Jürgen Kramer

Maler, Bildhauer, Fluxus ...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Bevor die Gefahr besteht, die Natur bloß zu instrumentalisieren, genügt ein Blick mit Apfelaugen in dieses Buch:
Bild

Und ohne Apfel hier wat Neuet:
Öl., 40 x 50cm (Tränensee?):

Bild

Rabe 8)

Benutzeravatar
Paul Herbstwald
Beiträge: 614
Registriert: 17.09.2010, 22:58

Beitrag von Paul Herbstwald »

Ich sâz ûf eime steine, was hat der Walther nur?

Lesen sagt er könnte helfen. Vielleicht mal dort?

http://www.gertrud-kamper.de/kreativita ... itaet.html

:wink:

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Ich will dann mal ein Kompliment weitergeben........
Seit sehr langer Zeit war ich heute mal wieder in der Galerie Klaus Kiefer in Essen - Rüttenscheid.
Da wir uns etwas kennen, kamen wir natürlich auch ins Gespräch....
Klaus Kiefer: Jürgen Kramer war für mich der erste Beuys Schüler, der richtig gut malen konnte....
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

mutkunst
Abgemeldet

GEdankenfeindlich

Beitrag von mutkunst »

Ich finde es bemerkenswert, dass JK die Atmosphäre hier derzeit als "gedankenfeindlich" einstuft und sich deswegen ein temporäres Schweigegelübde auferlegt hat. Kam dergleichen bei ihm in der Vergangenheit in Bezug auf die GG schon einmal vor? :roll:

MichaL
Abgemeldet

Re: GEdankenfeindlich

Beitrag von MichaL »

mutkunst hat geschrieben:...ein temporäres Schweigegelübde auferlegt hat. Kam dergleichen bei ihm in der Vergangenheit in Bezug auf die GG schon einmal vor? :roll:
Ja. Ich finde allerdings, dass es nicht oft genug und nicht lange genug war...

mutkunst
Abgemeldet

Re: GEdankenfeindlich

Beitrag von mutkunst »

MichaL hat geschrieben:Ja. Ich finde allerdings, dass es nicht oft genug und nicht lange genug war...
Und warum genau siehst Du das so? Wir sind da wohl eher gegensätzlicher Ansicht:

Die intellektuell wie philosophisch anspruchsvollsten, unkonventionellsten Gedankengänge und Anregungen hier auf den GG kommen sehr häufig von Rabe. Ich persönlich kann seine Gedankengänge nicht immer nachvollziehen und bestimmte Kernbegriffe/Themen wiederholt er oft Gebetsmühlenartig. Zudem bin ich auch regelmäßig nicht seiner Meinung, aber seine kritischen Worte würden auf Dauer (zumindest von mir) hier schmerzlich vermisst werden und das Niveau deutlich senken... :?

Jazzam
Abgemeldet

Re: GEdankenfeindlich

Beitrag von Jazzam »

MichaL hat geschrieben:Ich finde....
Aha.
Wenigstens etwas. :roll:

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Re: GEdankenfeindlich

Beitrag von rabe489 »

MichaL hat geschrieben:
mutkunst hat geschrieben:...ein temporäres Schweigegelübde auferlegt hat. Kam dergleichen bei ihm in der Vergangenheit in Bezug auf die GG schon einmal vor? :roll:
Ja. Ich finde allerdings, dass es nicht oft genug und nicht lange genug war...
Nochmal von der Insel: Ich liebe diese Dummheiten.

Sind sie doch ein Beleg dafür, warum man uns noch immer Provinz schimpft.

Rabe

Benutzeravatar
Anne Bude
Beiträge: 1293
Registriert: 16.10.2008, 19:09
Wohnort: hart an den Grenzen

Beitrag von Anne Bude »

Gibt es eigentlich bei all der Globalisierung und der allgemeinen Vernetzung noch den Begriff "Provinz"? Oder wo ist der Ort "Provinz" denn nu heute angesiedelt?

mutkunst
Abgemeldet

Provinzielles Denken

Beitrag von mutkunst »

Anne Bude hat geschrieben:Gibt es eigentlich bei all der Globalisierung und der allgemeinen Vernetzung noch den Begriff "Provinz"? Oder wo ist der Ort "Provinz" denn nu heute angesiedelt?
Ich glaube das war eher nicht geografisch gemeint, sondern bezog sich auf "die Provinz im Denken/in den Köpfen", oder?

:/

MichaL
Abgemeldet

Re: GEdankenfeindlich

Beitrag von MichaL »

mutkunst hat geschrieben:Wir sind da wohl eher gegensätzlicher Ansicht:
Nö.
mutkunst hat geschrieben:Ich persönlich kann seine Gedankengänge nicht immer nachvollziehen und bestimmte Kernbegriffe/Themen wiederholt er oft Gebetsmühlenartig.
Auf jeden Fall damit sind wir gleicher Auffassung.

Was hältst Du von seinen Angriffen auf Andersdenkende?

Gert B.
Abgemeldet

Beitrag von Gert B. »

Ich glaube das war eher nicht geografisch gemeint, sondern bezog sich auf "die Provinz im Denken/in den Köpfen", oder?
(mutkunst, oben)

Das sehe ich nicht so.

Rabe schreibt ja, dass "Dummheiten", wie sie MichaL oben geschrieben habe, "Beleg dafür (seien), dass man uns noch immer Provinz schimpft." Ginge es um die "Provinz im Denken/in den Köpfen", wäre zu fragen, wer mit "uns" gemeint ist. Da wäre rabe selbst dann ja mit einbezogen. Er hält seine eigenen Beiträge aber doch offenbar nicht für provinzielle Dummheiten.

MichaLs obiger Beitrag soll ein "Beleg dafür" sein, warum "wir" von nicht näher bezeichneten Menschen ("man") "Provinz" geschimpft werden. Das würde ich in den "Gelsenkirchener Geschichten" dann doch auf Gelsenkirchen beziehen.

Etwas allgemeiner aber scheint wohl doch zu gelten:

"Provinz" ist da, wo solche provinziell bornierten, gedankenfeindlichen Schreiber (oder sollte ich besser Dummerchen oder vielleicht "einfach Gestrickte" sagen?) wie MichaL ihre "Dummheiten" absondern; Nicht-Provinz (Großstadt, Weltstadt...) ist da, wo rabe489 uns - sofern wir dazu geistig fähig sind - an seinen "intellektuell wie philosophisch anspruchvollsten ... Gedankengänge(n) und Anregungen" (mutkunst, oben) teilhaben lässt und mit seinem Geist-Licht anstrahlt; auch wenn wir nur "Steine" sind (rabe kürzlich im Fred "Was ist Kunst?"), zu denen zu reden er sich in seiner philosophischen Weisheit und Güte aber dennoch herablässt, wofür ich "Stein" ihm natürlich in Demut von ganzem Herzen aufrichtig - und ich betone: aufrichtig! - danke.

Benutzeravatar
Mutti hat Spaß denkt Vati
Beiträge: 700
Registriert: 30.01.2008, 07:12

Re: GEdankenfeindlich

Beitrag von Mutti hat Spaß denkt Vati »

MichaL hat geschrieben:Was hältst Du von seinen Angriffen auf Andersdenkende?
siehe den letzten Absatz von Gerd B.

Ich (damit meine zwar alle Steine, will aber keine Angriffsfläche für die ganzen Gelsenkirchener "Mit"-Künstler bieten) bin es doch gar nicht wert, seine Philosophie zu verstehen, ich bin unwürdig, ich bin ein Stein. Auch wenn ich seine Kunst, seine Werke und seine Weisheit eher kritisch betrachte, so weiß ich doch eins: seinem Genie reiche ich nicht das Wasser. Also bin ich doch froh und dankbar, wenn er mich überhaupt wahrnimmt - wenn auch mit Angriffen...

(Und zu dem penetrant aufdringlichen "Boys-Boys-Boys"(-"Geschülere"): Leonardo da Vinci (auch`n Künstler, auch`n Genie) hat mal gesagt: "Der Schüler, der seinen Meister nicht übertrifft, ist ein schlechter Schüler!")

HelmutW
Beiträge: 7024
Registriert: 18.02.2008, 21:13

Beitrag von HelmutW »

Warum kann man nicht mal einfach ein Kompliment so stehen lassen....
ohne das das Gehacke weitergeht.....?
Achtung..........
Sie verlassen gerade das Foto......
Für alle weiteren Schritte wird keine Haftung mehr
übernommen.......

Benutzeravatar
Paul Herbstwald
Beiträge: 614
Registriert: 17.09.2010, 22:58

Beitrag von Paul Herbstwald »

HelmutW hat geschrieben:Ich will dann mal ein Kompliment weitergeben........
Seit sehr langer Zeit war ich heute mal wieder in der Galerie Klaus Kiefer in Essen - Rüttenscheid.
Da wir uns etwas kennen, kamen wir natürlich auch ins Gespräch....
Klaus Kiefer: Jürgen Kramer war für mich der erste Beuys Schüler, der richtig gut malen konnte....
Könnte man so stehen lassen.

Mein Eindruck:

Jürgen Kramer ist ein Beuys Schüler, der immer noch laut, deutlich und gut malt.

8)

Antworten