Freibad Grimberg -schluchz-

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15623
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht ,dürfte mind. ein Becken noch vorhanden sein (theoretisch :wink: ) denn es wurde nur zugeschüttet.
In dem Artikel der WAZ ist von einem Sumpfgebiet die Rede, und das befindet sich in etwa dort wo das 1. Becken war.
gut möglich das sich das Sumpfgebiet also genau dort angesiedelt hat.

ich habe sogar im letzten Herbst davon ein Foto gemachtBild
dieser Bereich war übrigens eingezäunt.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Freibad Grimberg

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Auf dem Bild ist es nicht zu erkennen, aber möglich ist es,
dass man die Becken damals einfach zugekippt hat.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15623
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

ich glaube sogar mich zu erinnern,das man den Aushub fürs Sportparadies dort abgeladen zu haben.
aber das sind nur verschwommene Erinnerungen :roll:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Propietario
Beiträge: 432
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Beitrag von Propietario »

Hab noch eins gefundenBild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

...wenn die Erinnerungen Farbe bekommen...

Beitrag von Fuchs »

Danke für die Bilder, Leute.
Boaach - is das nicht traurig?!
Interoperabel!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16653
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: ...wenn die Erinnerungen Farbe bekommen...

Beitrag von Benzin-Depot »

Fuchs hat geschrieben: Boaach - is das nicht traurig?!
...ich happ noch ´nen Spaten zuhause :lol:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15623
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: ...wenn die Erinnerungen Farbe bekommen...

Beitrag von Heinz O. »

Benzin-Depot hat geschrieben:
Fuchs hat geschrieben: Boaach - is das nicht traurig?!
...ich happ noch ´nen Spaten zuhause :lol:
wann Treffen wir uns :?: :wink:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

@Depot: Eins nachm anderen... :wink:
Interoperabel!

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16653
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: ...wenn die Erinnerungen Farbe bekommen...

Beitrag von Benzin-Depot »

Heinz O. hat geschrieben:
wann Treffen wir uns :?: :wink:
... :stumm:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
erdmaennchen
Beiträge: 58
Registriert: 03.01.2008, 15:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Erle

Beitrag von erdmaennchen »

Heinz O. hat geschrieben:ich glaube sogar mich zu erinnern,das man den Aushub fürs Sportparadies dort abgeladen zu haben.
aber das sind nur verschwommene Erinnerungen :roll:
Ich meine gehört zu haben, daß man dort wohl auch eine Menge Aushub vom Stadtbahnbau abgeladen hat. Das Gelände könnte dann wohl ähnlich wie unsere Halden mal eine echte Herausforderung für Geologen in fernen Zeiten werden ;-)

Clau
Abgemeldet

Beitrag von Clau »

Eine Aufnahme aus dem Jahre 1964

(Als die Welt noch in Ordnung war)

Bild

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Heißt die Dame links Rita ?
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Freibad Grimberg im Herbst 2008

Beitrag von Emscherbruch »

Was vom Freibad übrig blieb. Impressionen aus dem Herbst 2008.

Hier gehts rein, die Zufahrt von der Willy-Brandt-Allee. Die Haltestelle heißt seit einiger Zeit Fleuthebrücke.
Bild

Das Haus des ehemaligen Bademeisters. Seine Tochter wurde in den 1970er Jahren jeden Tag mit dem Taxi zur Grundschule an der Coesfelder Straße nach Resser Mark gefahren und wieder abgeholt. Die Busverbindung nach Grimberg war schon damals schlecht. Es war aber gut, wenn man einen guten Draht zur Tochter des Bademeisters hatte. Freifahrt im Taxi auf dem Schulweg. :D
Bild

Der kleine Hügel, der früher das Becken einrahmte, ist kaum mehr zu erkennen.
Bild

Aber die Liegewiese ist noch zu erahnen, wenn man sich etwas durchs Dickicht kämpft.
Bild

Die "Sandwüste" ist großteils von Pflanzen zurückerobert worden und es sieht alles irgendwie viel kleiner aus als in der Erinnerung.
Bild
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

AnnA
Abgemeldet

Beitrag von AnnA »

Ich setze es mal hier rein,
aus einer Schülerzeitung von 1966
Bild
AnnA

ultra gelsenkirche
Abgemeldet

Beitrag von ultra gelsenkirche »

Übrigens meine eltern haben die tage also ich glaube freitag oder so nen Zeitungsartikel aus der WAZ zum jahrestag der schliesung vin Grimberg , in dem auch die Gelsenkirchener-Geschichten und Detlef Aghte erwähnt werden besteht interesse das ich den artikel mal morgen einscanne ?

Antworten