Haus Hamm, Buer-Heege / Zeche Hugo

... ein Überblick

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Antworten
Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Haus Hamm, Buer-Heege / Zeche Hugo

Beitrag von glückauf »

Bild
Haus Hamm stand am Fuße der Rungenberghalde. Im Hintergrund sieht man die Kühltürme und das Kraftwerk von der Zeche Hugo.
Heute erinnert noch die Hammstraße an das Herrenhaus.

Glückauf
Klaus Herzmanatus

Denkt an die Aktion "Hasse ma ne Mark?"
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

erloeser
Abgemeldet

Haus Hamm, Buer-Heege

Beitrag von erloeser »

Haus Hamm, Buer-Heege

Bild
Haus Hamm 1920
Hat jemand Informationen zu diesem Gut?

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10533
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

http://wiki-de.genealogy.net/Haus_Hamm_(Buer)

Das Forum kann Klammern in URLs leider nicht verarbeiten. :oops:
Bitte in die Adresszeile kopieren.
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10533
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bild
Wir folgen den Ideen der Open-Source / Access- und Common Lizenz Bewegung. Solltest du dein Bildmaterial aus beruflichen oder persönlichen Gründen nicht freigeben können, kennzeichne das bitte durch einen Copyright-Zusatz

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von glückauf »

Klasse, sensationell gemacht, vielen Dank da für! :wink:
Bild
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

buerio
Abgemeldet

Beitrag von buerio »

Die Buersche Heege im WDR Mediathek.

http://www.wdr.de/mediathek/html/region ... n-hier.xml

Schaffrather38
Beiträge: 2932
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Buer-Heege / Zeche Hugo

Beitrag von Schaffrather38 »

Blicke vom Stegemannsweg
in Richtung Hugo
BildBild

Schaffrather38
Beiträge: 2932
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Buer-Heege

Beitrag von Schaffrather38 »

Neue Trasse durch das Landschaftsschutzgebiet Heege?
In Schaffrath wird wieder über den Ausbau
der A 52 gesprochen.

Da der Tunnelbau A 52 in Gadbeck durch
Bürgerentscheid abgelehnt wurde.

Die angedachte Trasse soll in Nord-Süd Richtung
ungefähr den Verlauf der Gecksheide entsprechen.
Es soll eine Verbindung zwischen der A 52 und
der A 2 hiermit geschaffen werden.
Die Schaffrather sind gegen diesen (eventuellen) Ausbau.

Eine Bürgerinitiative soll dann organisiert werden.
„Hände weg von der Heege“

Aufnahmen vom Angedachtem Geländebereich der Trasse
sind hier zu sehenBildBildBild

Schröder
Beiträge: 49
Registriert: 29.02.2012, 13:49

Beitrag von Schröder »

Schaffrather38,

eine Bürgerinitiative zum Thema Heege gibt es schon.
Sie wurde im Schaffrather Jugendheim im Herbst 2006 gegründet.
Sie hat den Namen "Rettet die Heege".
Nach der angedachten Tunnellösung verhielt sie sich zunächst ruhig,
sollten die Diskussionen wieder beginnen, kann sie sofort mit
Widerstandsaktionen beginnen.
Außerdem wurde von den Gladbecker Bürgern nach meiner Einschätzung
nicht die Tunnellösung abgelehnt, sondern der Eigenanteil in Höhe von 2 Mio EURO,
welchen die Stadt Gladbeck zu zahlen hätte.
Warten wir den weiteren Verlauf ab.
Außerdem hatten Fraktionen und Einzelvertreter im Rat der Stadt GE sowie
in den Bezirksvertretungen GE-Nord und GE-West schon 2007 eine Autobahnlösung
durch die Heege abgelehnt.
Ferner würde hinter der Schaffrather Kleingartenanlage ein Autobahnkreuz
entstehen, wo die A52 zur A2 führen soll.
Fazit: Wieder alle Kräfte bündeln, um dieses Projekt abzulehnen.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15921
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

hing da nich auch mal unser Ex OB mit drin ? wollte der nicht nen schnelleren Anschluß um nach D-Dorf zu kommen ? oder hab ich da jetzt was falsches im Kopp ????
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Heinz Kolb
Beiträge: 838
Registriert: 27.05.2009, 17:14
Wohnort: Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz Kolb »

Lieber Heinz O. Du Hast das noch Richtig im Kopf.
Glück auf!
www.derwesten.de hat geschrieben:Wittke drängt auf Konsens für die B 224

WAZ DERWESTEN 11.12.2007 | 20:57 Uhr
Minister setzt auf die Galerie-Lösung NRW-Verkehrsminister Oliver Wittke zeigt sich von Diskussion um den Ausbau der B 224 zur A 52 unbeeindruckt: Im Gespräch mit der WAZ drängte der CDU-Politiker auf eine rasche Einigung (...)
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 42205.html
Aus der Geschichte lernen heißt: Zukunft gestalten.

http://heinzkolb.npage.de

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15921
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Haus Hamm um 1850 auf einer Zeichnung von H. SommerBild
gesehen im Schaufenster einer Drogerie auf der Cranger Straße[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten