Horster Straße Buer

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Neues von der Groß-Baustelle

Beitrag von Pedda Gogik »


Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2642
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Schauburg gibt Honig im Kopf

Beitrag von remutus »

BildOberes Ende der Horster Straße
Fotografik

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Sieht schön aus :ja:

Die Arbeiten im Bereich Beckhausen dauern länger als geplant

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 31242.html
M@nu

Doppelgänger
Beiträge: 399
Registriert: 05.05.2010, 15:52

Beitrag von Doppelgänger »

Mit der 301 nach Buer zu kommen ist wegen der Baustelle manchmal schon eine Qual. Bald wird zum bei weiten nicht beendeten Abschnitt in Beckhausen noch der Abschnitt Hugostraße bis Sedanstraße dazu kommen.

Benutzeravatar
Brummischubser
Beiträge: 457
Registriert: 14.10.2014, 11:11

Beitrag von Brummischubser »

Doppelgänger hat geschrieben:Mit der 301 nach Buer zu kommen ist wegen der Baustelle manchmal schon eine Qual. Bald wird zum bei weiten nicht beendeten Abschnitt in Beckhausen noch der Abschnitt Hugostraße bis Sedanstraße dazu kommen.
Ich fahre gerne und oft mit der Linie 301 von Horst nach Buer. Ich frage mich, was denn an dieser Fahrt so qualvoll sein soll? Klar ist da eine Baustelle in Sutum. Aber ich muss die Straßenbahn ja nicht fahren. Ich muss mich nur hinsetzen und aus dem Fenster gucken. Das mache ich auch, wenn keine Baustelle da ist. Wegen der Baustelle ändert sich mein Verhalten also nicht. Die Bahn durchfährt sie wohl etwas langsamer als auf der übrigen Strecke. Aber auch das ist nicht qualvoll.

Und wenn dann noch die zwei lustigsten und nettesten Kontrolleure der Bogestra in der Bahn sind, dann möchten wir am liebsten durchfahren bis zum Hauptbahnhof. Mein Sohn und meine Frau haben dabei "Spaß inne Backen", wie ich auch.

Bild

Viele Grüße

Rainer

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15608
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Bild
Buer Live[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Doppelgänger
Beiträge: 399
Registriert: 05.05.2010, 15:52

Beitrag von Doppelgänger »

Bin in den letzten Tagen einige Male mit der 301 gefahren und hatte zwischen Horst und Buer nicht seltem 10 - 20 Minuten Zeitverlust. Gerade sind es ja 2 Bauabschnitte, an denen die Horster Straße modernisiert wird. Da ab der Hugostaße aufwärts allerdings eine Lücke in der Baustelle klafft, kommt es einem vor, als seien es 3 Bauabschnitte. Zweimal ist es nur eingleisig (dort und unten in Beckhausen), wenn ich richtig aufgepasst habe.

Interessant ist allerdings, dass ab der Hugostraße die Arbeiten gefühlt extrem schnell voran gehen, wohingegen sich in Beckhausen kaum was tut. Klar, es geht auch vorwärts...aber extrem langsaaaaaaaaaam. Und so ganz "zufällig" sehe ich dann immer in Beckhausen folgendes Bild: Ein Bauarbeiter mit Schüppe oder sonstwas in der Hand macht was, zwei stehen daneben und schauen zu. Aber bestimmt nur ein "Zufall", da ich bestimmt immer nur im falschen Moment da vorbei komme *Augenroll*

do1yhn
Beiträge: 59
Registriert: 21.01.2015, 12:15
Wohnort: 32756 Detmold

Ich hoffe das ist noch Buer !

Beitrag von do1yhn »

Bahnübergang Zechenbahn.

Wärterhaus von hinten.

Gruß aus Detmold.

Hermann Nie

do1yhn
Beiträge: 59
Registriert: 21.01.2015, 12:15
Wohnort: 32756 Detmold

horster str

Beitrag von do1yhn »

Bild

So,jetzt hab ich das Foto drin.

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Horster Straße Buer

Beitrag von Schaffrather38 »

@ do1yhn
Danke für die wunderbaren Aufnahmen.
Bereich Bahnwärterhäuschen Beckhausen Horster Str.


War heute vor Ort und habe mal aktuelle Aufnahmen
gemacht, sie als Montagen gegenüber gestellt um
GESTERN und HEUTE zu vergleichen,

Vielleicht kannst Du Dich noch ungefähr an das Erstellungsdatum
erinnern, es wäre schön wenn wir es erfahren könnten.
BildBild
Gruß
Schaffrather38

do1yhn
Beiträge: 59
Registriert: 21.01.2015, 12:15
Wohnort: 32756 Detmold

Horster Str. Zechenbahn

Beitrag von do1yhn »

Bild


Ein Bilddatum habe ich nicht. Ich bin 1997 nach Detmold umgezogen.

In den Jahren vom 1985 bis 1997 habe ich sehr viele Eisenbahnfotos gemacht .

Alte Fotos vom Bahnhof Buer Nord folgen.

Ich habe in Buer am Kleingarten Hülser Heide gewohnt .

Gruß Hermann Nie

do1yhn ist mein Amateurfunkrufzeichen.

Benutzeravatar
Gebuerer
Beiträge: 7
Registriert: 26.04.2015, 11:45
Wohnort: Gelsenkirchen Buer

Technische Frage zum Bahnübergang Zeche Hugo

Beitrag von Gebuerer »

Hallo zusammen,

in einen anderen Forum kam mal die Frage auf, wie den damals die Zechenloks solche Bahnübergänge befahren haben?

Die Fahrleitung der Strassenbahn und der Zechenbahn waren ja zusammen und zwischen der der Fahrleitung der Zechenbahn waren 2 Trenner eingebaut. So das man nie die Fahrletungsspannung der Zechenbahn auf die Fahrleitungspannung der Strassenbahn "einschleppen" konnte.

Mussten die Zechenbahnloks vorher den Stromabnehmer runter machen oder war das dann egal?

Denke ich bekomme da eine Antwort hier im Forum.

Danke und nette Grüße

der Gebuerer

Schaffrather38
Beiträge: 2917
Registriert: 22.02.2011, 17:50
Wohnort: Schaffrath

Horster Straße Beckhausen

Beitrag von Schaffrather38 »

Betrifft:
Kreuzung Straßenbahn Horster. Str.
Zechenbahn Hugo-Beckhausen
--
Hatte heute ein tel.Gespräch mit
Don Alfredo (ehemaliger Schrankenwärter
an der Hugobahn Horster St.
--
Seine Angaben:
Die Straßenbahn lief normal durch bei 500 Volt
Bei der Hugo-Zechenbahn musste bei der
Überquerung der Bügel gezogen werden.
Die Bahn hatte 1500 Volt.
----
Anmerkung:
Bei der Zechenbahn in Hassel
(Überquerung der Polsumer Str)
wo Alfredo auch tätig war
wurde die Sache anders geregelt.
So die Aussage von Alfredo.
--
Bei einem persönl. Gespräch
lass ich mich von Alfredo aufklären.
--
Nach dem Gespräch melde ich mich
hier wieder, dann werden wir sehen
wie es dort geregelt wurde.
Gruß
Schaffrather38

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Das Restaurant La Castagna ist geschlossen. Wie es weitergeht, ist noch nicht zu erkennen.

Bild
M@nu

Benutzeravatar
Westfale
Beiträge: 638
Registriert: 27.09.2009, 16:16
Wohnort: Buer

Beitrag von Westfale »

Es wird kräftig umgebaut. Detailinfos liegen im Forum vor
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... &start=225
Dort siehe letzter Beitrag vom 25.8.
westfale

Antworten