Jürgen Kramer

Maler, Bildhauer, Fluxus ...

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

pito
Abgemeldet

Re: NEU

Beitrag von pito »

rabe489 hat geschrieben:... ist der Maler auf der schiefen Bahn, weil hier abstrahierende Mittel zum Vorschein kommen? ...
Das wäre mir aber zu platt und despektierlich. Die abstrakte Malerei hat ihre Berechtigung wie jede andere Kunst. Es sei denn, man geht als Beuysianer davon aus, dass es so etwas wie abstrakte Malerei gar nicht gibt. ;-)
rabe489 hat geschrieben:... Oder ist damit etwas Umfassendes (Welt) gemeint, das auf der schiefen Bahn ist? ...
Vielleicht auch etwas nicht weniger umfassendes. Das Ich.

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Re: NEU

Beitrag von rabe489 »

pito hat geschrieben:
rabe489 hat geschrieben:... Oder ist damit etwas Umfassendes (Welt) gemeint, das auf der schiefen Bahn ist? ...
Vielleicht auch etwas nicht weniger umfassendes. Das Ich.
Das Ich?
Etwa in diesem Sinn?
This is a crisis I knew had to come,
Destroying the balance I'd kept.
Doubting, unsettling and turning around,
Wondering what will come next....
Ich bin ratlos.


Jazzam
Abgemeldet

Beitrag von Jazzam »

Rabe Ratlos...

Naja, besser als eine Krähe zu sein, die habens momentan nicht leicht !!!

Lieber Rabe,

wünscht eine gerade Nachtruhe und/oder Aktivität !!!

:wink:

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

Danke Jazzam, Dein Wunsch hat geholfen. NEU:

J.K.: Frau und Engel, Öl/ Lwd., 50 x 70cm, 29.6.2009

Bild

Jazzam
Abgemeldet

Beitrag von Jazzam »

:D

Deine Bilder sind seit Deiner Pause heller, freundlicher und leichter.

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

NEU

Beitrag von rabe489 »

J.K.: Kleine Idylle, Öl/Lwd. ca. 60 x 80cm, 29.6.2009

Bild

Klaus S.
Abgemeldet

Beitrag von Klaus S. »

Samma, kannze auch röhrnde Hirsche?

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

@KlausS.: Is mir zu sexistisch. 8)

P.S.: Nur in einer kaputten Welt provoziert die Idylle. Mein Anliegen is ät, einen Kosmos zwischen Big Brother und intellektueller Misanthropie durch Gegenbilder aufzubrechen... :wink:

Hafenjunge
Abgemeldet

Beitrag von Hafenjunge »

rabe489 hat geschrieben:Mein Anliegen is ät, einen Kosmos zwischen Big Brother und intellektueller Misanthropie durch Gegenbilder aufzubrechen.
Gibt es das auch eine Nummer kleiner?

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

JAU! Gibt es, Wo? Vielleicht im Zwergenland? Jemand sagt: Wenn schon, denn schon. Das habe ich mir gemerkt. :shock:

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Auch Zwerge haben klein angefangen.
Die Reibung, Ablehnung, das gegenseitige Unverständnis zwischen den sogennanten "Intelllektuellen" "Künstlern" und den "Normalen" "Kleinbürgern" wird eh bleiben.

Klaus S.
Abgemeldet

Beitrag von Klaus S. »

Jetzt erinnere ich mich auch wieder, an was mich die beiden mittleren Figuren in dem Bild erinnern, an das einzige Titelbild der Titanic, das zweimal verwendet wurde(1980 und 1987).

P.S.: Röhrende Hirsche sind Dir also zu sexistisch?

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

NEU

Beitrag von rabe489 »

J.K.: "Die Hilfe", Öl/ Lwd., 60 x 45cm, 30.6.2009


Bild

Benutzeravatar
rabe489
† 22.11.2011
Beiträge: 6706
Registriert: 21.01.2007, 10:42
Kontaktdaten:

Beitrag von rabe489 »

HelmutW fühlt sich bei dem Hilfe-Porträt an Otto Dix erinnert (PN).
Das ist garnicht so abwegig. Dix gehörte, vom Expressionismus kommend, mit Alexander Kanoldt, Georg Schrimpf, Grete Jürgens, Christian Schad u.s.w. in den 20er Jahren der Malerei der Neuen Sachlichkeit an. Otto Dix:
Bild

Die stilistische Schublade "Neue Sachlichkeit" ist ja vorerst bloß ein formaler Gesichtspunkt. Ich möchte aber die Inhalte der Kunst ins Gespräch bringen.

Benutzeravatar
rm
Beiträge: 405
Registriert: 20.01.2007, 00:50

Beitrag von rm »

Mich faszinieren die beiden grünen Linien ("die Hilfe"), die der Gestalt erst die Geste geben, irgendwie stören sie mich, aber wenn ich sie abdecke, ist die Haltung eine andere, viel distanzierter und beobachtender.

Antworten