Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen BOGESTRA

ÖPNV - Straßenbahnen, Busse, Stadtbahn, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Hans Gebert
Beiträge: 3
Registriert: 25.01.2016, 12:17
Wohnort: Bochum

Beitrag von Hans Gebert »

Hallo Bogestraner,

ich war in meiner Studentenzeit von 1974 - 1978 Straßenbahnfahrer bei der Bogestra. Aus dieser Zeit besitze ich einen Super 8 Film, auf dem der Straßenbahnfahrer Jannis Ladojannis zu sehen ist, wie er die Bahn fährt. Innen- und Außenaufnahmen. ich würde euch gerne den Film zur Verfügung stellen. Einfach anrufen: 016091697577

Gruß

Hans Gebert
Krimiautor: "Zufälle" von Hans Gebert, erscheint im Frühjahr 2016 im ruhrliteratur Verlag ( www.ruhrliteratur.de)
Der Roman spielt zum großen Teil in Ückendorf

Bahnschalker
Beiträge: 196
Registriert: 31.07.2011, 22:20
Wohnort: Feldmark

Re: Neues Straßenbahnnetz

Beitrag von Bahnschalker »

Modellbahnhof hat geschrieben:Hallo zusammen,

wir bekommen 2 neue Straßenbahnlinien. ( Wenn die Politik das dann auch so will. )
Ob wir sie nun wirklich bekommen steht somit natürlich auch noch nicht 100 %ig fest.
Zumindest für das Bochumer Netz hat man was Neues geplant, was auch Auswirkungen auf das Gelsenkirchener Netz haben wird.

Nun ja denn, wenn man es aber genau nimmt, werden dafür jedoch keine neuen Gleise gelegt.

Es wird eine Linie 300 geben, die von Bochum ( parallel zur 302 ) kommend, bis zum Heinrich-König Platz fährt und
eine Linie 304, die vom Gelsenkirchener HBF über Buer Rathaus zum Bahnhof Buer Süd fahren wird.

Alle Linien sollen dann im 15 Minuten-Takt fahren.
Dadurch, daß auf den jetzigen Linien dann jeweils 2 Linien verkehren, wir es einen 7,5 Minuten-Takt geben.

Bild
Habe mal einen Plan dazu gemalt.
Jede Linie soll einen 15 Minuten-Takt darstellen.

So wird es auf der (alten) 2 einen 7,5 Minuten Takt geben und auf der 1 auch –
aaaber auf der (alten) 1 eben nur im Bereich GE-HBF – Buer Rathaus
und zwischen Buer Rathaus und Buer Süd.
Der Teil zwischen Buer Süd und Horst wird dann nur noch im 15 Minuten-Takt befahren.

Mal schauen in welchem Takt dann die U11 fahren wird.


Was ich an dieser neuen Geschichte aber besonders bescheuert finde:
Die neue 304 wird in Buer Rathaus im Gegensatz zur 302 von einer anderen Stelle in Richtung GE-HBF abfahren.
Mal eben rüberlaufen ist ja bei dieser Kreuzung nicht.


Mit freundlichen Grüßen
Oliver

Hallo Oliver,

das ist ja hochinteressant. Der Abschnitt Buer Süd nach Horst ist gering nachgefragt. Allerdings fürchte ich, dass die neuen Linien viele verwirren wird. Warten wir ab, was kommen wird.
Nicht der Bessere soll gewinnen, sondern Schalke!

Benutzeravatar
Brummischubser
Beiträge: 457
Registriert: 14.10.2014, 11:11

Beitrag von Brummischubser »

Heute haben sich die beiden Oberbürgermeister von Gelsenkirchen und Bochum in Wattenscheid am August-Bebel-Platz getroffen. Das Besondere daran war, dass die Oberbürgermeister mit der Straßenbahn kamen, auch von ihnen gefahren wurde und sich hier in der Mitte begegneten. Am August-Bebel-Platz wartete schon die Musikkapelle, denn die Bahnen sollten hier und heute getauft werden.

[center]Bild[/center]

Die Anfahrt der Oberbürgermeister war gut geplant, denn sie kamen so ziemlich gleichzeitig an. Der eine aus Richtung Bochum, der andere aus Richtung Gelsenkirchen. Wie unser OB Frank Baranowski hinterher gestand, hatte er schon etwas Respekt vor dem Fahrzeug. Im U-Bahn-Tunnel in Gelsenkirchen hätte er auf 70 km/h beschleunigen können, traute sich aber nur 50 km/h zu. Naja, und wie er da um die Ecke kam auf den August-Bebel-Platz, da konnte man das nur als eiern bezeichnen, aber nicht als fahren. Das soll jetzt aber nicht als Wertung verstanden werden. Schließlich wird man nicht als Straßenbahnfahrer geboren und das war immerhin die erste Fahrstunde für den OB. Nein, unser OB hat Gelsenkirchen nicht blamiert. Er hat alles gegeben.

[center]Bild
Bild[/center]

Ja, und dann hat unser OB die Straßenbahn kaputt gemacht. Er hat die Flasche mit Schmackes an die Bahn geworfen und sie auf den Namen "Ückendorf" getauft. Der Bochumer OB hat das gleiche mit seiner Bahn gemacht und sie auf den Namen "Wattenscheid" getauft. Natürlich haben sich die Journalisten und Fotographen um die besten Fotos gerissen. Da habe ich als Laie nur aus der "Arme-Leute-Perspektive" knipsen können. Ist aber nicht schlimm gewesen. Schließlich verdienen die ihr Geld damit, während ich zu meinem Vergnügen da stand.

[center]Bild
Bild
Bild[/center]

Die Bahn selber sieht für meine Begriffe sehr gut aus. Sie ist nicht mehr so trist weiß und das Blaue passt zu Gelsenkirchen genauso wie zu Bochum. Beide Fußballvereine tragen ja Blau. Der Blick in das Innere fand ebenso Gefallen. Die Sitze waren etwas breiter. Vor allem aber bot der Innenraum jetzt mehr Platz für Rollstühle, Kinderwagen und Rollatoren.

[center]Bild[/center]

Nach der Taufe ging das übliche Procedere los. Jeder OB hielt eine Rede, wie es sich gehört, zwischendurch nur mal unterbrochen von der Bogestra-Kapelle. An dieser Stelle mal ein dickes Lob an die Musiker. Die haben wirklich professionell gespielt.

[center]Bild
Bild[/center]

Nach der Rede wurden die Stadtoberhäupter noch dazu verdonnert, den Kuchen anzuschneiden und zu verteilen. Die Stücke von unserem OB waren deutlich kleiner als die vom Bochumer OB. Ich verzichte aber jetzt darauf, daraus meine Schlüsse zu ziehen. Ich bin dann eben zweimal hingegangen und habe zwei kleine Kirschkuchen statt einem großen gegegessen. Ach ja, und Kaffee gab es auch.

[center]Bild[/center]

Neeeee, was ist das schön, Rentner zu sein. Ganz spontan habe ich heute zu meiner Frau und meinem Sohn gesagt: "Komm, lass uns nach Wattenscheid zur Taufe der Variobahn fahren!" Früher konnte ich das nicht, weil ich den ganzen Tag auf der Arbeit war. Jetzt genieße ich diese kleinen Freiheiten und merke, dass mir früher viel entgangen ist. Auch wenn die Taufe auf´s Jahr gesehen nichts Besonderes war, so hat es mir doch rundum gefallen.

Viele Grüße

Rainer

Lederhosenfan
Beiträge: 57
Registriert: 03.07.2010, 21:17
Wohnort: Herten

Beitrag von Lederhosenfan »

Guten Morgen! Wurden denn die beiden Strabse katholisch oder evangelisch getauft?[img]

harald kabbeck
Beiträge: 262
Registriert: 15.01.2008, 13:15
Wohnort: Gladbeck

neue Linien.

Beitrag von harald kabbeck »

So wird der Anschluss nach Essen (Umsteigen in Horst)wieder etwas schlechter.
Würde gerne mal wissen wer sich sowas ausdenkt.

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

Ab sofort: Fünf-Minuten-Takt für bessere Luft in Gelsenkirchen

Linie 302 von Buer zum Hauptbahnhof und zurück - Tagesticket 2€ ab Pendlerparkplatz - Test für 6 Monate.

Auch Radio Emscher Lippe informierte darüber.

Benutzeravatar
fünfcent
Beiträge: 1044
Registriert: 23.05.2010, 19:05
Wohnort: Aufgewachsen in Hassel, jetzt Buer

Beitrag von fünfcent »

Mir als Vielfahrer macht das Bahnfahren wieder Spass.
Gestern war es das erste mal das in der Bahn richtig viel Platz war, ....man konnte wieder richtig [center]" Atmen"[/center]

Keine Menschenmaschen an der Haltestelle, keine Menschenmassen in der Bahn, Bahnfahren mit der 302 war gestern sehr angenehm.
Ich hoffe das bleibt so.
Beim Vorbeifahren am Stadion habe ich lediglich 5parkende Autos gesehen vielleicht ändert sich das noch.
Ich hoffe der 5Min.Takt bleibt für immer bestehen.
Fünfcent
Zahme Vögel träumen von Freiheit… Wilde Vögel fliegen!

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

Genauere Informationen gibt es jetzt hier

Man benötigt wohl Mutti, die BoGeStra-App, die könnt ihr hier installieren.

Wer den neuen Tagestarif buchen will, sollte am Pendlerparkplatz die Ortung auf dem Handy aktivieren. Dann klappt es.

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Das finde ich super! Wenn das viele Leute nutzen, bleibt das Dieselverbot doch noch aus!

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Wo liegt denn der Vorteil für die Umwelt, wenn ich z. B. mit der Bahn von Ückendorf nach Buer fahren wollte und ich meinen Wagen erst an der Arena oder am Berger See abstellen kann? :shock:

Ist das ein Angebot nur für Bueraner die in den Süden pendeln? :o

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Warum sollte man als Ückendorfer nach Buer fahren? Ist doch logisch, dass das Angebot hauptsächlich in die andere Richtung ausgerichtet wird!

J.


:lol: 8)
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Josel hat geschrieben:Warum sollte man als Ückendorfer nach Buer fahren? Ist doch logisch, dass das Angebot hauptsächlich in die andere Richtung ausgerichtet wird!

J.


:lol: 8)
:kopfklatsch: :jg:

Wolf
Beiträge: 1943
Registriert: 24.02.2008, 20:05

Beitrag von Wolf »

Was macht dieser kleine Kasten außer gelegentlich piepen?
Gesehen am Schernerweg in Buer Haltestelle der Bogestra.Bild
Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15623
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Info steht darauf. Gesehen bzw. aufgefallen ist mir son Kasten bisher noch nicht. Kann es evtl. für Sehbehinderte Menschen sein ? Ansage wann welcher Bus kommt ?
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16653
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Ganz richtig. Das ist eine der neuen Haltestellen mit einer digitalen Anzeigetafel. Der Kasten ist für sehbehinderte Fahrgäste. Wenn man den Knopf drückt, sollen die Anzeigen dort vorgelesen werden. :up:

https://www.bogestra.de/news-liste/news ... nfang.html
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Antworten