Zeche Nordstern (Etoile du nord)

Die industrielle Vergangenheit Gelsenkirchens zwischen Kohle und Stahl. Alles was stank. ;-)

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
iwi
Beiträge: 1319
Registriert: 16.10.2008, 13:43
Wohnort: Rotthausen früher Bulmke

Nordsternstammtisch

Beitrag von iwi »

Am 22.03.2013 gegen 16.00 Uhr traf sich wieder der Nordsternstammtisch
des Geschichtsforums Nordsternpark in der Gaststätte Norkus in Horst
auf der Devensstr. 121.
Bild
Neben einer vom Initiator des Stammtisches , Reinhold Adam, erstellten
Präsentation über den Wandel des Norsternparks und des Stadtteils
wurden die nächsten anstehenden Aktivitäten vorgestellt.
Die nächste Veranstaltung ist eine Lesung im Bergbaustollen Nordsternpark
am 24.05.2013 um 17.00 Uhr. Im Mittelpunkt der Lesung wird der im
letzten Jahr verstorbene Bottroper Arbeiterdichter Kurt Küther stehen.

glückauf
iwi
Was Du nicht willst was man Dir tu', das füg auch keinem anderen zu.
www.rotthauser-netzwerk.de
www.rotthauser-post.de

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2656
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von remutus »

Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15620
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

remutus, hast du mit dem Blitz den Herkules weggebeamt ?
:wink:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2656
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von remutus »

was für´n Herkules? :(

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15620
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Sie wird in nächster Zeit fallen, die Stützmauer
Bild
obwohl sie auf der Denkmalliste steht
Bild
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Anne Bude
Beiträge: 1293
Registriert: 16.10.2008, 19:09
Wohnort: hart an den Grenzen

Beitrag von Anne Bude »

Momentan kloppen sie die Steine aus dem Stahlfachwerk.
Ein ganzer Abriss? :o

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Eine Aufnahme aus den 80ern, wahrscheinlich aus Richtung Kranefeldstrasse aus aufgenommen.
Bild
M@nu

harald kabbeck
Beiträge: 262
Registriert: 15.01.2008, 13:15
Wohnort: Gladbeck

Schacht I um 1993

Beitrag von harald kabbeck »

das Foto wurde kurz nach dem die Seile am Schacht I gekappt wurden gemacht Bild

als Kontrast ein Foto vom 1902 Schachtgerüst von der Firma Aug. Klönne aus Dortmund gebaut.
Bild

Quelle

Gasometerbau der Firma Aug. Klönne Dortmund

ist auch ein Foto vom Gaswerk Buer zu finden.

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,
Heinz O. hat geschrieben:[center]Sie wird in nächster Zeit fallen, die Stützmauer
Bild
obwohl sie auf der Denkmalliste steht
Bild
[/center]
Anne Bude hat geschrieben:Momentan kloppen sie die Steine aus dem Stahlfachwerk.
Ein ganzer Abriss? :o
Ja, vom alten Kesselhaus ist nix mehr übrig geblieben.
Aber der neue Erweiterungsbau der Vivawest-Hauptverwaltung, der an der Stelle entstanden ist, zeigt deutliche Anleihen an der alten Form.
Pano-Blick auf das neugestaltete Ensemble:
[center]Bild[/center]
Ich finde es gelungen.

:wink:

V8
Beiträge: 39
Registriert: 15.04.2012, 18:06
Wohnort: Resser Mark

Beitrag von V8 »

Hi allerseits,
Es ist wieder so weit!

Nordstern Klassik 2018, 45899 Gelsenkirchen
WannSonntag, 24. Juni 2018
WoNordsternpark, Am Bugapark 1, 45899 Gelsenkirchen
BeschreibungBereits zum 6. mal treffen sich Oldtimer & Youngtimer am Nordsternpark in Gelsenkirchen. Die Zufahrt ist für alle Klassiker kostenlos.
Beginn: 10.00 - 16.00 Uhr.

Gruß Andy

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15620
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Bild
Foto gesehen 2013 auf Zeche Zollern[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2656
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Beitrag von remutus »

BildVom Balkon des Fördermaschinenraums von Schacht 2 nach Bottrop 2016

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

[center]BildAnsichtskarte gelaufen 03.08.1903
Sammlung Volker Bruckmann
[/center]

Benutzeravatar
Fähnlein
Beiträge: 342
Registriert: 15.12.2009, 18:42
Wohnort: Gelsenkirchen - Resser Mark

Beitrag von Fähnlein »

Tolles Motiv und eine sehr seltene Ansicht der im Gelände der Gelsenberg Benzin AG versteckt gelegenen Schachtanlage III/IV
:ja: :2thumbs:

flenz
Beiträge: 2
Registriert: 08.09.2020, 15:23

Suche nach historischen Aufzeichnungen zu den Grubenverwaltern der Zeche Nordstern im 19. Jahrhundert

Beitrag von flenz »

Heinz O. hat geschrieben:
30.07.2018, 16:36
Bild
Foto gesehen 2013 auf Zeche Zollern
Guten Tag,
ich bin gestern dem Forum beigetreten, da ich auf der Suche nach Informationen zu einem meiner Vorfahren bin:

GRUBENVERWALTER WILHELM FRIES (mein UrUr-Großvater) wurde ungefähr 1846 (geschätzt), in Heiligenroth bei Montabaur, als Sohn von Peter F. Fries und Christine Seitemann, geboren. Wilhelm arbeitete als Grubenverwalter in der Grube Nordstern in Horst. Das muß etwa zur Zeit des deutsch-französischen Krieges 1870/71 gewesen sein. Am 1. Aug. 1872 ist seine Hochzeit in Hönningen am Rhein verbrieft. Seine einzige Tochter, meine Urgroßmutter, kam 1874 zur Welt. Er starb vor Oktober 1874, keine dreissig Jahre alt.

Habe Sie einen Tipp für mich, wo ich näheres über die Grubenverwalter in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts erfahren kann?

Ich freue mich über Hinweise und Fotos!
schöne Grüße, Frank Lenz

Antworten