Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen BOGESTRA

ÖPNV - Straßenbahnen, Busse, Stadtbahn, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »


Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

Frank hat geschrieben:Und SIE fährt doch ! Vario am Berger See !

Bild
Hallo Frank, weißt Du, ob es Tw 501 oder 504 war ...?!? Schöne Grüße!

JustSeb
Beiträge: 324
Registriert: 21.05.2008, 14:04
Wohnort: GE
Kontaktdaten:

Beitrag von JustSeb »

*Ironie an*
Toll diese neuen Bahnen!
Passen bestimmt zum neuen Fahrplan!
Einfach toll, die Bogestra!!!
*ironie aus*

Sorry...
Aber, wenn ich schon höre "durch die neuen Fahrpläne im letzten Jahr wurden mehrere(100?)tausend Kilometer gespart! Die Gäste haben diese Änderungen auch blenden angenommen, nächstes Jahr gibts wieder neue"

a) Kilometer einsparen heißt doch automatisch: BUSSE UND BAHNEN EINSPAREN! -> noch schlechtere Verbindungen und Anschlüsse!
b) Die Kunden, die auf diese Verkehrsmittel angewiesen sind, können doch gar nichts anderes, als den Fahrplan aktzeptieren Oo

Vielleicht bin ich da vorbelastet und unfair.
Aber meine 4 Jahre Schulweg mit der Bogestra waren im großen und Ganzen eher unspaßig.
Verlegung der Busabfahrtszeiten an meiner Schule so nach vorne verlegt, dass man entweder mit dem Klingeln rausgeht, oder den Bus verpasst.
Der EINSATZWAGEN fährt teilweise vorm Klingeln.
Beschwerde geschrieben und angerufen - eine Woche gings wieder, dann der alte Zustand.
Immerhin - eine Minute mehr haben wir jetzt!
Der Weg hin ist ebenso schwer.
Entweder 15 Minuten VOR der Schule stehen (bei dem Wetter keinesfalls ein Vergnügen) oder in den E quetschen und in die Bahn umsteigen, da die direktverbindung manchmal schon 6 Haltestellen vorm Hauptbahnhof zu voll zum Benutzen ist.


Auch der Abtransport beim Schalke-Spiel, der grundsätzlich super verläuft (ein großes Lob an dieser Stelle - muss auch mal sein), lässt an manchen Stellen noch zu wünschen übrig.
Vielleicht wird dies ja mit den neuen Bahnen besser.


Bisschen vom Thema abgewichen, aber so dass, was mir in den Sinn kommt, wenn ich BOGESTRA lese.
Zwei Zitate:
"Bogestra - Logik am Stück"
"Bogestra - jede Fahrt ein Erlebnis"
(beide NICHT von mir!)
Seid hartmutesk!

Teekesselchen
Abgemeldet

Beitrag von Teekesselchen »

Ich les hier interessiert von den hypermodernen neuen Bahnen, und wie begeistert diese aufgenommen werden.
Im Gegenpol dazu hätte ich noch eine kleine abendliche Fortsetzungsgeschichte über Mailänder Eindrücke einer GGlerin, ... als sie dann den Friedhof verließ.

Im Bereich um den Dom und die Scala ist sie auf einen alten charmanten Triebwagen aufmerksam geworden, der knarrend und ächzend um die Ecke bog. Er klingelte dabei in der Tonart, die in unserer Rubrik der ausgestorbenen Geräusche einen Ehrenplatz finden würde.

Es war ein Wagen Baujahr 1928. Von diesen fahren mehrere Exemplare in trauter Eintracht mit Modellen von 1958, 1980 und aus den 2000 ern im ganzen normalen Fahrplantournus durch die Stadt.

Bild

Wenn man an einer Schnittstelle ganz ruhig zuhört und -sieht wie alt - quietschend - und neu - surrend - sich begegnen, hat es ein unglaubliches Flair von lebendigem pulsierendem und gleichzeitig gemütlichem Leben.

Alle Wagen fahren auf den selben Gleisen, es gibt nirgendwo besonders umgebaute Haltestellen für die modernsten Wagen des Baujahres 2008. Dazu hatte ich Glück, beobachten zu können, wie man dort das Problem des hohen Einstiegs beim Uralt-Modell löst.
Ein ziemlich betagter Mann mit einem Stock wurde an der Haltestelle von den Fahrgästen in der Tram ein bisschen gezogen und von den außen Stehenden ein bisschen geschoben, und schon war er drin.

Vielleicht sind solche Dinge nur in Ländern mit anderer Mentalität machbar, mich hat es jedenfalls sehr beeindruckt.

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1242
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Probefahrt

Beitrag von blaumann »

hmmm... ein ungewohnter Klang aus dem Tunnel - das ist kein M-Wagen! Kamera raus...Bild
ups... bitte einsteigen!
Bild
...und auf dem Display geht auch WoW und Counterstrike? Wow!
Bild
erster Eindruck: viel Platz, aber wenig Sitze. Und es riecht... neu.
Bild
Prima... da kann auch Semmel mit seinem Rollstuhl nahtlos reingleiten ;)
Bild
edles Silbergrau

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

Frank hat geschrieben:Und SIE fährt doch ! Vario am Berger See !

Bild

08.10.2008... Ich habe Sie diese Woche schon öfters auf dem Heimweg von Essen aus Höhe Berger-See gesehen!
Ich denke mal das ist jeweils die Rückfahrt von der 301 aus über Buer-Rathaus bis Gelsenkirchen Betriebshof... Wäre zumindest ein guter Rundkurs... ;-)

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Re: Probefahrt

Beitrag von hertener »

blaumann hat geschrieben: edles Silbergrau

Sorry aber es ist ein zartes Blau!!! So eine Art Himmelblau! So zumindest wurde die Tram offiziell vorgestellt und haben es mir 2 BoGeStraner auch erzählt...
;-)


War bestimmt nicht nur ein komischer Klang sondern auch mehr als ungewohnter Anblick bei der einfahrt... Wann und Wo war das denn?

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

nee, das kann nicht sein, weil der Kurs auf Linie 301 ordentlich bis zum Hbf zurückkehrt und von da aus zum Depot fährt.

Deshalb muss der abgebildete Tw entweder vor 16:24h abgelichtet worden sein, wenn er zur Schulungszwecken unterwegs ist, oder aber es muss sich um Tw 504 handeln, der am 01.10.2008 in Bochum angeliefert worden ist.

Schöne Grüße.

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

Mahns hat geschrieben:nee, das kann nicht sein, weil der Kurs auf Linie 301 ordentlich bis zum Hbf zurückkehrt und von da aus zum Depot fährt.

Deshalb muss der abgebildete Tw entweder vor 16:24h abgelichtet worden sein, wenn er zur Schulungszwecken unterwegs ist, oder aber es muss sich um Tw 504 handeln, der am 01.10.2008 in Bochum angeliefert worden ist.

Schöne Grüße.

Schon klar wenn es denn ein normaler Kurs gewesen ist. Als mir die Tram (Welche auch immer) Ende letzter Woche höhe Glück auf Kampfbahn begegnete war die auf jedenfall auf einer Einweisungsfahrt. Im Zielanzeiger stand zumindest Betriebsfahrt. Und es war vor 17Uhr...

blaugast
Abgemeldet

Re: Probefahrt

Beitrag von blaugast »

hertener hat geschrieben:War bestimmt nicht nur ein komischer Klang sondern auch mehr als ungewohnter Anblick bei der einfahrt... Wann und Wo war das denn?
Gestern, 18:26 Musiktheater - Leipziger Str.

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Kritisches zur Variobahn

Beitrag von Mahns »

Quelle: http://www.bahninfo.de/archiv/meldung.p ... kelID=7821

Variobahn zu Gast in Schöneiche

Auf dem Betriebshof der Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn dankte die Firma Stadler heute der SRS für die Testmöglichkeit ihrer neuen Bahnen und übergab dafür symbolisch je ein Variobahn-Modell an Geschäftsführer Detlef Bröcker und Betriebsleiter Reinhold Schröter. Derzeit verweilen die für die BOGESTRA bestimmten Wagen 502 und 503 in Schöneiche um [...] Bereits im Februar war Wagen 501 zu [...]

Die SRS bot sich als Teststrecke an, da [...]

Anschließend bot sich den Gästen (unter ihnen auch Volksvertreter) die Möglichkeit zu einer Probefahrt auf den Gleisen der SRS. Wagen 502 befuhr dabei auch die im August und September erneuerten Gleise der Waldstrecke im Berliner Stadtforst. Ebenso problemlos meisterte er [...]

BildFoto: ca. 62 Meter Variobahn - das bisher längste Fahrzeuggespann auf SRS-Gleisen - Tom Gerlich, Quelle: ebendort

Beobachter
Abgemeldet

Bilder aus dem Web

Beitrag von Beobachter »

Hallo Leute,

hier möchte ich besonders die Person Mahns ansprechen.

Bitte beachte, wenn du Bilder oder Texte aus anderen Foren oder auch "online Zeitungen" kopierst, kann das recht teuer für dich werden. Den wenn einer einen Anwalt einschaltet, dann kannst du mit 80 EUR je Tag rechnen, wo die besagten Bilder in anderen Foren oder Webseiten verlinkt sind.
Für solche direckt Link setzungen musst du dir mittlerweile auch eine Genehmigung der Autoren der Bilder einholen. Wenn das nicht der Fall ist, solltest du besagte Bilder lieber da lassen wo Sie sind und nur einen Link zur Seite setzen.

Auch solltest du bei Artikeln nur Zitate raus nehmen, komplette Texte sind auch schon wieder rechtlich bedenklich, dann kann es auch am Ende für dich oder sogar den Admin hier teuer werden, der das duldet.

Leider meinen immer noch einige das im Internet keine Urheberrechte gelten, das ist falsch und kann wie gesagt richtig teuer werden und dank einiger Gesetze, kann man recht schnell die Personen raus finden, die dann belangt werden sollen.

DAS SOLL NUR EIN GUT GEMEINTER TIPP SEIN.

Und noch ein Tipp an dich Mahns, wenn du Bilder im Bereich des Betriebsgelände machst, selbst als Betriebsangehöriger, solltest auch da erst fragen, ob du besagte Bilder im Internet veröffentlichen drafst.
Denn ich weis recht gut das die BOGESTRA das nicht so gerne sieht, wenn nun jede Sache im Web auf taucht, einige andere Betriebe lassen deswegen schon ihre Mitarbeiter extra Schriftstücke unterschreiben, die bei nicht befolgen zur Kündigung führen können. Aber auch hier scheinen einige Leute zu meinen das ihr Job sowas von sicher ist, in Zeiten wo die Betrieb besonders beim Personal einsparen.

Benutzeravatar
Mahns
Beiträge: 392
Registriert: 02.04.2008, 22:16
Wohnort: Buergebiet
Kontaktdaten:

Beitrag von Mahns »

Lieber Beobachter,
lieber Gast,

vielen Dank für den eindringlichen Hinweis. Ich werde sicherheitshalber nichts mehr posten.

Ich lege aber Wert darauf, dass ich stets die Quelle angegeben habe und zuletzt, nachdem die Verwaltung darauf hin gewiesen hatte, keine vollständigen Beiträge poste, sondern Auszüge.

Es grüßt
Ludwig Mahns
Zuletzt geändert von Mahns am 21.10.2008, 09:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1242
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

gestern anne Grenzstraße, 14h

Beitrag von blaumann »

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Bionda
Beiträge: 518
Registriert: 13.08.2008, 12:30

Warum geht von Straßenbahnen manchmal Brandgeruch aus?

Beitrag von Bionda »

In letzter Zeit nehme ich immer häufiger Brandgeruch wahr, wenn ich in die Bahn einsteige oder aussteige. Zuerst hatte ich angenommen, dass Kinder gekrokelt hätten. Aber dafür kommt das zu oft vor. Woran mag das liegen?

Antworten