Polsumer Straße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Westfale
Beiträge: 638
Registriert: 27.09.2009, 16:16
Wohnort: Buer

Beitrag von Westfale »

Animken hat geschrieben: :nosmile: Sehr traurig.
Wieso sehr traurig?
Ich finde es ausgesprochen schön, dass unsere ausländischen Gäste vor der Rückkehr in ihre Heimat noch die 'Demonstrationsfreiheit' in Deutschland genießen durften.
westfale

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2360
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Beitrag von Minchen »

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 13510.html

Die WAZ berichtet auch. Den letzten Absatz habe ich nicht verstanden.

"...Auslöser des Zorns waren offenbar die beiden Schilder, die auf den Jugendtreff hinweisen: Der Treff-Name "Harmonie" stand auf dem einen, "Jugendtreff Hassel e.V." auf dem anderen Schild, erklärte die Polizei am Abend. Erst, als der Betreiber beide Schilder abgehängt hatte, beruhigte sich die Menge...."
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

Westfale hat geschrieben:
Animken hat geschrieben: :nosmile: Sehr traurig.
Wieso sehr traurig?
Ich finde es ausgesprochen schön, dass unsere ausländischen Gäste vor der Rückkehr in ihre Heimat noch die 'Demonstrationsfreiheit' in Deutschland genießen durften.
westfale
Tja, lieber Westfale, da hat eben jeder seine eigenen Gefühle und Gedanken. So ist das eben im Leben. :wink: 8)

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8127
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Ich mische mich da nicht ein. Ich denke, jeder der da involviert war, hätte mich beim zufälligen Flanieren erst mal in Sicherheit gebracht, bevor weiter aufgebracht randaliert wird.

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

Westfale hat geschrieben:
Animken hat geschrieben: :nosmile: Sehr traurig.
Wieso sehr traurig?
Ich finde es ausgesprochen schön, dass unsere ausländischen Gäste vor der Rückkehr in ihre Heimat noch die 'Demonstrationsfreiheit' in Deutschland genießen durften.
westfale
Mit der Aussage kann ich überhaupt nichts anfangen. Vielleicht erläuterst du mal präzise, was du damit meinst.
Ich finde es aber schon nachdenkenswert, warum – laut unserer Medien – 60% der hier lebenden Türken den – m.E. - paranoiden Narzissten Erdogan gewählt haben, gegenüber 49% in der Türkei selbst.
Die allermeisten jungen Männer vor Ort werden hier geboren sein. (von wegen Gäste). Vielleicht verhält es sich auch so ähnlich, wie bei der "Pegida“, dass die nicht unbedingt hellsten Köpfe hier mitlaufen und die Sehnsucht nach einem "Führer“ mit sich herumtragen.

Benutzeravatar
revier04
Beiträge: 1225
Registriert: 07.06.2009, 16:52
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Beitrag von revier04 »

brucki hat geschrieben:
nrw-aktuell.tv hat geschrieben:Erdogan Anhänger randalieren in Gelsenkirchen

... Die Leitstelle der Polizei Gelsenkirchen dementierte noch am Samstagnachmittag vehement einen Zusammenhang zwischen den Zerstörungen und der Demonstration.
Filmbeitrag: https://www.facebook.com/nrwaktuelltv/v ... 370639477/

:?
Das was man in dem kurzen Film sieht, erinnert ja auch nicht unbedingt an eine Demo, sondern eher an einen Mob mit Gewaltausbruch.

Benutzeravatar
Minchen
Beiträge: 2360
Registriert: 05.01.2009, 18:12
Wohnort: Rotthausen

Beitrag von Minchen »

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 03478.html

Auch SpiegelOnline berichtet über den Vorfall in GE, mit dem Video.
Kassandra war doch eine furchtbare Populistin.

Das ist die Seuche unserer Zeit: Verrückte führen Blinde.
(Shakespeare, König Lear)

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

... rausgenommen ... 8)

...warum, wenn interessiert, kannst Du weiter unten lesen... 8) :)
Zuletzt geändert von Animken am 19.07.2016, 16:57, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

@Animken ... ich meinte dich nicht mit meinem Posting. Deinen Gefühlen kann ich durchaus folgen.

Ich meinte diese Aussage von Westfale:
Westfale hat geschrieben:Wieso sehr traurig?
Ich finde es ausgesprochen schön, dass unsere ausländischen Gäste vor der Rückkehr in ihre Heimat noch die 'Demonstrationsfreiheit' in Deutschland genießen durften.
westfale
............ :wink:

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Buer Total:
Poß kritisiert Vorfall in Hassel

Am Samstag hatten sich etwa 150 Menschen vor einem türkischen Jugendtreff in Hassel versammelt – dieser Vorfall beschäftigt jetzt die Politik.
http://www.buer-total.de/buer/poss-krit ... -in-hassel

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

WAZ/ Der Westen vom 18.07.2016:
Gelsenkirchen
Spontandemos nach Putschversuch in der Türkei


Der Putschversuch in der Türkei führte auch in Gelsenkirchen zu Reaktionen der türkischstämmigen Bevölkerung. In der Nacht von Freitag auf Samstag bildeten sich nach Darstellung der Polizei vor allem im Norden mehrere Autokorsos...

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 17890.html
@pedda gogik: Alles klar. Kein Problem! ;) ...dann kann ich meinen Kommentar ja auch wieder rausnehmen... ;) So spannend und speziell ist meine private Einschätzung/ Befindlichkeit hier ja sicher nicht.

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

Zum "Putschversuch in der Türkei" ein Blick über den Tellerrand nach Baden-Würtemberg:

Zeitungsverlag Waiblingen, u. a. in der Waiblinger Kreiszeitung vom 20.07.2016:
Waiblingen
Erdogan gegen Gülen, auch bei uns

Waiblingen.
Nach dem Putsch in der Türkei gebärden sich Erdogan-Anhänger auch innerhalb der türkischen Gemeinschaft in Deutschland zornig aufgeputscht. Die Hexenjagd gegen Sympathisanten des Predigers Fethullah Gülen läuft. Mehrere Hizmet-nahe Einrichtungen in Deutschland sind angegriffen worden. Aufrufe zur Denunziation, Namenslisten und Boykottaufrufe gegen Unternehmer kursieren – auch im Rems-Murr-Kreis. ...

http://www.zvw.de/inhalt.waiblingen-erd ... cb712.html
Ich habe mir die Frage gestellt, ob und/ oder welche Auswirkungen das Ereignis des Putsches in der Türkei neben den uns bereits bekannten Ereignissen innerhalb der Stadt Gelsenkirchen es noch in anderen Regionen Deutschlands gegeben hat. Dabei habe ich mir unter anderem Beiträge der Presse und Pressemitteilungen von Polizeit oder Städten angeschaut. Neben Essen, Münster, Buer oder Hassel gibt es da zum Beispiel auch die waiblinger Region in Baden-Würtemberg. Welche Reaktionen es dort gab, wie z. B. Aufrufe zu Denunziationen, Namenslisten und Boykottaufrufe gegen Unternehmer, haben mich im Zusammenhang mit den Ereignissen in Hassel dabei deutlich beschäftigt... . Ein intelligenter Blick über den Tellerrand, in dem man den Fokus erweitert, kann sicher nicht schaden.
Zuletzt geändert von Animken am 21.07.2016, 08:13, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15617
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Hassel ? Polsumer Straße ?
haben die letzten Beiträge damit was zu tun ??????????????
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Der Vorfall auf der Polsumer Straße auf N24:

http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/ ... rchen.html

Animken
Abgemeldet

Beitrag von Animken »

WAZ/ Der Westen vom 21.07.2016:
Gesellschaft
Übergriff auf türkischen Jugendtreff: Konsequenzen gefordert

Gelsenkirchen.
Nach dem Übergriff auf einen türkischen Jugendtreff in Hassel werden in Gelsenkirchen Forderungen nach Konsequenzen für die Täter laut. ...

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 26220.html

Antworten