Bulmker Straße

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

ge1904ge
Beiträge: 26
Registriert: 21.01.2010, 12:19

Beitrag von ge1904ge »

Ich kenne die Gaststätte zum Gockel noch sehr gut.
Hab dort viele Abende mit meinem Vater verbracht.
Man sass immer an dem kleinen Tisch in der zwischen Küche und Tresen.
Er hatte dort eigentlich fast täglich seinen Stammtisch - ein paar Namen seiner
Kollegen sidn mir noch geläufig........Dr. Seewald, Jimmy Möllensiep, Klaus Jäger,
Herbert Nick,Heinz Titular - war wohl so in den 70ern, immer von ca. 18 - 20 Uhr.
Kurioserweise waren fast immer alle mit dem Auto da und ich hab bis auf sehr wenige Ausnahmen nie erlebt, dass mal jemand den Wagen stehen gelassen hat.......

Löschmann
Beiträge: 61
Registriert: 12.08.2009, 22:19

Beitrag von Löschmann »

1959-1960 hatte ich in der Hertastr. ne Perle und war fast jeden Tag abends im Gockel bei
Meilenbrocks. Giesbert war in etwa in meinem Alter, er interessierte sich kaum für die Kneipe.

Ich glaube, sein Vater war kurz vorher verstorben.

Viele Grüße, Achim

uwe goller
Beiträge: 10
Registriert: 21.04.2011, 02:45
Wohnort: München

Robinson Spielplatz

Beitrag von uwe goller »

der abenteuerspielplatz an der bulmker Straße war für uns kinder in den siebziger jahren das höchste....im winter konnte man rodeln...im sommer im kleinen planschbecken pipi ins wasser machen...oder tollkühn an der köttelbecke versuchen wenn die flut kam über den graben zu springen...und auf dem teufelsrad versuchte man in der mitte zu bleiben oder am rand mitzulaufen, bis einem schlecht war...stunden hat man dort verbracht.....

Benutzeravatar
Bulmker Junge
Beiträge: 257
Registriert: 01.09.2011, 20:49
Wohnort: Gelsenkirchen-Bulmke

Robinson Spielplatz

Beitrag von Bulmker Junge »

Das Teufelsrad auf dem Robinson war früher sehr beliebt gewesen. Als Kinder haben wir dort früher viel Zeit verbracht. Hier nun ein Foto, wo das Teufelsrad in etwa gestanden hat.Bild

Benutzeravatar
Bulmker Junge
Beiträge: 257
Registriert: 01.09.2011, 20:49
Wohnort: Gelsenkirchen-Bulmke

Robinson Spielplatz Ergänzung

Beitrag von Bulmker Junge »

An dieser Stelle hing früher in etwa die Hängebrücke. Blickrichtung zur Bulmkerstrasse.Bild

So sieht das frühere Planschbecken heute aus:Bild

Benutzeravatar
Bulmker Junge
Beiträge: 257
Registriert: 01.09.2011, 20:49
Wohnort: Gelsenkirchen-Bulmke

Radweg auf der Bulmker Straße

Beitrag von Bulmker Junge »

Früher gab es auch auf beiden Seiten einen Radweg. Beginn des Weges an der Hohenstaufenallee und Ende am Robinson. Auf diesem Bild sieht man noch den Anfang des Radweges in Richtung Hüllen auf der linken Seite.Bild

Der Radweg war aber nicht gerade breit und auch sehr uneben gewesen. Heute ist der Radweg auf der anderen Seite besser zu befahren.
Gruß Bulmker Junge

Benutzeravatar
Stargate
Redaktion-GG
Beiträge: 2718
Registriert: 06.03.2008, 12:56
Wohnort: Im schönsten Stadtteil

Re: Robinson Spielplatz Ergänzung

Beitrag von Stargate »

Bulmker Junge hat geschrieben:An dieser Stelle hing früher in etwa die Hängebrücke. Blickrichtung zur Bulmkerstrasse.
@ Bulmker Junge mehr dazu findest du in diesem Fred
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 3365#33365
Sternzeit 2020

Benutzeravatar
Bulmker Junge
Beiträge: 257
Registriert: 01.09.2011, 20:49
Wohnort: Gelsenkirchen-Bulmke

Danke

Beitrag von Bulmker Junge »

OK! Danke für den Hinweis. Ich habe vorher leider nichts davon hier gelesen oder auch gesehen.

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

Wer weiss näheres über die Häuser in der Sackgasse, ca Nr. 128-137 am Ende der Bulmker Straße?
Neben ehem. Krümpelmann, angrenzend Erlenbruch, ev. Kirche.
Soweit ich weiss entstanden um 1970, typisch Thyssen Wohnungen, aber kann mich auch irren.

Kenn die Wohnungen und Häuser allgemein von innen und find die echt wohnlich.
Auch die Hausverwaltung klappt sehr gut, Garagen vorhanden usw.
Ich glaube, es gibt 2 Wohnungsgrößen dort, aber selbst die kleinere hat 3,5 Zimmer mit Balkon.
Sie kostet glaub ich warm ca 400€, nicht wirklich teuer für die Lage und den Service.

Könnte da ne Wohnung bekommen, was aber finanziell momentan nicht drin ist, aber reizen würde mich schon die Lage und der echt schöne Balkon, wenns mal endlich warm würde. :wink:

Doch wer kennt die genaue Geschichte über den Komplex, hat Infos oder Links?
Genießen Sie Shakesbier? Ja Klar, wenn nix anderes da ist!

Benutzeravatar
pixxel
Beiträge: 578
Registriert: 29.10.2007, 14:15
Wohnort: GE-Mitte

Beitrag von pixxel »

@ gelsenjung

schau mal bitte hier, das ist der Vermieter. Es gibt ein Büro auf der Magdeburger Str., dort kannst du näheres erfahren:

http://www.immeo.de/

400 Euronen für warm.... :o das ist auf keinen Fall die 3,5 Zimmer Wohnung. Aber schön geschnitten sind sie, da hast du recht. Und mit ganz viel Glück bekommst du auch eine Garage, aber das ist schon fast wie ein Lottogewinn und natürlich noch Zuzahlung on Top.

Der Service ist ebenso vorbildlich, was man von vielen Hausverwaltungen nicht mehr sagen kann.

Damals, in grauer Vorzeit, bekamen dort nur die Werkanangehörigen von Thyssen Schalker Verein, Wohnungen. Vorzugsweise die höheren Angestellten und mit viel Glück (oder Vitamin B) auch hin und wieder "der kleine Malocher".
LG pixxel

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

pixxel hat geschrieben: 400 Euronen für warm.... :o das ist auf keinen Fall die 3,5 Zimmer Wohnung. Aber schön geschnitten sind sie, da hast du recht. Und mit ganz viel Glück bekommst du auch eine Garage, aber das ist schon fast wie ein Lottogewinn und natürlich noch Zuzahlung on Top.

Der Service ist ebenso vorbildlich, was man von vielen Hausverwaltungen nicht mehr sagen kann.
Gut, danke für die Infos.

Mein Vater wohnt dort, er hat Wohn- und Schlafzimmer, Küche und das Zimmer zum Balkon hin.
Das sind doch 3,5 oder?
Oder gibt es noch kleinere Wohnungen und ich vertu mich da?

Naja, aber schöne Gegend und echt vorbildlicher Service.
Genießen Sie Shakesbier? Ja Klar, wenn nix anderes da ist!

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8127
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

gelsenjung hat geschrieben:Naja, aber schöne Gegend
:shock:

ich kann ja evtl. verstehen, daß du die wohnungen klasse findest, aber schöne gegend ... kannste mir das bitte genauer erläutern

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

@kg01

Ich find die Gegend schön, alles Grün und ruhig, Parknähe und sauber und gepflegt! Dort wohnen auch Ausländer, aber keine Ghettobildung alles nette Nachbarn dort.
Es hat für mich einen Flair halt.

@pixxel

Das mit der Miete stimmt, mein Vater wohnt dort, er sagt 65qm 400 warm, die anderen Buden 70qm haben 1 Kinderzimmer mehr und andere Aufteilungen für 450€.
Da er 45 Jahre Thyssenmitarbeiter war glaub ich ihm, er sagt, wer da ne Wohnung bezieht, übernimmt die komplett renoviert.
Selbst neues Klo und Badewanne kommen da rein, du brauchst nur den Teppich legen und Möbel reinstellen, Fertig!
Genießen Sie Shakesbier? Ja Klar, wenn nix anderes da ist!

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

gelsenjung hat geschrieben:Das mit der Miete stimmt, mein Vater wohnt dort, er sagt 65qm 400 warm
(...)
Da er 45 Jahre Thyssenmitarbeiter war (...)
Kann es sein, daß er als Altmieter und Ex-Thyssianer Sonderkonditionen genießt? Der Preis erscheint mir auffällig niedrig. Gerade große Wohnungsgesellschaften wie Immeo passen Mieten eigentlich regelmäßig den "ortsüblichen Gegebenheiten" an, und das wären in Gelsenkirchen inzwischen mindestens 50 € mehr.
Und was hat das mit Gelsenkirchen zu tun?

gelsenjung
Beiträge: 1968
Registriert: 19.09.2009, 21:13
Wohnort: Bulmke

Beitrag von gelsenjung »

timo hat geschrieben:
Kann es sein, daß er als Altmieter und Ex-Thyssianer Sonderkonditionen genießt? Der Preis erscheint mir auffällig niedrig. Gerade große Wohnungsgesellschaften wie Immeo passen Mieten eigentlich regelmäßig den "ortsüblichen Gegebenheiten" an, und das wären in Gelsenkirchen inzwischen mindestens 50 € mehr.
Mag sein, doch bekäme ich durch ihn die Sonderkonditionen auch, wenn ichs bezahlen könnte.
Kommt Zeit, kommt Rat.
Genießen Sie Shakesbier? Ja Klar, wenn nix anderes da ist!

Antworten