Weißer Riese

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Mütze
Abgemeldet

Beitrag von Mütze »

von Seite 1 hat geschrieben: Wie soll man sagen, es gibt da überhaupt keinen rechten Winkel. Die Räume haben sehr phantasievolle Formen. Wirklich interessant. Aber einen Schrank in die Ecke zu stellen wird zum Problem. :wink:
Da war wohl einer (=ich) zu leichtgläubig.
Fuchs hat geschrieben:Aber dann müssten wir das Wappen abändern :shock:
Wappen sind ja stilisiert - insofern kein Manko.
Oder glaubt einer, daß irgendein Wappenadler tatsächlich flugfähig wäre ...

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Auch ein anthroposopisches Haus hat, wenn man genau hinsieht, hier und da einen rechten Winkel. Ansonsten würde es sehr schwierig, überhaupt ein Haus zu bauen. ;-)

Die Räume im weißen Riesen, zumindest die im Keller, in denen ich war, haben sehr phantasievolle Grundrisse. Das stimmt schon. Andererseits glaube ich nicht, dass der Architekt auf Teufel komm raus vermeiden wollte, irgendwo einen rechten Winkel zu bauen. Das dann wohl eher nicht.

Mütze
Abgemeldet

Beitrag von Mütze »

Manchmal ist es besser die Kirche im Dorf zu lassen.
Auch beim Weißen Riesen.

Sagen wir:
Es gibt wenige rechte Winkel, aber doch einige?

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Einige wenige - darauf können wir uns einigen :D
Interoperabel!

PEDY1965
Beiträge: 849
Registriert: 23.05.2008, 21:09
Wohnort: Neustadt/Schalke/Altstadt/heute Resser Mark

Re: Gastätte Marktbörse

Beitrag von PEDY1965 »

Elvis1012 hat geschrieben:
Schacht 9 hat geschrieben:Bild
Auf dem Bild sieht man die ehemalige Gaststätte Zur Börse und die alte Führung der Wilhelminenstraße.
In dieser Gaststätte habe ich 1967 mit den Gesellen der Fa. Nilles und Sohn, damals Wilhelminenstraße 7, meine bestandene Gesellenprüfung gefeiert.
Schade Wilhelminenstraße 7 da hätte ich auch gern mal ein Foto gesehen ich bin auf Wilhelminenstraße 16 geboren, an der Stelle steht das Zentralbad. Aber Nilles & Sohn war dann irgendwann in der Ahstraße.
LGPedy1965
Bild
Suche weitere Bilder Wilhelminenstraße !!!


PEDY1965
Beiträge: 849
Registriert: 23.05.2008, 21:09
Wohnort: Neustadt/Schalke/Altstadt/heute Resser Mark

Wilhelminenstr.16

Beitrag von PEDY1965 »

Hallo Wilhelminer52
Ich hab das alles gelesen und registriert. Toll!!!

Nur weil das ja hier alles süchtig macht!!!Sagt doch immer jemand!!!
Hätte ich am liebsten ein Foto wo das Haus Nr.16 drauf ist das war noch da bevor das Zentralbad gebaut wurde da bin ich doch geboren. :cry: :cry: :cry:
LGPedy1965

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Weiss jemand wieviele meters hoch der weisse riese ist.

Find das gebäude echt klasse, wie findet ihr den weissen riesen

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Stadtgarten hat geschrieben:wie findet ihr den weissen riesen
Ich finde ihn gestalterisch spannend.

(Zur Wohnqualität kann ich indes keine Aussage machen.)

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Stadtgarten hat geschrieben: wie findet ihr den weissen riesen
Ich war mal mit einer Gruppe Auswärtiger zu Fuß vom Maritim in Richtung überirdischer Haltestelle Musiktheater unterwegs. Diejenigen, die etwas geäußert haben, waren vom weißen Riesen alles andere als begeistert. Allerdings hat man aus dieser Perspektive keine besonders vorteilhafte Sicht auf das Gebäude, da man eigentlich nur auf eine große weiße Wand guckt. Diese Menschen sind leider mit dem Bild eines häßlichen Betonklotzes im Kopf wieder nach Hause gefahren. :?

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

Stadtgarten hat geschrieben:wie findet ihr den weissen riesen
Der "Weiße Riese" ist eines der ganz wenigen Wohnhochhäuser unserer Region, die kein Schmuddel-, Unterschicht- und Sozialer-Brennpunkt-Image haben. Allein deswegen find' ich ihn klasse.

Die Architektur ist interessant, aber für meinen Geschmack zu kompliziert. Die kompromisslose Klotzigkeit eines "Goliath" fand ich spannender.

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Der Zuschnitt der Wohnungen ist sehr unterschiedlich - was Form , Aufteilung und Größe anbelangt. Ebenso die teilweeise zu manchen Wohnungen gehörenden Terrassen.
Die auf den Etagen befindlichen Müllschlucker hat man wohl bei an amerik. Wohnhäusern
abgeschaut.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

axel O hat geschrieben:Die auf den Etagen befindlichen Müllschlucker hat man wohl bei an amerik. Wohnhäusern abgeschaut.
Oder in den Hochhäusern am Wiehagen (direkt am Bahnhof). Dort (mindestens in einem) gibt es sie schon seit deren Erbauung im Jahre 1972).

Rudi
Abgemeldet

Beitrag von Rudi »

axel O hat geschrieben:Die auf den Etagen befindlichen Müllschlucker hat man wohl bei an amerik. Wohnhäusern abgeschaut.
und
brucki hat geschrieben:Oder in den Hochhäusern am Wiehagen (direkt am Bahnhof). Dort (mindestens in einem) gibt es sie schon seit deren Erbauung im Jahre 1972).
In vielen ausländischen Staaten und auch in vielen unserer Bundesländer ist ein Neueinbau von Müllschluckern nicht mehr gestattet.
Die Landesbauordnung NRW z.B. verbietet den Neueinbau, zum 31.12.2003 mussten alle bestehenden Anlagen stillgelegt und versiegelt werden.
Gründe dafür waren
1 Feuerschutz (Kamineffekt in den Schächten) Wichtigster Grund
2 Hygiene (unerwünschte Migration wirbelloser Geschöpfe, die in Mexiko Cucarachas genannt werden)
3 Störanfälligkeit Intelligente Mitbewohner entsorgten gerne z.B. zusammen gefaltete Kartons, die sich im freiem Fall plötzlich wieder an ihre Ursprungsform erinnerten und alles verstopften
4 Mülltrennung
Übrigens, der älteste Müllschlucker auf Gelsenkirchener Gebiet feierte in diesem Jahr seinen 700. Geburtstag. Praktischer Weise diente er auch als Toilette:
Bild
Rudi, der sich manchmal für bestimmte Beiträge in diesem Forum auch eine solch praktische Einrichtung wünscht

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Rudi, der sich manchmal für bestimmte Beiträge in diesem Forum auch eine solch praktische Einrichtung wünscht
Danke für die Info und die Wertschätzung

Antworten