Schachtdeckel, Kanaldeckel und anderes

Kleine Kostbarkeiten die nur der Aufmerksame wahrnimmt

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7818
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Neue Kanaldeckel auf der Springestraße in Buer

Beitrag von Heinz H. »

BildSie sehen aus, als hätten sie schon Rost angesetzt. Aber die Schachtabdeckungen sind nagelneu...
  • BildGemeint sind die Kanaldeckel die von städtischen Mitarbeitern auf der Springestraße in Buer eingesetzt wurden.
Bild
  • Bild
Bild
  • BildDie neuen Deckel sind mit dem Wappen der Stadt Gelsenkirchen versehen.
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Lorbass43
Beiträge: 2064
Registriert: 11.02.2009, 10:49
Wohnort: Früher Scholven - heute Herzogenrath

Beitrag von Lorbass43 »

Hallo Heinz,
Danke für die schönen Fotos.
wo kann man die die Schachtabdeckungen kaufen ?
ist das richtig "Soldatengold" ?
sind die Teile zusätzlich gesichert ?

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7818
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Beitrag von Heinz H. »

Lorbass43 hat geschrieben:
wo kann man die die Schachtabdeckungen kaufen ?
ist das richtig "Soldatengold" ?
sind die Teile zusätzlich gesichert ?
Auf der Homepage der Stadt Gelsenkirchen habe ich keine Infos über die neuen Kanaldeckel gefunden. Aus Emmerich wird aber berichtet, dass die Rostschicht völlig normal sei und sich mit der Zeit abnutzt. Letztendlich sollen die neuen Deckel dann so aussehen wie die alten im Stadtgebiet.

WAZ+/24.04.2019
Rostschicht auf Emmericher Kanaldeckeln ist kein Fehler
Emmerich. Emmericher Bürger zeigt sich verwundert über die Rostschicht auf den neuen Kanaldeckel. Stadt erklärt, warum diese völlig normal ist.
https://www.waz.de/staedte/emmerich-ree ... 14283.html
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
awg
Beiträge: 173
Registriert: 21.02.2009, 12:46
Wohnort: Horst, Erle, jetzt Schwerte

Beitrag von awg »

Diese Rostschicht nennt sich "naturbelassener Guss". Früher wurden die Schachtdeckel mit einem Bitumenlack überzogen, aus Arbeitsschutzgründen (der Lack war gesundheitsschädlich beim auftragen und einatmen von Dämpfen) wurde das am Ender der 80er/Anfang der 90er Jahre von den Gussproduzenten eingestellt.

Durch den "Gebrauch" der Schachtdeckel verschwindet dieser Rost wirklich.

Aber es ist irgendwie schon erstaunlich das diese Thematik seit 30 Jahren immer wieder aufkommt :)
Carpe Diem - nutze (lebe) den Tag .... und liebe das Leben
ich würde mich ja gerne geistig mit Ihnen duellieren, aber ich sehe Sie sind unbewaffnet

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15625
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Schachtdeckel, Kanaldeckel und anderes

Beitrag von Heinz O. »

es gibt sie noch
Bild
Bochumer Straße
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Antworten