Zeche Hugo

Die industrielle Vergangenheit Gelsenkirchens zwischen Kohle und Stahl. Alles was stank. ;-)

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Oddy
Beiträge: 37
Registriert: 30.08.2013, 12:34

WAZ Montag,25.01.1982

Beitrag von Oddy »

Bild

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Biomassepark Hugo - Container
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
:winken:
M@nu

Benutzeravatar
Rüdiger Georg
Beiträge: 480
Registriert: 03.08.2014, 21:22

Beitrag von Rüdiger Georg »

@manuloewe59

Ich hab mir bislang nicht die Zeit genommen das Gelände "Biomassepark" anzuschauen, sag mir bitte, wie weit sind mittlerweile die Baumplantagen gediehen? Auf deinen Fotos ist davon nichts zu erkennen. Allerdings kenn ich (noch) nicht die Örtlichkeiten um zu wissen, wo sich Container & Plantagen räumlich zueinander befinden.
Nächstenliebe ist ein Tuwort.

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Im April wurden die letzten schnell wachsenden Bäume gepflanzt. Die Baumplantage wird insgesamt so groß wie 20 Fußballfelder. Das Gelände ist in drei Abschnitte gegliedert und durch Wege mit dem benachbarten Stadtteil Buer, der Siedlung Schüngelberg und der Rungenberghalde verbunden. Der Park wird über den Brößweg erschlossen. Hier mal ein Film vom letzten Oktober.

M@nu

Benutzeravatar
Rüdiger Georg
Beiträge: 480
Registriert: 03.08.2014, 21:22

Beitrag von Rüdiger Georg »

manuloewe59 hat geschrieben:Im April wurden die letzten schnell wachsenden Bäume gepflanzt. Die Baumplantage wird insgesamt so groß wie 20 Fußballfelder. Das Gelände ist in drei Abschnitte gegliedert und durch Wege mit dem benachbarten Stadtteil Buer, der Siedlung Schüngelberg und der Rungenberghalde verbunden. Der Park wird über den Brößweg erschlossen.
[...]
Herzlichen Dank für deine rasche und ausführliche Antwort.

20 Fussballfelder - hej, dass ist doch mal ein schöner Anfang ;)
Nächstenliebe ist ein Tuwort.

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Tag des offenen Denkmals 2017 - Zeche Hugo, Schacht 2

Beitrag von manuloewe59 »

Aufnahmen vom Besuch am Tag des offenen Denkmals. An einer Führung haben wir nicht teilgenommen. Es war ein schöner Nachmittag mit vielen Eindrücken :wink:

Bilder: 1.Teil
Bild
Bild
Bild
BildBild
Bild
Bild
M@nu

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Bilder: 2.Teil
Hoch gehts hinauf, für mich war das aber nichts :wink:
Bild
Bild
An verschiedenen Ständen gab es Informationen und interessante Artikel rund um den Bergbau zu kaufen.
Bild
Bild
Zur Erinnerung an die Mahnwache.
Bild
Bild
Beeindruckend und wert erhalten zu bleiben.
Bild
Bild
Bild
M@nu

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Dritter und letzter Teil. Mir hat der Tag des offenen Denkmals gut gefallen, Erinnerungen wurden lebendig. Mein Vater und ein großer Teil meiner Verwandtschaft waren auf der Zeche Hugo beschäftigt. Danke den Organisatoren :wink:
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
:winken:
M@nu

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Im Rahmen der Kaminrunde auf Schloss Horst stellt Klaus Herzmanatus das kleine Museum und die Ehrenamtsarbeit des „Trägervereins Hugo Schacht 2 e. V.“ vor.

Dienstag, 5. Dezember 2017, 19:00 - 21:00 Uhr

Eintritt frei

Weitere Details: http://www.schloss-horst.de/veranstaltu ... acht-hugo/

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1396
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Beitrag von manuloewe59 »

Armbanduhr - Bergwerk Ewald-Hugo. Originell, das Kohlestück auf "9h".
Bild
Auf der Rückseite die Gravur : Danke für sicheres Arbeiten.
Bild
Bild
:winken:
M@nu

Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

[center]GESCHICHTEN AUS DEM SCHACHT

Ein Medizinstudent aus Aachen und Zeche Hugo[/center]

..................................................................................... :wink:

Oddy
Beiträge: 37
Registriert: 30.08.2013, 12:34

WAZ vom 10.Mai 2003

Beitrag von Oddy »

Bild

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Tag des offenen Denkmals 2018

Beitrag von Heinz H. »

Schacht 2 der Zeche Hugo
  • Bild
BildDer 62 m hohe Förderturm mit der Maschinenhalle wird durch den Trägerverein Hugo Schacht 2 e.V. in Stand gehalten. Die ehemalige Schachtanlage wird heute als Museum genutzt.
  • BildAm Tag des offenen Denkmals gab es stündlich Führungen durch die Mitglieder des Trägervereins. Auch die Feuerwehr war mit einer Drehleiter vor Ort.
BildBei einem Besuch des Bergbaustollens konnte man sich einen Einblick in die Untertagewelt verschaffen.
    • BildAn einem hübsch zurechtgemachten Büdchen wurde selbstgebackener Kuchen angeboten.
BildPetri Heil!
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Tag des offenen Denkmals 2018

Beitrag von Heinz H. »

BildAlte Grubenlok
  • BildGrubenpony
Bild
    • BildZapfstelle
BildWaschraum
  • Bild
Bild
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Benutzeravatar
Heinz H.
Beiträge: 7816
Registriert: 17.10.2007, 16:54
Wohnort: GE-Buer

Tag des offenen Denkmals 2018

Beitrag von Heinz H. »

Was es sonst noch so zu sehen gab...
  • Bild
Bild
    • Bild
Bild
  • Bild
GLÜCK AUF! :winken:
"Gelsenkirchen kann wirklich froh sein, dass es Buer hat."
Dr. Peter Paziorek

Antworten