Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen BOGESTRA

ÖPNV - Straßenbahnen, Busse, Stadtbahn, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Ja. das ist für 2 DM Stücke gewesen Hat Benzin Depot gesagt :wink:
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

Detlef Aghte hat geschrieben:Ja. das ist für 2 DM Stücke gewesen Hat Benzin Depot gesagt :wink:
detlef
Na, wenn der es gesagt hat, dann muss es ja stimmen... :D

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

salife hat geschrieben:Mal ein bisschen BOGESTRA-Geschichte: Hier eine „10Pf“ BOGESTRA-Münze aus der Nachkriegszeit, als Geldmünzen zuweilen extrem knapp waren. Dieser Ersatz wurde selbst hergestellt und als Gutschein für Wechselgeld herausgegeben. Wenn man eine Anzahl dieser Münzen beisammen hatte, konnte man sie wieder gegen „Echtgeld“ eintauschen. Nach der Währungsreform verloren sie ihre Gültigkeit. Ich habe mir erzählen lassen, dass in den Zeitungen noch einmal zum Rücktausch aufgerufen wurde, und das war dann das Ende des BOGESTRA-Geldes.
Bild
Inzwischen habe ich noch die Abschrift eines Zeitungsberichts erhalten, der sich auf das "BOGESTRA-Geld" bezieht:

WR, 10.12.1947: "Ende des Kleingeldmangels auf der Straßenbahn.
Der Kleingeldmangel, hervorgerufen durch eine ebenso alberne wie sinnlose Hamsterei von Hartgeld hat naturgemäß auch bei der Straßenbahn zu unerquicklichen Zuständen geführt. Unangenehme Auseinandersetzungen zwischen den Straßenbahnangestellten und Fahrgästen waren die Folgen, wobei dann oft übersehen wurde, daß die Schaffner oder Schaffnerinnen nicht mehr Kleinwechselgeld ausgeben konnten, als bei ihnen einkam. Eine Abstellung dieses Übelstandes war daher dringend geboten. Die Verwaltung der Bochum Gelsenkirchener Straßenbahn hat sich deshalb zur Ausgabe von Marken entschlossen, die den Fahrgästen als Quittung für zuvielgezahltes Fahrgeld ausgehändigt werden. Gegen Abgabe von 20 Marken wird an den Kassen der Betriebsbahnhöfe Bochum, Gelsenkirchen, Gelsenkirchen-Buer, Witten, Gerthe u[nd] Eickel sowie an den Kartenausgabestellen Bochum Hbf, Gelsenkirchen Alter Markt und Gelsenkirchen-Buer, Goldbergstraße 7, der Betrag von 2 R[eichs] M[ark] ausgezahlt. Die Schaffner nehmen die Marken im eigentlichen Straßenbahn- und Autobusbetrieb aber auch einzeln entgegen. In diesem Falle entsprechen 2 Marken einer Fahrt von 20 R[eichs]pf[ennig], 3 Marken einer Fahrt von 30 R[eichs]pf[ennig], 4 Marken einer Fahrt von 40 R[eichs]pf[ennig] und 5 Marken einer Fahrt von 50 R[eichs]pf[ennig] im Geradeaus- oder Umsteigeverkehr."

Dies ist der Aufruf, noch vorhandene Münzen umzutauschen:

WP, 19.06.1948: "Bekanntmachung Betr[effend] Wechselmarken. Die auf Grund unserer Bekanntmachung vom 5. Dezember 1947 von uns ausgegebenen Wechselmarken werden hiermit aufgerufen. Sie werden von unseren Fahrbediensteten im Straßenbahn- u[nd] Auobusbetrieb nur noch bis zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der Währungsreform zum Gegenwert von 10 R[eichs]pf[enni]g je Wechselmarke in Zahlung genommen. Weiterhin erfolgt die Einlösung bis zum Zeitpunkt der Währungsreform während der Dienststunden an den Kassen unserer Betriebsbahnhöfe Bochum, Gelsenkirchen, Gelsenkirchen-Buer, Witten, Gerthe u[nd] Eickel sowie an unseren Kartenausgabestellen Bochum Hbf, Gelsenkirchen Betriebsbahnhof und "Alter Markt" und Gelsenkirchen-Buer, Goldbergstraße 7. Bei diesen Stellen jedoch nur, wenn der Gegenwert volle Reichsmarkbeträge ausmacht.
Nach dem Inkrafttreten der Währungsreform werden die Wechselmarken nicht mehr angenommen. Bochum, den 15. Juni 1948, Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen A.G.."

Darüber hinaus gibt es noch die nicht verifizierte Aussage, dass die Auflage 996 300 Stück vom Hersteller Vereinigte Metallwerke AG VDM Altena betragen haben soll.

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

Beim Kramen habe ich festgestellt, dass ich drei Fotoserien mit historischen Bussen und Bahnen der BOGESTRA besitze - soll ich die einscannen oder sprengt das den Rahmen :?: :?: :?:

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16666
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

@salife:

:2thumbs:

...falls die Bilder gemeinfrei sind wäre es natürlich toll wenn Du Dir die Mühe machen würdest. Evtl einen extra Thread "Historische Busse und Bahnen der Bogestra auf alten Ansichten" eröffnen.
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

Wenn da kein Copyright drauf ist, sprengt hier fast nichts den Rahmen. :wink:
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Habe ich recht gesehen, daß die Bogestra jetzt auch in Evag-Gelb durch die Gegend fährt (neue Busse)? :?

Melone
Beiträge: 125
Registriert: 05.06.2007, 11:19
Wohnort: Feldmark

Beitrag von Melone »

Das ist ein Bus aus Berlin!
In Search of Sunrise.

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

salife hat geschrieben:Beim Kramen habe ich festgestellt, dass ich drei Fotoserien mit historischen Bussen und Bahnen der BOGESTRA besitze - soll ich die einscannen oder sprengt das den Rahmen :?: :?: :?:
Hast Du neuere Aufnahmen historischer Busse oder zeitgenössische Aufnahmen von Bussen in ihrer Zeit? Und wie historisch und wieviele Aufnahmen? Brennt vor Neugierde: Ludwig Mahns

salife
Abgemeldet

Beitrag von salife »

Mahns hat geschrieben:Hast Du neuere Aufnahmen historischer Busse oder zeitgenössische Aufnahmen von Bussen in ihrer Zeit? Und wie historisch und wieviele Aufnahmen? Brennt vor Neugierde: Ludwig Mahns
Es handelt sich um Reproduktionen zeitgenössischer Busse und Bahnen in ihrer Zeit in drei Serien (zwei Mal Straßenbahn, ein Mal Bus) mit jeweils acht oder zehn Aufnahmen. Ich krame die Bilder nachher wieder raus und fange mit dem Scannen an - und dann stelle ich sie hier ein, okay? :wink:

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

Juuuuucccccchhhhhhuuuuuuuuuuu !!!!!!!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16666
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Lachhaftes...

Beitrag von Benzin-Depot »

  • BildBogestra Fahrschein / 1955
In den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts würzte die "Bogestra" ihre Fahrscheine noch mit einer Prise Humor.
Auf der Rückseite stand jeweils ein lustiges Sprüchlein mit "moralischem" Anspruch....
  • "Bitte einmal geradeaus !"
    "Nee, mein Freund, da wird nix draus";
    Denn der Kurven gibt es viel
    Sag genauer drum Dein Ziel !
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16666
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Lachhaftes...

Beitrag von Benzin-Depot »

  • BildBogestra Fahrschein / 50er Jahre
ebenfalls mit Sprüchlein.... :lol:
  • Es soll der Mensch am Geld nicht kleben:

    Wer Straßenbahn fährt, hat mehr
    vom Leben
.... :rollsmile:..
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16666
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

  • BildBogestra Fahrschein / 50er Jahre / gestempelt 853 / 35 / blaue Eckmarkierungen

    :lol: ...diesmal mit Rätsel auf der Rückseite :


    Ist es nicht herrlich und fein
    So ein 10 D-Mark Schein !
    Nur der Schaffner, o Pein,
    Ja, wie kriegt der ihn klein ?
...und auf allgemeinen Wunsch folgen nun noch hunderte von weiteren Exemlaren... :jg:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Stromwort
Abgemeldet

Beitrag von Stromwort »

exilerler hat geschrieben:
107P5 hat geschrieben:Die schauen echt schön aus,hoffentlich bleiben sie das auch.Denk da gerade an Schmierereien ect.
Nach meinem Eindruck ist dies doch kein Problem in GE, oder täusche ich mich?

Bild
Bild
Fährt diese Bahn nun schon ? Ich habe bisher keine gesehen.

Antworten