Wir hatten einen Gasometer

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

pito
Abgemeldet

Wir hatten einen Gasometer

Beitrag von pito »

Hier ein Foto aus einer Blickpunkt-Ausgabe von 1968.
Aber was sieht man da? Welche Ecke ist das?

Bild

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Bild

...ist das nicht in Rotthausen? Rotthauserstr. ? Verwaltungsgebäude Flachglas? Bevor man ( aus der Stadtmitte) links in die Steeler Str. einbiegt steht das Gebäude auf der rechten Seite.

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Stimmt, katholische Kirche Rotthausen, Dahlbusch / Delog / Flachglas.
Rotthauser Straße Ecke Steeler Straße.

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Na, dann aber flott verschieben...












O.K. : Das war wirklich flott !

Wettermann
Beiträge: 68
Registriert: 30.01.2007, 15:06
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer-Hassel

Beitrag von Wettermann »

Ich kann mich nur da anschließen, habe am Freitag schon ein Foto von Google gemacht, wo man es gut erkennt.Bild

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Tach gesacht , meine Oma hat mal erzählt das es in Rotthausen einen Gasometer gab (weiß nicht mehr wo er stand? Kokerei Dahlbusch oder so?) Soll mal explodiert sein und der Deckel flog bis zur Schonnebeckerstraße Ecke Hilgenboomstraße. Weiß da jemand was? Vielleicht Herr Rabas :idea:
LG

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Dachten sich die Rotthauser: "Kuck ma, n UFO !"" :shock:

Abba ma ganz im Ernst, auf dem ersten Bild sieht man ein Gasometer auf dem alten Dahlbusch-Gelände, oder isset nich ?

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Tach gesacht,
@ trixexpress, wenne genau hinkucks, siehße dat der Gasometa genau hintre Kirche steht un da war dat Eingangstoor vonne Deloch. der stand drinnen rechts vonne Sraße. Hab von 63 - 68 aufe Deloch malocht. :wink:
LG

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

@ von waldböl

Wir hatten sogar vier Gasometer. Drei standen auf dem Gelände der Gasanstalt an der Steeler Straße und einer auf dem Dahlbusch-Gelände etwas südlich vom alten Rotthauser Markt.

Karlheinmz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Tach gesacht,
@ K.-H. Rabas, welcher von denen ist denn mal in die Luft geflogen? Oder ist das ein Märchen?
LG

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

@ von waldbröl

Karlheinz bitte ohne Bindestrich.

Ich habe keinerlei Kenntnis von einer Explosion eines Gasometers und ein solches Ereignis wäre als Information sicherlich in 34 Jahren im Stadtteilarchiv Rotthausen angekommen.

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Hier noch ein Lageplan zu den Gasometern in der Gasanstalt.

[center]Bild[/center]

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

von waldbröl hat geschrieben:Tach gesacht,
@ trixexpress, wenne genau hinkucks, siehße dat der Gasometa genau hintre Kirche steht un da war dat Eingangstoor vonne Deloch. der stand drinnen rechts vonne Sraße. Hab von 63 - 68 aufe Deloch malocht. :wink:
LG
@von waldbröl: Tach auch - sorry, hasse recht, der steht ja bei Pilkington :oops: das Gelände von Flachglas kenne ich, hatte früher da im Elektrobereich zu tun - das war aber erst Anfang der 90er !

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

@ trixexpress

Den hatte ich ganz vergessen, mitzuzählen. Also gab es mal fünf Gasometer in Rotthausen.

Hier noch ein Luftbild mit dem Delog-Gasometer mit 10.000 m³ Inhalt. Aber der steht auch schon lange nicht mehr.

[center]Bild[/center]

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Benutzeravatar
LvRh
Beiträge: 183
Registriert: 11.12.2008, 10:23
Wohnort: 466 Gelsenkirchen-Buer (früher Rotthausen)

Beitrag von LvRh »

Karlheinz Rabas hat geschrieben:Hier noch ein Lageplan zu den Gasometern in der Gasanstalt.

[center]Bild[/center]

Karlheinz Rabas
Die Gasanstalt müßte dann auf dem Gelände des ehem. Autohaus und Tankstelle Dienel gewesen sein.

Antworten