Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen BOGESTRA

ÖPNV - Straßenbahnen, Busse, Stadtbahn, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Beitrag von Frank »

[Ironie]Der Fahrer hat noch im letzten Moment versucht, gegen zu lenken ![/Ironie]

Die Weiche ist unter dem Fahrzeug, aus nicht erklärlichen Gründen , umgesprungen. Muss wohl ´ne Ratte über die Rückholfeder gelaufen sein.
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

Melone
Beiträge: 125
Registriert: 05.06.2007, 11:19
Wohnort: Feldmark

Beitrag von Melone »

Laut Drehscheibe-Online soll Gestern Abend noch ein weiter M-Wagen am Ruhr-Zoo entgleist sein.
In Search of Sunrise.

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Beitrag von Frank »

Melone hat geschrieben:Laut Drehscheibe-Online soll Gestern Abend noch ein weiter M-Wagen am Ruhr-Zoo entgleist sein.
RÖÖCHTÖÖCH !! Direkt inner Kurve.
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Frank hat geschrieben:Der Fahrer hat noch im letzten Moment versucht, gegen zu lenken !

Die Weiche ist unter dem Fahrzeug, aus nicht erklärlichen Gründen , umgesprungen. Muss wohl ´ne Ratte über die Rückholfeder gelaufen sein.
@Frank: Du meinst sicher, die Weiche ist NICHT umgesprungen, bevor die entgleiste Bahn diese passierte ?!

Komischer Zufall, sollte das stimmen, dass auch am ZOOM inner Kurve ein M-Wagen rausgehopst sein soll ? Aber sicher nicht wegen der Kreuzweiche vorher ... muss wohl was in den Schienen drin gewesen sein :?

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Ich kenne mich zwar nicht mit den Fahrzeugtypen des ÖPNV aus, aber dies hier scheint etwas neues zu sein.... (habe ich zumindest bisher in GE noch nicht auf der Schiene gesehen)
Bild

Benutzeravatar
JohnPlayer
Beiträge: 326
Registriert: 13.11.2007, 18:00
Wohnort: Bismarck

Beitrag von JohnPlayer »

axel O hat geschrieben:[...] aber dies hier scheint etwas neues zu sein....
Das ist die neue Variobahn (TW 501)... ;)


Grüße

Stephan

Lemtry
Abgemeldet

Beitrag von Lemtry »

Hi,

gut das beim Unfall nichts weiteres passiert ist.

Und für die Fans der Variobahn. Seit gestern hat die BOGESTRA 4 Stück.

Somit sind nun folgende Fahrzeuge da. 501, 504 - 506.

Die Wagen 502 und 503 werden wohl auch noch dieses Jahr zur BOGESTRA kommen, sind aber derzeit noch in Schöneiche auf Testfahrt.

Weiter werden dieses Jahr zumindest noch die Fahrzeuge 507 und 508 kommen. Tw 509, wie man in einen anderen Forum lesen konnte befindet sich gerade in der Konstruktion. Somit dürfte vom Wagen 510 gerade die Bodengruppen erst fertig sein.

Wenn man das sich dann ansieht, wird man ab Frühjahr wohl die 301 bald komplett nur noch mit der Variobahn betrieben können. Das wäre dann zwar 1 1/2 Jahr später als geplant. Aber so zumindest hat man dann auch länger was von den Niederflurwagen.

Grüße

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Hab letzens gehört das es mit den neuen Variobahnen probleme geben soll.
Angeblich sollen sie während der fahrt zu sehr quitschen. Ob das so stimt weiss ich nicht hab die bahn live bisher noch net erlebt.

Ein Passant in der Stadt erzählte mir von diesem Problem.

Weiss jemand ob an diesem gerücht etwas dranne ist, das diese bahnen sehr laut sind

Lemtry
Abgemeldet

Beitrag von Lemtry »

@Stadtgarten

Also die neuen Fahrzeuge sind zumindest von den Motoren her recht leise. Dennoch vom Aufbau sind sie leider eher Fahrzeuge wie man Sie in den (19)50er Jahren gebaut hat. Den man hat hier mehrere Zweiachser mit Mittelteilen zusammen gepackt. Und so verhält sich dann die Bahn auch bei Kurven oder auch schnellen fahren auf gerader Strecke etwas Wackelig. Das mit den Quitschen, wird wohl von Bauteilen kommen die aneinader reiben.

Okay die BOGESTRA wollte ja was neues haben und hat im Grunde was altes mit neuen Gewand gekauft. Nur dank Federelemente fahren die Fahrzeuge heute deutlich ruhiger als die Schüttelrutschen aus den (19)50er Jahren. Alternativ hätte man auch den Wagen von Bombardier kaufen können, diese Type ist weit erpobter als die Variobahn und hat auch deutlich bessere Fahreigenschaften. Aber da der Preis auch ne rolle gespielt hat, hat man sich für die billigere Bahn entschieden, leider.

Zumindest am Fahrkomfort von den M-Wagen kommen die neuen Fahrzeuge nie und nimmer ran. Diese Erkenntniss ist nichts neues, nur sagt man sowas den Fahrgast nicht;)

In Dortmund trauern mittlerweile die Fahrgäste schon den alten Fahrzeugen hinter her. Den man merkt nun auch dort das die neuen Bahnen zwar schön aussehen, aber das war es dann auch schon.

Okay wenn man Niederflur haben will muss man kompromisse machen. Wobei mir vom Fahrverhalten die Fahrzeuge in Essen besser gefallen.

Grüße

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Lemtry hat geschrieben:... Und so verhält sich dann die Bahn auch bei Kurven oder auch schnellen fahren auf gerader Strecke etwas wackelig. Das mit den Quietschen, wird wohl von Bauteilen kommen die aneinander reiben....
Wackeln tun auch die M-Wagen und die NF-Züge, weil anders als in Köln oder sonstwo die hiesigen Strecken im Ruhrgebiet führen, wo der Boden aufgrund der Bergsenkungen mal in Bewegung gerät und die Schienen in Mitleidenschaft gezogen werden.
Lemtry hat geschrieben: ... Okay wenn man Niederflur haben will, muss man Kompromisse machen. Wobei mir vom Fahrverhalten die Fahrzeuge in Essen besser gefallen....
Meinst du die Essener NF-Züge ? Warum haben die denn größere Probleme mit den Bremsen (erhöhter Verschleiß) als die unsrigen ? Dazu haben die EVAG-NF's aus Bautzen auch nur halb soviel gekostet wie die Bogestra-Bahnen aus Uerdingen !

Und die Essener M-Wagen sind auch nicht besser :nein:

Benutzeravatar
Niccolo
Beiträge: 614
Registriert: 14.02.2008, 23:07
Wohnort: Bulmke, Oberscholven

Beitrag von Niccolo »

axel O hat geschrieben:Ich kenne mich zwar nicht mit den Fahrzeugtypen des ÖPNV aus, aber dies hier scheint etwas neues zu sein.... (habe ich zumindest bisher in GE noch nicht auf der Schiene gesehen)
Ich hab sie nun schon so oft auf Schiene gesehen...und war direkt dabei.

@stadtgarten und lemtry:

Wart ihr mal drin? Nein? Ich auch noch nicht! Aber ich stand daneben, als sie durch die Kurven gefahren ist, die Neue!
Ich kann nur sagen, das war sehr leise!
Woher nehmt ihr euer "Wissen"? Seid ihr sicher, dass das stimmt?

Ich glaube es nicht! trixexpress spricht mir aus der Seele!

Ich habe mal ne Nacht beim meinem Cousin in einer der Wohnungen im Betriebshof an der Hauptstr. zugebracht - das Quietschen in den engen Kurven da ist für mich mittlerweile ein "seltenes Geräusch" (passt in den gleichchnamigen Fred). Ich hab bis halb zwei morgens kein Auge zugemacht und ab halb fünf ging es wieder los. Hinzu kamen die Geräusche der Uhr an dem Gebäude...

Niccolo

Benutzeravatar
Scholvener Jung
Beiträge: 1487
Registriert: 11.12.2007, 15:55
Wohnort: Oberscholven

Singende Firma

Beitrag von Scholvener Jung »

Hat gestern zufällig Jemand auf RTL "Die singende Firma" mit Inka Bause und Ross Antony gesehen? Da haben die Damen und Herren der Bogestra (aus Bochum) leider gegen das Cineplex Berlin verloren.
Schade! Die waren nicht schlecht! Trotzdem nur :silber:
Hömma!

salife
Abgemeldet

Re: Singende Firma

Beitrag von salife »

Scholvener Jung hat geschrieben:Schade! Die waren nicht schlecht! Trotzdem nur :silber:
Die waren nicht nur nicht schlecht, die waren sogar besser! :lol:
Guckst Du: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 200#100200

Lemtry
Abgemeldet

Beitrag von Lemtry »

@trixexpress

Der Verschleiß in Essen ist Software bedingt. Software Probleme hat die BOGESTRA mit ihren neuen auch noch. Wie auch bei den Tangos. Die ja recht zuverlässig mittlerweile laufen, nähmlich meist nur ein Wagen von sechs. Und selbst da ist es immer noch so das oft der nicht mal fährt.

Und das die Wagen damals in Essen so günstig waren lag nur daran, weil DWA damals als neuling alles getan hat um Kunden zubekommen. Heute gehröt die Firma zu Bombardier und die haben nun auch wieder realistische Preise.

Und dennoch ist es ein Unterschied wie sich nun ein M-Wagen gegen über eine Niederflurwagenschüttelrusche verält. Der Eine Wagen gibt die Schläge nicht sofort 1zu1 an das Fahrzeug und somit, die Variobahn macht das sofort. Da vor allen die Fahrgestelle nicht wie beim Flexity Outlook angelengt sind. Das ist ein großer Nachteil!

Aber die BOGESTRA experimentiert ja eh gerne, vor allen auch mit ihren Fahrgästen.

Und man muss die Essener M8 nicht mögen, dennoch waren Sie von der Kapazität immer besser als die M6 die man für mich auch zu kurzsichtig damals bei der BOGESTRA gekauft hat.

@Niccolo

Ich war schon öfter in der besagten Bahn als du denkst, kenne die mittlerweile von der ersten Stunde. Und kenne auch die Fahrzeuge der Type in anderen Städten, wo Sie mehr oder weniger gut läuft. Von daher kann ich da sehr wohl was zum besagten Fahrzeug sagen. Okay das kannst du aber nicht wissen.

Und in Postdam wird z.B. derzeit nicht ohne Grund der mögliche Kauf der nicht ausgereiften Variobahn von einen anderen Hersteller angeprangert.

In Nürnberg laufen von den mal acht Fahrzeugen nach einen Jahr bis heute noch keine einzige im Linienbetrieb. Das ist kein gutes Zeugnis für den Hersteller Stadler.

Und mittlerweile kenne ich etliche Niederflurwagen in Europa. Da gibt es deutlich bessere Typen, leider entscheiden viele Betriebe immer nur nach den Preis. Man sollte dann leiber das ganze anders sehen, vor allen aus den Gesichtspunkt das die Fahrzeuge ja mindestens 30 Jahre im Betrieb zum Einsatz kommen sollen.

Leider denken viele da nur noch von heute auf morgen und genau das ist der Fehler!

Noch zum Vergleich, in Dortmund hat man bei Bombardier gekauft und die Fahrzeuge wurden ohne Lieferverzug geliefert. Weiter gehen die Fahrzeuge deutlich schneller in Betrieb genommen.
Mittlerweile sind 17 der 47 gekauften Fahrzeuge schon da und 16 davon laufen im täglichen Einsatz. In kürze kommt die Nummer 18 und die 17 geht auch bald auf Linie. So muss es laufen und nicht wie es Stadler macht.

Grüße

Lemtry
Abgemeldet

Beitrag von Lemtry »

Hi Leute,

nach mehr wöchigen Doppeltraktion Test (Zwei Straßenbahnen zusammen gekuppelt) beim Straßenbahn Betrieb der SRS, Schöneiche bei Berlin.
Wurden heute die Triebwagen 502 und 503 verladen. Die Fahrzeuge dürften morgen spätestens Mittwoch in Bochum ankommen.
Somit sind dann sechs Fahrzeuge bei der BOGESTRA.

Grüße

Antworten