Jürgen Kramer

Maler, Bildhauer, Fluxus ...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

jvm
Abgemeldet

Beitrag von jvm »

Kulturfreund hat geschrieben:Und danach "Good Bye My Love", ach herrlich.
...und irgendwo drauf war die B-Side "Don't throw your love away..." Tja, damals hab ich nicht so auf die Searchers gehört...

Kulturfreund
Abgemeldet

Beitrag von Kulturfreund »

Auf meiner Greatest Hits Lp steht nur 1964 :wink:

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

(@Verwaltung bitte mal wegsehen:)

He, was ist mit "Sugar And Spice"? 1964


Kulturfreund
Abgemeldet

Beitrag von Kulturfreund »

Ich habe diese nie aus den Augen verloren! :lol:

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Wegen des Interesses an den Arbeiten hier auch

"Sweets for my sweet 1" in einem großen Ausschnitt (Papier 30 x 40cm):

Bild

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

"Sweets for my sweet" (sugar for my honey) 1, 15./ 16.1.2009, Öl a. Lwd, 60 x 80cm

Bild

:liebhab:

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Weitere Vorstudien zum Öl (Ausschnitte):


Bild


Bild


Bild

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

"Sweets for my sweet" (sugar for my honey) 2 v. 16.1.2009, 80 x 60cm, Öl a. Lwd:

Bild

:oops:

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

J.K.: "Wie man die Wände hochgeht...", Bild v. 17.1.2009, 100 x 140cm, Öl a. Lwd.

Bild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Wie man Wände hochgeht. Ja, einfach tun. Die Welt ist nur ein Produkt unserer Sinne, so also auch die Schwerkraft. Sie zu überwinden bedarf es nur einer kleinen Unaufmerksamkeit. So beschreibt es auch Douglas Addams in "Per Anhalter durch die Galaxis". Jeder kann fliegen. Die Kunst besteht darin, zu stolpern, aber im Moment des Stolperns durch irgendetwas abgelenkt zu werden, so dass man prompt den Boden verfehlt. Schon fliegt man. Sobald man sich dessen aber bewußt wird, und meint, man müsste doch eigentlich runterfallen, ist es wieder vorbei. Platsch.

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Wenn man die Wände hochgeht können es auch Zahnschmerzen sein.

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Auch richtig.

Es geht also um Schmerz in diesem Bild. Der Mund ist zum Schrei geöffnet und der Körper verdreht. Woran mag diese Kreatur leiden? :?

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Ergänzung: Wie der Titel nahelegt, geht es ja nicht um das Ansich des Wändehochgehens, sondern es heißt. "Wie man die Wände hochgeht..." Wie wird man mit großen Schmerzen fertig. Das scheint das Thema des Bildes zu sein. :roll:

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8127
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Manchmal reicht es, wenn man wütend wird. Den Schmerz wütend herausschreien.
Vor Wut die Wand hochgehen.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Sich plötzlich an der Wand wiederfinden, und nicht mehr wissen, wie herunterkommen. Die Dinge haben sich verschoben, die Welt gerät aus den Fugen. Irgendwas ist gar nicht gut, und man ist völlig hilflos.

Antworten