Ringlokschuppen Bismarck allgemein

Die "Vereine Historische Eisenbahn Gelsenkirchen e.V." und "Bahnwerk Bismarck e.V." arbeiten am Erhalt des Ringlokschuppens. Wird er in Zukunft Standort einer "Rail-World" Gelsenkirchen ???

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

War jemand an diesem Wochenende am Ringlokschuppen? Dort konnte man mit dem Schienenbus und einer Dampflok fahren.

Das war super.


Nur hat der Verein noch nicht mal einen Flyer wo er sich vorstellt. Bei mir wäre jeder Besucher mit so etwas nach hause gegangen. Ein wenig mehr Werbung (z.B. Am Zoom) hätte bestimmt auch mehr Gäste zu diesem einmaligen Ereignis angelockt.

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Dann habe ich doch richtig gehört heute: Dampfloks - bis zur Innenstadt zu hören!! :!:

MichaL
Abgemeldet

Beitrag von MichaL »

Tekalo hat geschrieben:War jemand an diesem Wochenende am Ringlokschuppen? Dort
konnte man mit dem Schienenbus und einer Dampflok fahren.
Und - nicht zu vergessen - mit einer Draisine

Ja, wir waren da und haben es nicht bereut. Wer das nicht kennt, hat schon etwas
verpaßt.

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Beitrag von Frank »

Tekalo hat geschrieben:War jemand an diesem Wochenende am Ringlokschuppen? Dort konnte man mit dem Schienenbus und einer Dampflok fahren.

Das war super.


Nur hat der Verein noch nicht mal einen Flyer wo er sich vorstellt. Bei mir wäre jeder Besucher mit so etwas nach hause gegangen. Ein wenig mehr Werbung (z.B. Am Zoom) hätte bestimmt auch mehr Gäste zu diesem einmaligen Ereignis angelockt.
War an beiden Tagen da, Alles gesehen und mitgemacht, auch die Führerstandsmitfahrten. Es wird Zeit, dass sich einmal ein paar Sponsoren aufraffen und sich ein paar Milliönchen aus dem Kreuz leiern. Das BW wäre DER Ideale Standort für ein großes Museum. Außerdem fehlen den Vereinen noch ne Menge Mitglieder die Tatkräftig zupacken. Besonderen Dank gilt Pascal von der Hesper für die Individuelle Fühfung !THX
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Dampflokfahrten

Beitrag von Detlef Aghte »

Hallo,
ist es für die leute überhaupt noch möglich,das Schienennetz zu benutzen,gerade im Revier ist es doch wohl überfüllt.oder fahren die noch nach Winterswijk ?

Detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Das Netz gehört nicht der DB sondern der Hafenbahn Gelsenkirchen.

Benutzeravatar
RotthauserJung
Beiträge: 560
Registriert: 10.03.2007, 15:31
Wohnort: Mülheim, geboren auf Schalke

Beitrag von RotthauserJung »

Na...also wenn das Schienennetz im Bw-Gelände gemeint ist...das gehört den KVR genau wie das BW selbst, ansonsten ist es den zugelassenen Vereinen die historische Fahrzeuge einsetzen und ein zugelassenes EisenbahnVerkehrUnternehmen als Partner haben, natürlich möglich das Netz der Deutschen Bahn zu benutzen. Natürlich kostet das den Vereinen jedes Mal eine Menge Geld. wer mehr wissen möchte schaut einfach mal auf die Seiten der www.historischen-eisenbahn-gelsenkirchen.de

Fahrgäste sind immer bei uns willkommen :-) :D
Früher war (fast) alles schöner

Benutzeravatar
RotthauserJung
Beiträge: 560
Registriert: 10.03.2007, 15:31
Wohnort: Mülheim, geboren auf Schalke

Beitrag von RotthauserJung »

Früher war (fast) alles schöner

Benutzeravatar
Frank
Beiträge: 972
Registriert: 05.06.2007, 09:52
Wohnort: GE - Erle

Re: Dampflokfahrten

Beitrag von Frank »

Detlef Aghte hat geschrieben:Hallo,
ist es für die leute überhaupt noch möglich,das Schienennetz zu benutzen,gerade im Revier ist es doch wohl überfüllt.oder fahren die noch nach Winterswijk ?

Detlef

Nein, bis Winterswijk (NL) reichts nicht mehr ganz. Die Strecke wird auch nicht mehr von der DB bedient, sondern von einem Privaten Unternehmen. Der RB 43 (Emschertal - Bahn , DB Kursbuchstrecke 426) verkehrt zwischen Doofmund Hbf und Dorsten. Dabei werden in Gelsenkirchen die Bhf Zoo und Buer Süd bedient. :wink:
Aber in der Mitte liegt Erle ! (Werbeslogan der Erler Werbegemeinschaft aus den 70´ern)

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Bild
1976

Gast
Abgemeldet

Beitrag von Gast »

@Verwaltung

Es wäre schön, wenn ihr uns den Herrn Lindemann mal
näher vorstellen würdet.

Die Meisten kennen doch sicherlich nur den Herrn
Lindemann aus Wuppertal. Den mit dem Lottogewinn... :lol:
Verwaltung hat geschrieben:Paul Lindemann - Bastler - Tüftler - alte Schule :wink: es gibt einige Artikel über ihn.. mal schaun..
http://www.bahnwerk-bismarck.de/index.html

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

das war der herr Lottemann, der mit der Herrenbotikke
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

gastritis
Abgemeldet

Beitrag von gastritis »

Und im Herbst eröffnet der Pabst mit meiner Tochter in Wuppertal eine Herrenbotikke. :lol:

gastritis
Abgemeldet

...........

Beitrag von gastritis »

gastritis hat geschrieben:Und im Herbst eröffnet der Pabst mit meiner Tochter in Wuppertal eine Herrenbotikke. :lol:
...du kleiner usurpator... 8) ....ich äussere mich eher dünnflüssig
bei dir musse mit grossGe schreiben.

als andersgläübige sag ich nur: lasse die witze... isch haben kain tochta.

Antworten