Ringlokschuppen Bismarck allgemein

Die "Vereine Historische Eisenbahn Gelsenkirchen e.V." und "Bahnwerk Bismarck e.V." arbeiten am Erhalt des Ringlokschuppens. Wird er in Zukunft Standort einer "Rail-World" Gelsenkirchen ???

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Stromwort
Abgemeldet

Beitrag von Stromwort »

Oder direkt gucken

Bahnwerk-Bismarck

Debray
Abgemeldet

Beitrag von Debray »

omopitz hat geschrieben:Und wieder eine Sache die Gelsenkirchen eventuell etwas Attraktiver machen könnte, wo aber so lange herumgedoktort wird und kaputt geredet wird bis alles zusammenfällt.
Ist das Eisenbahnmuseum in Dahlhausen vielleicht zu Mächtig, hat es eventuell Angst um Besucher? Oder ist Gelsekirchen wirklich zu blöd um Chancen zu sehen?
Wäre doch keine schlechte Sache wenn man hingeht und regelmäßig einen Bahnverkehr von Bismarck bis zum Karl am Kanal machen würde, oder? Oder vielleicht, wenn möglich, weiter bis nach Oberhausen.
War nur mal so nachgedacht.
Schöne Ideen die du hast, joooo ...
Was mir allein fehlt ist:
a) die Definition von "attraktives Gelsenkirchen"
b) das Interesse der unmittelbaren Anlieger bzw. der GelsenkirchenerInnen im Allgemeinen.

Wer in Bismarck oder Haverkamp interessiert sich für den Ringlokschuppen - wer in GE überhaupt? Das ist ja das Elend, das ist wie "Perlen vor die Säue werfen".

psssssssssst... manchmal hab ich den Eindruck das Gelsenkirchen nur solang attraktiv scheint wie es Spielhallen, Videotheken und Bierkästen gibt. Hat sich da "Gelsenkirchener Barock" zu "Gelsenkirchener Sub-Kultur" entwickelt?

Debray

omopitz
Abgemeldet

Beitrag von omopitz »

@Debray
psssssssssst... manchmal hab ich den Eindruck das Gelsenkirchen nur solang attraktiv scheint wie es Spielhallen, Videotheken und Bierkästen gibt. Hat sich da "Gelsenkirchener Barock" zu "Gelsenkirchener Sub-Kultur" entwickelt?
Das darfst du wirklich nicht laut sagen, da es sehr viele gibt die eine andere Meinung haben. Gelsenkirchen ist doch so schön und hat so vieles zu bieten, Schloss Berge, Musiktheater, Nordsternpark, Stadtgarten, Schloss Horst, usw. und jetzt sogar Zoom ( obwohl viele Gelsenkirchener sich den Eintritt nicht leisten können). Da weist du ja gar nicht mehr wohin du gehen sollst.
Aber mal Ehrlich, sind das alles Sachen die Leute hier hin Locken, ist das was besonderes?
Wenn man mal hingeht und die anderen Städte ringsherum anschaut, dann wird man sehen das dort der Strukturwandel weg von Kohle und Stahl viel weiter ist wie in Gelsenkirchen. Andere Städte sind hingegangen und haben Attraktive Freizeitmöglichkeiten gemacht währen hier erst einmal alles kaputt geredet worden ist. Nehmen wir mal die Sache mit dem Besucherbergwerk, es wurde solange darüber geredet, das sich die Sache nicht lohnt bis es keinen Sinn mehr hatte. Genauso mit dem Ringlokschuppen, da wird auch so lange nichts gemacht oder unterstützt bis das es keinen mehr gibt den es Interessiert oder bis alles zusammenfällt.
Problematik bei der ganzen Sache ist das auch die Stadt nichts macht um Gelsenkirchen Attraktiver oder Sehenswerter zu machen. Die BUGA damals war eine Riesen Sache gewesen und was passierte dann?
Es wäre einfach gewesen z.B. den Karl dort irgendwie unter zu bringen, Ausstellungen zu machen, das ganze sogar noch Koppeln mit einer Fahrt in einer Museumsbahn vom Ringlokschuppen. Muss auch nicht jeden Sonntag sein, aber von April bis Oktober ein oder zweimal im Monat?
Eventuell gekoppelt mit einer Grubenfahrt in einem Besucherbergwerk.
Aber damit würde man vielleicht den anderen die Besucher wegnehmen.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Bild
Bild
Bild
BildBild

Binisoft
Beiträge: 29
Registriert: 19.04.2008, 17:11
Wohnort: Essen Katernberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Binisoft »

Hallo Leute,

trotz Nieselregen war heute am "Tag des offenen Denkmals" einiges los am Ringlokschuppen.
Sämtliche Lokomotiven, Anhänger und Geräte konnten besichtigt werden.

Hier gibts ein paar Fotos:

http://wir-in-katernberg.de/g77p1632-Ba ... marck.html

Gruß aus der Nachbarschaft
Andreas

Schalkersteiger
Beiträge: 244
Registriert: 28.03.2010, 08:24
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Schalkersteiger »

Vom "Tag der offenen Tür" im Bahnbetriebswerk Bismarck am 16.+17.Juni 2007 möchte ich auch noch ein paar Fotos beisteuern.
Es waren zwei tolle und Interessante Tage zumal ich vorher den Film "Die Lok" geschaut habe.
Es hat sich nicht viel verändert.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Bitte nochmal so einen tollen Tag.
Es gibt noch viel zu entdecken.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16651
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Schalkersteiger hat geschrieben: (...) Bitte nochmal so einen tollen Tag.
@Schalkersteiger: Klasse :up:
Bitte noch mehr Fotos :wink:
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Kaluschke
Beiträge: 286
Registriert: 30.08.2009, 21:44
Wohnort: Fast immer Bismarck

Beitrag von Kaluschke »

Hallo zusammen;

Habe auch noch Fotos vom Juni 2007:

Bild

Bild

Bild

Bild

:shock:

Gruss Heiner
Danke, dass Sie mir die Zeit genommen haben.

Schalkersteiger
Beiträge: 244
Registriert: 28.03.2010, 08:24
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Schalkersteiger »

Hallo GGler ,
heute in der WAZ gesehen.
Bild
Es gibt noch viel zu entdecken.

Benutzeravatar
-Locke-
Beiträge: 1552
Registriert: 26.06.2008, 18:09

Beitrag von -Locke- »

Gelsenkirchen. Helfer der Emscher Lippe Energie (ELE) unterstützten die Freunde des Bahnbetriebswerkes Bismarck, um das alte Drehscheibenhaus vor dem Ringlokschuppen zu sanieren. Das denkmalgeschützte Häuschen war total verrottet. (...)

weiterlesen hier...

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 9662.html]

Benutzeravatar
moni53
Beiträge: 1765
Registriert: 26.10.2007, 07:55
Wohnort: Erle - Gelsenkirchens Perle

Beitrag von moni53 »

Bild

Januar 2009


Moni
Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut. (Finnisches Sprichwort)

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

ich hoffe, dies ist der richtige Fred, wenn nicht ruhig laut meckern

Fotorätsel haben andere auch :D

http://www.drehscheibe-foren.de/foren/r ... 17,5041313

Benutzeravatar
-Locke-
Beiträge: 1552
Registriert: 26.06.2008, 18:09

Beitrag von -Locke- »

Es wird gewerkelt am Bahnwerk Bismarck...

Lokalzeit Ruhr, Beitrag Nr. 2 v. 19.07.2011

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 2657
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Bahnbetriebswerk GE-Bismarck heute morgen

Beitrag von remutus »

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

eksterner
Beiträge: 1
Registriert: 21.07.2009, 14:00

Beitrag von eksterner »

Nur damit keiner sagt, es habe niemand bescheid gesagt: am 1. und 2. Oktober 2011 sind die Türen im BW Bismarck mal wieder von 10-17 Uhr geöffnet!

Antworten