Polsumer Straße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Animken
Abgemeldet

Re: Polsumer Straße

Beitrag von Animken »

Schaffrather38 hat geschrieben: ...
Ihr seid Topp!
@Emma
Die die letzten Nachfolger von Klosner sind Verwandte
mit Namen Wilger es sind die Enkel.
:wink: Klugquatscher-Modus an: Genau wie Emma schrob. :klugscheisser: :wink:
Emma hat geschrieben:...
Hallo Schaffrather,

wenn ich mich nicht irre, so müsste dieses Haus, das Eigentum des Lebensmittel- und Milch-Geschäftsinhabers Klosner (später Tochter Wilger geb. Klosner und zum Schluss Enkel Egon(?) Wilger) gewesen sein. Heute wird dort eine Spielhalle betrieben. ...
Das Fragezeichen bezog sich auf den Vornamen des Enkels. Weißt Du, Schaffrather, ob Egon Wilger hier richtig ist? Denn beim Vornamen war sich Emma nicht mehr sicher.

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Re: Polsumer Straße

Beitrag von Schaffrather38 »

Animken hat geschrieben:
Schaffrather38 hat geschrieben: ...
Ihr seid Topp!
@Emma
Die die letzten Nachfolger von Klosner sind Verwandte
mit Namen Wilger es sind die Enkel.
:wink: Klugquatscher-Modus an: Genau wie Emma schrob. :klugscheisser: :wink:
Emma hat geschrieben:...
Hallo Schaffrather,

wenn ich mich nicht irre, so müsste dieses Haus, das Eigentum des Lebensmittel- und Milch-Geschäftsinhabers Klosner (später Tochter Wilger geb. Klosner und zum Schluss Enkel Egon(?) Wilger) gewesen sein. Heute wird dort eine Spielhalle betrieben. ...
Das Fragezeichen bezog sich auf den Vornamen des Enkels. Weißt Du, Schaffrather, ob Egon Wilger hier richtig ist? Denn beim Vornamen war sich Emma nicht mehr sicher.
Enkel Egon ist richtig.
Gruß
Schaffrather38

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Polsumer Straße

Beitrag von Schaffrather38 »

Abrissarbeiten Polsumer Str.
demnächst Penny.

Haus-Nr. 214 + 214a.
Aufnahmen vom 31.01.2013
Die Nebelmaschine kam zum Einsatz.BildBildBildBildBildBild

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Polsumer Straße

Beitrag von Schaffrather38 »

Abrissarbeiten Polsumer Str.
Die Häuser Nr. 214 + 214a sind niedergemacht
Am Hausgiebel der Nr.216 wo Montag der Baggger
wieder angreift kann man zur Zeit den Teil einer
alten Wandreklame sehen.
Vor Ort habe ich heute Hand angelegt.
(ich konnte nicht anders)
War neugierig was wohl unterm Wandputz
zu sehen ist und um welche bisher verborgene
Wandreklame es sich hier handelt.
Habe dabei wohl die geltenden Regeln
missachtet, aber meine Neugier war zu groß.
Werde mich Montag bei der Bauleitung entschuldigen.
---
Eine Leiter und einen Spaten waren schnell aufzutreiben
um den alten Wandputz im Bereich der früheren Reklame
zu entfernen, es ist mir nicht ganz gelungen, da im oberen
Bereich damals eine Stegleitung verlegt wurde und meine Kräfte
nicht reichten (Leiter zu kurz)den Putz dort auch zu entfernen.
Das Ergebnis so meine ich kann sich sehen lassen und man
sieht, dass es sich bei der Reklame um einen damaligen Laden am
Röttgersweg Nähe der Mährfeldschule handelt.
Die Heimatforscher von Hassel können bestimmt mehr
über diesen früheren Laden am Röttgersweg sagen.
Ich denke da an Egon Kopatz.
Gruß
Schaffrather38
VorherBildNachherBild

Benutzeravatar
Rußnase
Beiträge: 282
Registriert: 08.10.2008, 18:42
Wohnort: GE-Buer Bergmannsglück

Beitrag von Rußnase »

Hallo,

echt klasse!!!!
Danke für deine "semi-legale" Mühe ;-)

Die Rußnase
Weisse watte bis? Lügen tuste - dat bisse!

Da die Fantasie eine feine Sache ist, sei an dieser Stelle folgendes erwähnt : Rußnase ist ein Kerl und keine Schickse! ;-)

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7807
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Re: Polsumer Straße

Beitrag von Heinz H. »

Schaffrather38 hat geschrieben:Abrissarbeiten Polsumer Str. 216...
Die Heimatforscher von Hassel können bestimmt mehr
über diesen früheren Laden am Röttgersweg sagen.
Hallo Schaffi,
ersma vielen Dank an den Außendienst für die hervorragende Arbeit.
Ich habe deine Mail mit dem Foto an unseren Hasseler Geschichtskreis-Kollegen Egon Kopatz weitergeleitet.
Vielleicht kennt er ja noch Hintergründe.
Schönen Gruß nach Schaffrath :winken:
Heinz
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

jockel06
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2009, 09:20

Beitrag von jockel06 »

Hallo Hassler, ich fahre auch fast jeden Tag an dem Abrisshaus vorbei und habe am Samstag auch die Wandreklame gesehen, die da leider mehr nicht ganz vollständig ist. Ich habe das Foto mal in der Gruppe "Hassler Anekdoten" in Facebook gepostet, mal sehen, ob da einer etwas mit der Reklame anfangen kann.
Nur schade, dass bald nichts mehr davon da ist, vielleicht schon heute nicht mehr, bin heute nicht da vorbei gefahren :oops:

Gruß
Volker

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

Also ich habe mal versucht zu entziffern, was ich lesen kann und habe blau und kursiv hinzugeschrieben, was ich erspekuliere:
  • Walbu...
    - Fertigung feiner .......
    ......en Garderobe
    ......Garantie für guten Sitz
    SpezialGeschäft für HerrnArtickel (oder Artiekel?)
    Seidenwäsche Hüte Mützen
    Krawätten Regenschirme
    ...zige Auswahl Mäßige Preise
    Röttgersweg neben der Schule
Kann jemand noch mehr erkennen?

Vielleicht bringt das ja die Hasseler Stadtteilhistorikerzunft und Menschen, die noch aus eigener Erfahrung recht weit in die Geschichte Hassels zurückblicken können, auf eine Fährte???

Hm!

jockel06
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2009, 09:20

Beitrag von jockel06 »

So bei den Hassler Anekdoten ist man zu der Erkenntnis gekommen, dass das Geschäft einem Schneidermeister Alfred Piduhn , gehörte.
Es wird noch in den Archiven gekramt und evtl. ein Foto zu Posten.
Bleibe am Ball.....

jockel06
Beiträge: 6
Registriert: 21.03.2009, 09:20

Beitrag von jockel06 »

Animken hat geschrieben:Also ich habe mal versucht zu entziffern, was ich lesen kann und habe blau und kursiv hinzugeschrieben, was ich erspekuliere:
  • Walbu...
    - Fertigung feiner .......
    ......en Garderobe
    ......Garantie für guten Sitz
    SpezialGeschäft für HerrnArtickel (oder Artiekel?)
    Seidenwäsche Hüte Mützen
    Krawätten Regenschirme
    ...zige Auswahl Mäßige Preise
    Röttgersweg neben der Schule
Kann jemand noch mehr erkennen?

Vielleicht bringt das ja die Hasseler Stadtteilhistorikerzunft und Menschen, die noch aus eigener Erfahrung recht weit in die Geschichte Hassels zurückblicken können, auf eine Fährte???

Hm!
habe noch etwas ergänzt
Änderung feiner Herren Garderobe

merzmerz
Beiträge: 136
Registriert: 02.07.2008, 15:00

was

Beitrag von merzmerz »

..und was nu mit Zurhausen?

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

Animken hat geschrieben:Also ich habe mal versucht zu entziffern, was ich lesen kann und habe blau und kursiv hinzugeschrieben, was ich erspekuliere:
  • Walbu...
    - Fertigung feiner .......
    ......en Garderobe
    ......Garantie für guten Sitz
    SpezialGeschäft für HerrnArtickel (oder Artiekel?)
    Seidenwäsche Hüte Mützen
    Krawätten Regenschirme
    ...zige Auswahl Mäßige Preise
    Röttgersweg neben der Schule
Kann jemand noch mehr erkennen?

Vielleicht bringt das ja die Hasseler Stadtteilhistorikerzunft und Menschen, die noch aus eigener Erfahrung recht weit in die Geschichte Hassels zurückblicken können, auf eine Fährte???

Hm!
jockel06 hat geschrieben: habe noch etwas ergänzt
Änderung feiner Herren Garderobe
@Schaffrather: Wie alt könnte die Wandreklame sein? Hast Du irgendwelche Hinweise darauf ermitteln können?

:wink: @jockel: Änderung könnte auch gut sein.

Wie wäre es denn, wenn Ihr Eure "fagebook-Diskussion" ein wenig hierher verlagern würdet? :wink:

Ja, auf dem Röttgersweg hat es einen Schneidermeister Alfred Piduhn gegeben. Von wann bis wann hat er gelebt? Ist er der einzige, der in Frage käme? Oder gäbe es noch andere Möglichkeiten?

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Polsumer Straße

Beitrag von Schaffrather38 »

Animken hat geschrieben:
Animken hat geschrieben:Also ich habe mal versucht zu entziffern, was ich lesen kann und habe blau und kursiv hinzugeschrieben, was ich erspekuliere:
  • Walbu...
    - Fertigung feiner .......
    ......en Garderobe
    ......Garantie für guten Sitz
    SpezialGeschäft für HerrnArtickel (oder Artiekel?)
    Seidenwäsche Hüte Mützen
    Krawätten Regenschirme
    ...zige Auswahl Mäßige Preise
    Röttgersweg neben der Schule
Kann jemand noch mehr erkennen?

Vielleicht bringt das ja die Hasseler Stadtteilhistorikerzunft und Menschen, die noch aus eigener Erfahrung recht weit in die Geschichte Hassels zurückblicken können, auf eine Fährte???

Hm!
jockel06 hat geschrieben: habe noch etwas ergänzt
Änderung feiner Herren Garderobe
@Schaffrather: Wie alt könnte die Wandreklame sein? Hast Du irgendwelche Hinweise darauf ermitteln können?

:wink: @jockel: Änderung könnte auch gut sein.

Wie wäre es denn, wenn Ihr Eure "fagebook-Diskussion" ein wenig hierher verlagern würdet? :wink:

Ja, auf dem Röttgersweg hat es einen Schneidermeister Alfred Piduhn gegeben. Von wann bis wann hat er gelebt? Ist er der einzige, der in Frage käme? Oder gäbe es noch andere Möglichkeiten?
War Heute auf der Baustelle,
Betreff „ Reklame“ kann ich keine
neuen Angaben machen,
Habe mit dem Baggerführer Gerhard
gesprochen und nach der Reklame gefragt.
was da oben zu lesen, was er weggebaggert
hat , er hat nicht darauf geachtet und seine beiden
Mitarbeiter auch nicht.
Konnte dort nur noch ein Überbleibsel
erkennen , das habe ich als Montage angefügt.
Was mich hoffen lässt ist die Aussage
vom Baggerführer:
Einige deiner Kollegen waren schon hier und haben
fotografiert für die Gelsenkirchener Geschichten,
Man hat mir auch 2 CD s übergeben von einer
Essener Baustelle wo ich mit einem deiner Kollegen
gearbeitet habe.
Da kann ich nur sagen meldet euch.
An erster Stelle denke ich an Äko .
Dann hau mal rein hier, was da los war auf der Baustelle
Wenn meine Vermutung richtig ist:
Gruß
Schaffrather38Bild

Äko
Beiträge: 633
Registriert: 24.12.2011, 00:19
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Äko »

Nabend. Jap, war heute mal vor Ort :2thumbs:

Da biste aber kurz nach mir gekommen wenne von den CD´s von der Essener Baustelle weißt, ich war so von ca 15 bis 15.30 Uhr da.


Hab auch ein paar Fotos mitgebracht, hab zum glück ne Regenpause erwischt :D

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Ein Dummer denkt das ist so und ein Schlauer denkt das muß so sein.

Äko
Beiträge: 633
Registriert: 24.12.2011, 00:19
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Äko »

Bild

Bild

Bild

Schon ne große Fläche wenn alles platt ist.

Bild

Bild

Bild

Bild

Und das war´s dann schon wieder von mir. Mal schauen wann ich wieder Zeit hab, dann komm ich noch mal rum.

Viele Grüße :winken:
Ein Dummer denkt das ist so und ein Schlauer denkt das muß so sein.

Antworten