Über die Tafel

Die Tafel unterstützt bedürftige Familien mit Lebensmitteln und anderem.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Beitrag von Emscherbruch »

Josel hat geschrieben:
Emscherbruch hat geschrieben:Ich würde sagen, das ist ein neues Spielchen mit Naturalien, die niemand wirklich braucht.
Nee, gabs in Wahrheit schon immer. Die Leute ändern sich nie. Schönes Beispiel von sechzehnhunderttuck:

http://de.wikipedia.org/wiki/Tulpenfieber

J.
Jau, hast recht. Ich dachte bei Naturalien an etwas Essbares. Aber klar, Tulpen sind auch nicht schlecht zum Spekulieren. Letzte Woche erst ein paar Zwiebeln gesetzt. Ich hoffe, ich habe einen geeigneten Virus im Garten.
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Unterhaltet euch lieber über Kekse. Ich bin penetrant. Aber Tulpen und Trüffel sind nichts für uns. Also lieber Tekse...
Zuzu

Benutzeravatar
tulpe
Beiträge: 836
Registriert: 29.09.2008, 17:22

Tafel

Beitrag von tulpe »

:oops: @ zuzu
wie soll ich dat denn verstehen? Tulpen sind empfindliche Zwiebelgewächse!
Leider wird bei uns in diesem Jahr nicht gebacken, sonst wäre Deine lobens-
werte Initiative wohl bedacht worden. :wink:
Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleiben.
Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.
(R.W. Emerson)

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Liebe Tulpe, es war sicher nicht gegen dich gerichtet. Es ging um das Tulpenfieber (s. Josel). Hast du das auch? :wink:
Zuzu

Benutzeravatar
tulpe
Beiträge: 836
Registriert: 29.09.2008, 17:22

Tafel

Beitrag von tulpe »

:D @zuzu
ne, nur 3 Tage Fieber nach Grippeimpfung!
Bin ja schon ne alte Zwiebel, da tangiert mich dat "Tulpenfieber" nur noch periphär!
@all Kommt in die Puschen und unterstützt zuzu bei ihrem Vorhaben! Aber nich
mit harten Keksen werfen! :oops:
Es ist das Schicksal des Genies unverstanden zu bleiben.
Aber nicht jeder Unverstandene ist ein Genie.
(R.W. Emerson)

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Ab und zu mal werde ich euch daran erinnern... Ich kann nicht glauben, dass niemand unter den über 1800 Usern leckere Plätzchen backt. Das kann nicht sein! Oder müssen wir erst mal einen Fred aufmachen: Plätzen backen in Gelsenkirchen? :wink:

Übrigens: es wird bei uns wieder leckere Marmelade und Donuts geben!!!
Zuzu

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

@ zuzu
Ich bin mit zwei Blechen voller Plätzchen dabei. Wenn noch jemand aus Resse auch welche
backen möchte, dann würde ich diese abholen und zu zuzu nach Gelsenkirchen
bringen.
Aufruf an alle Resser: Lasst eure Öfen glühen!

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Danke, super! Ich freue mich jetzt schon! Aber keine Sorge, ich esse die nicht selbst auf!
Zuzu

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Noch mal eine kleine Erinnerung! Die Weihnachtszeit naht! Es ist nicht zu übersehen! ... Ran an die Backöfen!
Zuzu

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Ich könnte mir vorstellen, dass dieser Beitrag der Anlass einer interessanten Diskussion sein könnte!!!

[center]„Gemeinsam sind wir stark“
Schalke 04 und GAZPROM starten diesjährige Weihnachtscharity[/center]

Seit dem Beginn der Partnerschaft zwischen GAZPROM und dem FC Schalke 04 sind die Weihnachtsspendenaktionen zu einer festen Einrichtung in der Adventszeit geworden. Auch in diesem Jahr starten die beiden Partner wieder eine solche Aktion. Dabei stehen die Fans des Bundesligisten aus Gelsenkirchen unter dem Motto "Gemeinsam sind wir stark!" im Mittelpunkt und das gleich doppelt. Die Anhänger der Königsblauen können mit ihren Fanfotos noch bis zum 16. Dezember Teil der großen Schalke-Familie werden. Für jedes hochgeladene Foto auf der Internetplattform www.gazprom-sport.de spendet GAZPROM einen Euro an zwei gemeinnützige Einrichtungen. Das von den Fans durch ihre Bilder gesammelte Geld wird noch vor den Weihnachtsfeiertagen zum einen an die Gelsenkirchener Kindertafel und zum anderen an die Stiftung Katholisches Krankenhaus Marienhospital Herne übergeben. Zudem haben die Teilnehmer an der Weihnachtsaktion ab sofort jeden Tag die Chance auf außergewöhnliche Preise. So wird zum Beispiel unter allen Fans, die ein Bild von sich hochgeladen haben, eine Original-Kapitänsbinde mit der Unterschrift von Heiko Westermann, der Original-Spielball aus der Partie gegen Hertha BSC Berlin, getragene Torwart-Handschuhe unterschrieben von Manuel Neuer verlost. Der Spendenbetrag der Aktion „Gemeinsam sind wir stark“ wird durch einen zweiten Spendenbaustein komplettiert. Beim nächsten Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin am Nikolaustag (6.12.) wird es in der Arena eine Lautstärkemessungen geben. Je lauter es in der Arena wird, desto mehr Geld spendet GAZPROM an die beiden Einrichtungen, die in diesem Jahr ausgewählt wurden. Die Gelsenkirchener Kindertafel hat sich zur Aufgabe gemacht, die Lebenssituation armer und benachteiligter Kinder in Gelsenkirchen zu verbessern. Dazu gibt es verschiedene Initiativen, wie zum Beispiel "LEGO", die Initiative "Pausenbrot" oder die Initiative "Erfahrungen für arme Kinder". Die Stiftung Katholisches Krankenhaus Marienhospital Herne unterstützt die kinderchirurgische Abteilung in der gesamten Breite möglicher Erkrankungen und Behandlungen. In der Klinik werden pro Jahr etwa 3.000 Kinder stationär betreut, ca. 1.000 Eingriffe erfolgen ambulant. Darüber hinaus gibt es medizinische Hilfe für Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten, die für Operationen eigens nach Deutschland eingeflogen werden. Und nicht zuletzt bieten die regelmäßigen Clownvisiten Abwechslung im Klinik-Alltag - für Patienten und Mitarbeiter.
    Zuzu

    Heinz
    Abgemeldet

    Beitrag von Heinz »

    Was willst denn da diskutieren?
    Geld nehmen, Zähne zusammenbeißen, Augen zu und durch.
    Hier hast du du eh nur die Wahl, für dich selber eine Gazprom-Wohltat anzunehmen oder abzulehnen.
    Das beste draus machen und hoffen, dass niemand vergisst woher das Geld kommt.

    Benutzeravatar
    zuzu
    Mitglied der Verwaltung
    Beiträge: 16627
    Registriert: 23.11.2006, 07:16
    Wohnort: Gelsenkirchen

    Beitrag von zuzu »

    Ich finde nicht, dass man von jedem Geld nehmen darf. Geld stinkt. Und ich denke da auch an Michael Klaus und an seine Haltung dazu...
    Zuzu

    Benutzeravatar
    Westfale
    Beiträge: 638
    Registriert: 27.09.2009, 16:16
    Wohnort: Buer

    Beitrag von Westfale »

    zuzu hat geschrieben:Ich finde nicht, dass man von jedem Geld nehmen darf. Geld stinkt..
    jede hilfsorganisation, die sich diese luxuseinstellung leisten kann, ist wirklich zu beneiden. offensichtlich fliessen wohl ausreichend gelder aus biologisch kontrolliertem, und unter speziellen gesichtspunkten auch politisch korrektem anbau an die ge-tafel.
    dann fällt es sicher auch nicht ins gewicht, wenn ich meine bescheidenen spenden in eine andere verwendung umleite. es soll doch wirklich in ge noch institutionen geben, die primär helfen wollen, und das ohne vorherige basisdidkussion.
    eigentlich schade
    westfale

    Heinz
    Abgemeldet

    Beitrag von Heinz »

    Westfale hat geschrieben:
    zuzu hat geschrieben:Ich finde nicht, dass man von jedem Geld nehmen darf. Geld stinkt..
    jede hilfsorganisation, die sich diese luxuseinstellung leisten kann, ist wirklich zu beneiden. offensichtlich fliessen wohl ausreichend gelder aus biologisch kontrolliertem, und unter speziellen gesichtspunkten auch politisch korrektem anbau an die ge-tafel.
    dann fällt es sicher auch nicht ins gewicht, wenn ich meine bescheidenen spenden in eine andere verwendung umleite. es soll doch wirklich in ge noch institutionen geben, die primär helfen wollen, und das ohne vorherige basisdidkussion.
    eigentlich schade
    westfale
    Klassisches Beispiel für versteckte Korruption / Lobbyismus. Ich gebe dir Geld, wenn du dich wohlgefällig verhältst. Hier: wenn du nicht über die Herkunft der Spenden diskutierst.
    Ich gebe dir keins, wenn du Mechanismen hinterfragst.
    Na denn :D

    DThamm
    Abgemeldet

    Beitrag von DThamm »

    Derjenige der Hilfe benötigt fragt nicht danach wo sie herkommt.
    Westfale
    dann fällt es sicher auch nicht ins gewicht, wenn ich meine bescheidenen spenden in eine andere verwendung umleite. es soll doch wirklich in ge noch institutionen geben, die primär helfen wollen, und das ohne vorherige basisdidkussion.
    Quittung nicht vergessen!

    Antworten