Weißer Riese

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Antworten
Heinz
Abgemeldet

Weißer Riese

Beitrag von Heinz »

Bild
Zuletzt geändert von Heinz am 24.12.2006, 00:05, insgesamt 2-mal geändert.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Hier ein Pränatal-Foto aus dem Jahre 1969:

Bild

Heinz
Abgemeldet

Schwindelerregend..

Beitrag von Heinz »

Was du alles im Fundus hast!! Toll!!!
Wo gräbst du das alles aus? 8)

Als der Rohbau stand, hat man dort Frank.. Nachnahme fällt mir nicht ein, überfahren und in den keller gworfen.

Die Leute vom Komic werden sich erinnern.

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1472
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

Toll. War zwar für mich nicht pränatal, aber zu dem Zeitpunkt war ich noch (Alten)Essener. So kenn ich GE nun auch nicht.
Jürgen
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Noch ne alte Postkarte:

Bild

Heinz
Abgemeldet

Eisberge in Gelsenkirchen

Beitrag von Heinz »

Würd ja gerne mal ein paar Geschichten hören über das Leben in diesem Haus.
Ist doch ein Mikrokosmos - schon von der Architektur her.
Ein feste Burg oder auch wie dieses Riesen-Schiff aus einem Monthy Python Film, was sich durch die Stadt schiebt -- war es Brasil?

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Ich war einmal drin, allerdings nur im Keller. Im Rahmen meines Schülerpraktikums bei der Stadtbücherei (Gruß an Herrn Petrowitsch und Uli "Spiggi" Spiegelberg) bin ich auch einen Tag beim Büchereibus mitgefahren, der seine Zentrale im Keller des weißen Riesen hat.

Wie soll man sagen, es gibt da überhaupt keinen rechten Winkel. Die Räume haben sehr phantasievolle Formen. Wirklich interessant. Aber einen Schrank in die Ecke zu stellen wird zum Problem. :wink:

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

pito hat geschrieben:(Gruß an Herrn Petrowitsch und Uli "Spiggi" Spiegelberg)
Der Spiggi hat einen unglaublichen Wissensschatz.. kannse den nicht anzapfen?
Wenn du schon mal mit ihm zusammen gearbeitet hast. :wink:

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Naja, zusammengearbeitet ...
Er hat mich in den obersten Stock des Bildungszentrums geschickt, ins Magazin. Ich sollte alle Bücher, die irgendwie mit Gelsenkirchen zu tun hatten, auf einem Zettel notieren. Und da gab's so einiges, z.B. Amtlicher Jahresbericht 1973 über die Luftqualität in Gelsenkirchen-Horst und so Zeug. War aber echt interessant. Hinterher waren meine Finger und der Zettel kohleschwarz, weil da oben auf den Büchern unheimlich Dreck lag.

Man hat mir dort oben auch mal einen Stahlschrank gezeigt, in dem angeblich sämtliche je erschienen Bücher von Gelsenkirchener Autoren gesammelt waren. Viele davon waren Bände zu Stadtgeschichte und Entwicklung. Doch es gab auch Romane und Gedichtbände.

Ich schreib mal eine Email an Herrn Spiegelberg und mache Werbung für das Forum.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Bild

Detlef
Abgemeldet

Beitrag von Detlef »

pito hat geschrieben:Naja, zusammengearbeitet ...
Er hat mich in den obersten Stock des Bildungszentrums geschickt, ins Magazin. Ich sollte alle Bücher, die irgendwie mit Gelsenkirchen zu tun hatten, auf einem Zettel notieren. Und da gab's so einiges, z.B. Amtlicher Jahresbericht 1973 über die Luftqualität in Gelsenkirchen-Horst und so Zeug. War aber echt interessant. Hinterher waren meine Finger und der Zettel kohleschwarz, weil da oben auf den Büchern unheimlich Dreck lag.

Man hat mir dort oben auch mal einen Stahlschrank gezeigt, in dem angeblich sämtliche je erschienen Bücher von Gelsenkirchener Autoren gesammelt waren. Viele davon waren Bände zu Stadtgeschichte und Entwicklung. Doch es gab auch Romane und Gedichtbände.

Ich schreib mal eine Email an Herrn Spiegelberg und mache Werbung für das Forum.
@Heinz

Wenn ich da mal gearbeitet hätte,hätte ich auch so ein Fundus :wink:

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16084
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
Bild

abfotografiert aus einem Video (Stadtfilm ?)
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Ursel
Beiträge: 147
Registriert: 08.09.2007, 10:53
Wohnort: Ahaus

Re: Eisberge in Gelsenkirchen

Beitrag von Ursel »

Heinz hat geschrieben:Würd ja gerne mal ein paar Geschichten hören über das Leben in diesem Haus.
Ist doch ein Mikrokosmos - schon von der Architektur her.
Ein feste Burg oder auch wie dieses Riesen-Schiff aus einem Monthy Python Film, was sich durch die Stadt schiebt -- war es Brasil?
Vom 13 Stockwerk ist der Anfang des Films der bis zum Einsendeschluß hoffendlich noch fertig wird.
Meine Cousine wohnt dort.Man kommt nur in die Wohnetagen mit dem Aufzug, der vorher von dem Eigentümer runtergeschickt wird,wenn man sich an der Sprechanlage angemeldet hat.Sie fühlt sich dort sehr wohl.Es kommt eben nicht jeder ins Haus.Mit den Ecken und Kanten in der Wohnung das stimmt,trotzdem läst es sich wohnlich einrichten.
Gr. Ursel

Benutzeravatar
Doktor Profit
Beiträge: 641
Registriert: 02.12.2006, 16:40

Beitrag von Doktor Profit »

Heinz O. hat geschrieben:Bild
Bild

abfotografiert aus einem Video (Stadtfilm ?)
Vertue dich nicht...

Der weiße Riese ist nicht das U-Haus an der Realschule an der Mühlenstraße...

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16084
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

@ Doc:
Ich glaube jetzt wo du es sagst, das 1. könnte tatsächlich Nordring sein.

aber das 2. wohl eher nicht, oder ?

:idee:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten