polsumer Str.68) enstehen soll ?

Sehe seit Tagen Handwerker im Laden werken.
Lachen ist gesund....

Ingrid7750
Beiträge: 6
Registriert: 17.07.2011, 15:36

Re: Polsumer Straße

Beitrag von Ingrid7750 »

Sind klasse Fotos. Im Glückslädchen war früher ne Kneipe. Dort wars sehr gemütlich. Waren so Anfang der Siebziger oft dort.

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

@Ingrid7750, glaube ich gerne, dass es dort früher gemütlich war.

Ich habe es erst im April 2012 kennengelernt, da sah es so aus:BildAuf eine Meldung im April 2012 bei den Gelsendiensten tat sich gar nichts, absolut überhaupt nichts. Der Zustand mit geborstenen Fensterscheiben und dem zersplitterten Glas darunter wurde unser alltäglicher Blick, wenn wir daran vorbeigelaufen sind. Und das monatelang. Der Stadt Gelsenkirchen war das wohl egal.

Im November 2012 sah es nicht besser aus:BildEs ist gut, dass dieser Schandfleck jetzt beseitigt wird. Allerdings habe ich kein Verständnis dafür, das sowas monatelang von Seiten der Stadt toleriert wurde.

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Polsumer Straße

Beitrag von Schaffrather38 »

Abrissarbeiten Polsumer Str. ,
demnächst Penny.

Heute hat der Bagger die nächste
Häuserzeile der Polsumer Str. angegriffen.
Mit der Nr. 214 wurde begonnen.
Es folgen 214a + 216.
Die Versorgungsleitungen sind jetzt erst
vom Gebäude Nr.214 getrennt worden.
Der Bagger wollte schon früher in Aktion
treten , aber er durfte noch nicht.BildBildBildBild

Antworten