Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen BOGESTRA

ÖPNV - Straßenbahnen, Busse, Stadtbahn, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Die Buslinie 40 ersetzte glaub ich den 81er. Fuhr vom HBF über Degenhardt,
Saarbrückerstraße. Wo dann die Endstation war, kann ich nicht mehr sagen. Könnte sein, dass er durch die Elsässerstraße fuhr.

Wolle

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

In erster Linie ersetzte die Buslinie 40 wohl die Straßenbahnlinie 4.
Der Bus fuhr dann nämlich über Bulmke und Hüllen weiter nach Wanne-Eickel.
In den Jahren während meiner Schulzeit, als das Schalker Gymnasium noch in Bulmke an der Hammerschmidtstraße war, bin ich noch mit beiden Linien zur Schule gefahren.

Zum Linieneplan der Buslinie siehe auch hier: BildBild übertragen von hier: http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 179#290179
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 969
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Ruhpottler46 hat geschrieben:@Prömmel
Den Kartenausschnitt den du da hast, kannst du mir eventuell sagen welche Linie in die Schwarzmühlenstrasse gefahren ist? Ist ganz oben auf deinem Ausschnitt.
Prömmel hat geschrieben: War die Linie 94.
Der Bus kam aus Essen (kann man auf dem Ausschnitt auch sehen) und fuhr über Landschede, Hilgenboomstraße, Grüner Weg, Auf der Reihe und bog dann in die Schwarzmühlenstraße ein.

Er fuhr dann weiter über die Zeppelinallee bis zum Machensplatz. Dort endete die Linie damals vermutlich. Ich hab jedenfalls sonst nichts mehr im Plan gefunden.
An anderer Stelle (Straßenbahnen / EVAG) hatte ich das vor kurzem schon mal gepostet: Der 94er war bis Anfang der 60er Jahre eine reine BOGESTRA Linie. Er startete am Ende der Mechtenbergstraße im Düppel, wo auch heute noch die Wendeschleife sichtbar ist, fuhr durch den ganzen Düppel über den Hauptbahnhof und die Zeppelinallee in die Schwarzmühlenstraße und dann, wie auf dem Kartenabschnitt gut zu sehen, am Friedhof vorbei bis zur Endstation Landschede. Aus Essen kam der Bus damals gerade nicht. Die eingezeichnete Buslinie durch die Achternbergstraße bezieht sich auf den 55er (155), der von der Portendieckstraße kommend an der Kreuzung mit der Steelerstraße Wendeschleife und Endpunkt hatte. Erst in den späteren 60er Jahren übernahm die EVAG die Linie 94 (194) und kappte den Teil durch die Schwarzmühlenstraße.

Alles verbürgt und beschwörbar.... :)

MK
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Ruhpottler46
Beiträge: 663
Registriert: 11.09.2011, 19:57

Beitrag von Ruhpottler46 »

Was ist denn mit der Buslinie die von der Achternbergstrasse über Essen Kray nach Wattenscheid gefahren ist?
Das andere wäre seit wann gibt es eigentlich diese Wendeschleife an der Achternbergstrasse?
Nutze den Tag und habe Spass im Leben.

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Mechtenbergkraxler hat geschrieben:
Ruhpottler46 hat geschrieben:@Prömmel
Den Kartenausschnitt den du da hast, kannst du mir eventuell sagen welche Linie in die Schwarzmühlenstrasse gefahren ist? Ist ganz oben auf deinem Ausschnitt.
Prömmel hat geschrieben: War die Linie 94.
Der Bus kam aus Essen (kann man auf dem Ausschnitt auch sehen) und fuhr über Landschede, Hilgenboomstraße, Grüner Weg, Auf der Reihe und bog dann in die Schwarzmühlenstraße ein.
An anderer Stelle (Straßenbahnen / EVAG) hatte ich das vor kurzem schon mal gepostet: Der 94er war bis Anfang der 60er Jahre eine reine BOGESTRA Linie. Er startete am Ende der Mechtenbergstraße im Düppel, wo auch heute noch die Wendeschleife sichtbar ist, fuhr durch den ganzen Düppel über den Hauptbahnhof und die Zeppelinallee in die Schwarzmühlenstraße und dann, wie auf dem Kartenabschnitt gut zu sehen, am Friedhof vorbei bis zur Endstation Landschede.
Du hast in Bezug auf den 94er natürlich Recht. Ich hab auf der Karte (die ja von 1958 stammt) noch mal genau nachgesehen. Daraus ist dann tatsächlich zu ersehen, dass der Bus von der Landschede los fuhr. Der Linienplan, auf den ich mich bezog stammt dagegen erst aus dem Jahr 1965. Zu dem Zeitpunkt muss es dann aber den Gemeinschaftsverkehr mit der EVAG schon gegeben haben. Da hatte ich also nicht sorgfältig genug nachgesehen und dann noch verschiedene Zeiten miteinander vermischt. :(
Mechtenbergkraxler hat geschrieben:.........Die eingezeichnete Buslinie durch die Achternbergstraße bezieht sich auf den 55er (155), der von der Portendieckstraße kommend an der Kreuzung mit der Steelerstraße Wendeschleife und Endpunkt hatte.

Alles verbürgt und beschwörbar.... :)

MK
Da würdest Du dann aber 'nen Meineid leisten. :wink:
Die Beschreibung des Linienverlaufs stimmt zwar, es ist aber die Linie 65 !

Prömmel
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7808
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Linie E1

Beitrag von Heinz H. »

Sorry, wenn ich mal kurz unterbrechen darf...

Heute am Rathaus in Buer gesehen
BildDie Bogie Bahn

Wenn ich nicht irre war das Linie E1 :roll:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Mechtenbergkraxler
Beiträge: 969
Registriert: 15.04.2011, 11:17
Wohnort: im Exil

Beitrag von Mechtenbergkraxler »

Prömmel hat geschrieben: Da würdest Du dann aber 'nen Meineid leisten. :wink:
Die Beschreibung des Linienverlaufs stimmt zwar, es ist aber die Linie 65 !

Prömmel
1958 (das Alter Deiner Karte) konnte ich noch nicht lesen :cry:

Nachdem ich aber das Lesen gelernt hatte, muss die Linie geändert worden sein: Ich kann mich nur erinnern, dass damals wie heute die 55 (155) da lang fuhr.

MK
"Der Optimist hat nicht weniger oft unrecht als der Pessimist, aber er lebt froher." (Charlie Rivel, Clown)

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

TW 96

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,

am heutigen 3. Advent fuhr auf der Strecke der 301 zwischen Hbf und Buer Rathaus der historische Triebwagen 96. Die Baureihe stammt aus den 40er Jahren, dieser TW wurde bis 1976 von der BoGeStra eingesetzt und befindet sich seit 1995 im Besitz der verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft.
Infos

2 Bilder, aufgenommen an der Münsterstraße:
[center]Bild
Bild
16.12.2012[/center]

Gruß
Uwe

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

schöne Bilder uwe1904 ! Danke fürs posten!

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Bogestra - Münze

Beitrag von Prömmel »

Heute hab ich in einer Sammlung mit älteren Münzen auch diese gefunden:
BildBild
Kann jemand sagen, was es mit dieser (Zehner-)Münze (oder ähnlichen Münzen) für eine Bewandtnis hatte ?
Meine Mutter konnte sich nicht an diese Münzen erinnern. Sie meinte, dass es eigentlich immer schon Fahrscheine gegeben hätte - auch zu ihre Schulzeit (1930er Jahre), wenn sie mit der Straßenbahn von Horst zur Schule nach Buer gefahren ist.
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Tram-Master
Beiträge: 9
Registriert: 02.11.2011, 10:03

Re: TW 96

Beitrag von Tram-Master »

uwe1904 hat geschrieben:Hallo,

am heutigen 3. Advent fuhr auf der Strecke der 301 zwischen Hbf und Buer Rathaus der historische Triebwagen 96. Die Baureihe stammt aus den 40er Jahren, dieser TW wurde bis 1976 von der BoGeStra eingesetzt und befindet sich seit 1995 im Besitz der verkehrshistorischen Arbeitsgemeinschaft.
Infos

2 Bilder, aufgenommen an der Münsterstraße:
[center]Bild
Bild
16.12.2012[/center]

Gruß
Uwe
Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass es sich um kein Original BoGeStra-Wagen mehr handelt. Der Wagen war zunächst zur BMB gekommen und kehrte von dort in einem so desolaten Zustand zurück, dass man sich kurzerhand entschloss den Wagenkasten eines Heidelberger KSW zu nehmen.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16644
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Bogestra - Münze

Beitrag von Benzin-Depot »

Prömmel hat geschrieben:Heute hab ich in einer Sammlung mit älteren Münzen auch diese gefunden: (...)
Kann jemand sagen, was es mit dieser (Zehner-)Münze (oder ähnlichen Münzen) für eine Bewandtnis hatte ?
Meine Mutter konnte sich nicht an diese Münzen erinnern. Sie meinte, dass es eigentlich immer schon Fahrscheine gegeben hätte - auch zu ihre Schulzeit (1930er Jahre), wenn sie mit der Straßenbahn von Horst zur Schule nach Buer gefahren ist.
@Prömmel: salife hatte uns vor längerer Zeit mal den Sinn der Münzen erklärt.


http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 5328#75328
salife hat geschrieben:Mal ein bisschen BOGESTRA-Geschichte: Hier eine „10Pf“ BOGESTRA-Münze aus der Nachkriegszeit, als Geldmünzen zuweilen extrem knapp waren. Dieser Ersatz wurde selbst hergestellt und als Gutschein für Wechselgeld herausgegeben. Wenn man eine Anzahl dieser Münzen beisammen hatte, konnte man sie wieder gegen „Echtgeld“ eintauschen. Nach der Währungsreform verloren sie ihre Gültigkeit. Ich habe mir erzählen lassen, dass in den Zeitungen noch einmal zum Rücktausch aufgerufen wurde, und das war dann das Ende des BOGESTRA-Geldes.
Bild
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Danke für den Hinweis.

Ich hatte den gesamten Fred zwar schon mal durchgesehen. Das war aber schon eine ganze Weile her. Daher konnte ich mich daran leider nicht mehr erinnern.

Ja, ja, das Gedächtnis - et lässt lamsam nach. :(
1. Mai - April vorbei !
(alte Volksweishei)

Tram-Master
Beiträge: 9
Registriert: 02.11.2011, 10:03

Wünsche Allen

Beitrag von Tram-Master »

besinnliche Feiertage

Bild

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Re: Wünsche Allen

Beitrag von Stadtgarten »

Tram-Master hat geschrieben:besinnliche Feiertage

Bild
Würde so gerne mal wieder mit so einem Bus Fahren. Das letze mal hab ich im Jahre 1999 auf der Linie 385 mal glück gehabt und fuhr mit diesem Alten Schinken. Finde diese alten Busse gut.

Antworten