Polsumer Straße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Beitrag von Heinz H. »

Wolf hat geschrieben:@ Heinz H
Für Deine Erinnerung ..... :wink:
Bild

Jau, datt isset!
8)
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Die Damen ,die dort arbeiteten, haben wir morgens auf dem Weg zur Schule oft gesehen.
Die standard Arbeitsuniform bestand aus schwarzer Strumpfhose und ,egal ob Sommer oder Winter, grundsätzlich Pelzmantel. Dienstschluß war dort immer so gegen sieben Uhr morgens, wenn wir kleinen Jungs mit dem Bus nach Buer fuhren.

Hasseler
Beiträge: 4
Registriert: 22.02.2009, 21:59
Wohnort: 45896 GE-Hassel

Kneipen in Hassel

Beitrag von Hasseler »

Hallo Hetzknochen,

Die Kneipe hieß bis ca. 1975 Union-Quelle, danach Alt-Hassel

Benutzeravatar
Hetzknochen
Beiträge: 87
Registriert: 25.10.2008, 18:16
Wohnort: jetzt wieder BUER

Re: Kneipen in Hassel

Beitrag von Hetzknochen »

Hasseler hat geschrieben:Hallo Hetzknochen,

Die Kneipe hieß bis ca. 1975 Union-Quelle, danach Alt-Hassel
@Hasseler
Herzlichen Dank ! :!:
mit freundlichen Grüssen
Hannes

Aviador
Abgemeldet

Beitrag von Aviador »

Haus an der Zechenbahn im Jahr 2003.

Habe in den GG schon mal ein ähnliches Bild gesehen, finde es aber nicht mehr.
Bild

Lesen kann ich nicht mehr alles:

Consum-Anstalt
So????? (So4 ;-))
Colonial Fett und Kurz
Emaille Porzellan Glaswaren
E???????????es Gesc?????????

Aviador

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

Die letzte Zeile heißt bestimmt
"erstes und bestes (?) Geschäft am Platze",
obwohl der Rest der Zeile von dem neuen Firmenschild überdeckt ist.

Benutzeravatar
usch
Beiträge: 248
Registriert: 09.06.2008, 02:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von usch »

Aviador hat geschrieben:Haus an der Zechenbahn im Jahr 2003.

Habe in den GG schon mal ein ähnliches Bild gesehen, finde es aber nicht mehr.
Bei den alten Wandreklamen natürlich. :)
Aber hier ist es noch ohne die Plakatwand davor, so daß man ein bißchen mehr erkennen kann. :up:

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Bild
Werbung von 1973. Und hier ein aktuelles Bild.
Bild
Gibt es Bilder von der beworbenen Discothek ?

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

An dem Bahnübergang Polsumer Str. sind die Schranken abmontiert worden.
Also "Allzeit Freie Fahrt"Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Haus Heihoff 1919Bild
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Kurt
† Leider verstorben
Beiträge: 776
Registriert: 17.04.2009, 19:44
Wohnort: Buer

Beitrag von Kurt »

[center]Haus Heihoff 2007
Bild[/center]

Benutzeravatar
michael1
Beiträge: 8
Registriert: 20.06.2009, 10:01
Wohnort: Na wo wohl beste Stadt auf Welt

Re: Straßenbahn nach Polsum

Beitrag von michael1 »

Mahns hat geschrieben:Wenn ich das richtig recherchiert habe, dann wurde die Vestische Straßenbahnlinie 11 GE-Buer, Königswiese - Hassel - Marl-Polsum am 28.05.1977 eingestellt. Zwar kann ich mich noch gut an die Schienen auf der Polsumer Straße in Buer-Mitte erinnern, natürlich auch noch an das Straßenbahndepot am Egerplatz, aber wie die Schienenführung ab etwa Valentinstraße oder Eppmannsweg war, das weiß ich nicht mehr. Fuhr die Bahn ab Eppmannsweg neben der Straße, so wie die 10 auf der Ressestraße? Auf welcher Seite, West oder Ost? Ein- oder zweispurig? Wie wurde in Polsum gewendet? Hat jemand vielleicht ein Foto vom beschienten Polsumer Ehrenmal?

Hallo erstmal
Die Schiene lief von Hassel aus auf der rechten Seite der Straße einspurig richtung Polsum
gruss micha

Benutzeravatar
hörmal
† 26. 03. 2014
Beiträge: 1698
Registriert: 26.06.2009, 08:33
Wohnort: GE-Altstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von hörmal »

Auch das ist Hassel...

Bild
GE-Hassel, Lüttinghofstraße

...hier haben wir bis vor kurzem gewohnt. Leider mussten wir dort ausziehen, weil mein Schatz seit Februar gänzlich auf den Rollstuhl angewiesen ist und die Wohnung unüberwindbare Barrieren hatte. :cry:
Wir haben allerdings eine schöne, barrierefreie Wohnung gefunden.

InnerSoul
Abgemeldet

Beitrag von InnerSoul »

Das tut mir leid für Euch !

Ich hoffe, es geht Euch dort auch gut !!!

:wink:

Benutzeravatar
hörmal
† 26. 03. 2014
Beiträge: 1698
Registriert: 26.06.2009, 08:33
Wohnort: GE-Altstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von hörmal »

Wir müssen uns noch einleben. Schließlich sind wir von der ländlichen Idylle mitten in die Stadt gezogen. Wenn man dringend eine Rollstuhlgerechte Wohnung braucht, hat man nicht viel Auswahl.
Allerdings gibt es hier auch viele Vorteile. Die Bahnhofstraße haben wir fast vor der Nase und wir können fast alle wichtigen Anlaufpunkte zu Fuß erreichen.

Antworten