Wo feiern wir den Schalker Meistertitel 2007?

Alles, was sonst noch mit Schalke 04 zu tun hat, kommt hierhin.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Wo soll die Meisterfeier 2007 stattfinden

Auf der Glück-Auf-Kampfbahn
4
18%
Auf dem Vordach (Kassenhaeuschen) des Musiktheaters
11
50%
Auf dem Marienplatz Buer
1
5%
In der Arena
5
23%
An der Kanalbühne (Amphitheater)
1
5%
An der evangelischen Altstadtkirche
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 22

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

@jürgenB

Ich werde dich besuchen im July :twisted: :twisted: :twisted: :twisted:

Na ja... es lag wohl nicht an deinem Mantra, oder? :wink:

Benutzeravatar
Fuchs
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 27559
Registriert: 21.12.2006, 12:30
Wohnort: In der Stadt mit den Geschichten

Beitrag von Fuchs »

Bild

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Ja, Glückwunsch an die Schwaaaaaben. :cry:

Gast
Abgemeldet

Beitrag von Gast »

Traut eurem Städtepartner doch mal was zu!

Benutzeravatar
tuetensuppe
Beiträge: 4
Registriert: 15.02.2007, 16:08
Wohnort: haverkamp

meister......waaas?

Beitrag von tuetensuppe »

hihi die frage ist nicht wo ,sondern WANN!!!!!

schade eigentlich (hihi)
hinter diesen dreckecken verbirgt sich eine stadt?

Gassst
Abgemeldet

Beitrag von Gassst »

GAnz einfach wo die meisterschaft gefeiert wird: in Stuttgart. DAs schaffen die Schalker nicht ehr. Und es ist unwahrscheilich, dass Stuttgart nächsten Samstag verliert. :(

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1466
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

Ich sach gezz ma nix

Ommmmhhhh!!!!
:silber:
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Poah, endlich isset vorbei. Dieses Bangen und Hoffen in den letzten Wochen war ja nicht mehr zu ertragen. Sie haben schlecht gespielt und es selbst vergeigt. Kein Schiri, der die Anderen 98 Minuten spielen lässt, keine verweigerten Elfmeter – sie haben einfach eine grandiose, vermutlich nicht so bald wiederkehrende Chance höchstpersönlich vergeben.

Spott und Häme werden halt meist bestraft: Wie viele Fans hatten getönt, es würde der Rivale in seinem eigenen Stadion in die Zweite Liga versetzt und dies dann auf dem Borsigplatz gefeiert? (Gruß an dieser Stelle auch an JürgenB, der am kommenden Wochenende auf die endgültige Rettung von RWE warten muss; ich wünsch' Dir trotzdem, dass nicht jetzt auch noch die absteigen).

Jetzt ist also alles wieder so wie immer. Wie damals in den Achtzigern, als man im Regen in der Kurve stand und sie gelegentlich gegen Hessen Kassel etc. verloren (Detlef und Fuchs werden das wahrscheinlich noch kennen). Nie wieder – so schwor man sich –, wollte man danach noch einmal den Fuß in dieses Stadion setzen, ja nicht einmal mehr die Lokalsportseite wollte man lesen, soweit sie diesen Verein betraf. Und man hat es doch wieder getan. Spätestens am Mittwoch danach. Zwei Wochen später stand man dann sogar Samstags wieder in derselben Kurve.

Gestern gabs in der Bild ein Foto vom Kevin, der lieber in Stuttgart als in Horst heiratet, wie er sich mit seinem blauen Trikot sein Gesicht abwischt. Darunter lugt ein T-Shirt mit der wenig geistreichen Aussage hervor, Gott sei doch ein Schalker. Wer sich vor einem derart wichtigen Spiel Gedanken darüber macht, wie er danach PR-mäßig am besten rüberkommt, hat es nicht besser verdient. Und Kevin wird selbstverständlich nicht der einzige gewesen sein, der dieses T-Shirt trug.

Leid tut es mir vor allem für die Menschen in GE, die seit langem mal wieder ein gemeinsames Thema hatten, das alles beherrschte. Die Gespräche mit dem Tankwart und beim Bäcker, auf der Straße und sogar im Kindergarten, wie ich bezeugen kann. Es war seit langem einmal etwas unbestreitbar und allgemein-anerkannt Positives (wer würde schon den Versuch unternehmen, in Pforzheim oder sonstwo mit Yves blauen Schwämmen oder Frankes Kirchen zu strunzen?) Jetzt sind diese Menschen wieder die Verlierer, für die man sie als Gelsenkirchener im Rest der Republik sowieso hält. (Kreisler & Cie. sei Dank für die Grundsteinlegung!)

Ach ja, nur für den Fall, dass dieser Thread und die tatkräftige Unterstützung der WAZ dafür in irgendeiner Weise mit-kausal geworden sein sollten: Leid tut es mir auch für das gesamte MiR-Truppe, die die Premiere von Verdis Simon Boccanegra zwecks Kassenhäuschenfreigabe um eine Woche verschoben hat. Wenigstens sie hat den notwendigen Willen und Einsatz für die Party gezeigt, die jetzt leider ausfällt.

J.
Zuletzt geändert von Josel am 14.05.2007, 12:26, insgesamt 1-mal geändert.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Gast
Abgemeldet

Beitrag von Gast »

Poah, endlich isset vorbei.
:nein: :nein: :nein: :wink:

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1466
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

Josel hat geschrieben: Spott und Häme wird halt meist bestraft: Wie viele Fans hatten getönt, es würde der Rivale in seinem eigenen Stadion in die Zweite Liga versetzt und dies dann auf dem Borsigplatz gefeiert? (Gruß an dieser Stelle auch an JürgenB, der am kommenden Wochenende auf die endgültige Rettung von RWE warten muss; ich wünsch' Dir trotzdem, dass nicht jetzt auch noch die absteigen).
Sach ich gezz doch watt.

Danke Josel, aber hat wohl kein Zweck.

Hätt euch ja auch gern getröstet. Hat ja eine Woche lang so ausgesehen, als könnte Schalke rein rechnerisch frühestens 2010 Deutscher Meister werden. Jetzt wirdet nach Adam Riese frühestens 2012.

RWE - die Arschgeigen haben gestern eben auch allet - na watt wohl: vergeigt. Mir gings kaum anders als euch, nur bei mir war das mindestens zum 5. Mal in dieser Saison erst in der 91. Minute

:kopfwand: :motzschild: :devil2: :datz:

Und gezz mal halblang: hat mit Gelsenkirchener Image eigentlich gar nix zu tun, höchstens was mit Schalker. Wat lernt man daraus: einfach mal die Identifikation ein bißchen tiefer hängen und locker nehmen. Und vor allen Dingen Panneköppe (ob in GE oder die Betrachter von außern) Panneköppe sein lassen.
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Am gestrigen Sonntag hatten wir hier im Forum ganze 10 Einträge: KLICK
Und davon waren die meisten ziemlich kurz. Das hat's hier im Forum noch nicht gegeben.
Es lag wirklich eine lähmende Stimmung über der Stadt. Kaum jemand auf der Straße. Der Jubel beim spärlich besuchten Marathon war ebenfalls sehr verhalten. Eine Stadt unter Schock. :shock:

Mit Fußball habe ich ja nicht viel am Hut, aber die Auswirkungen spürt man natürlich. Das Grundgefühl ist wirklich dramatisch. Tiefste Enttäuschung und die hilflose Erkenntnis, dass ja doch alles Scheiße ist. Wie konnte man nur glauben, dass ... Sehr melancholisch das alles, bester Filmstoff. Die Krönung wäre natürlich, wenn sie jetzt doch noch Meister werden (z.B.: Klodt fährt vom Himmel herab und schießt alle Tore) und die Stimmung aus dem absoluten Tief auf die höchsten Gipfel katapultiert wird. Achterbahn! :rollsmile:

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

pito hat geschrieben:Am gestrigen Sonntag hatten wir hier im Forum ganze 10 Einträge: KLICK
Und davon waren die meisten ziemlich kurz. Das hat's hier im Forum noch nicht gegeben.
Es lag wirklich eine lähmende Stimmung über der Stadt. Kaum jemand auf der Straße. Der Jubel beim spärlich besuchten Marathon war ebenfalls sehr verhalten. Eine Stadt unter Schock. :shock:

Mit Fußball habe ich ja nicht viel am Hut, aber die Auswirkungen spürt man natürlich. Das Grundgefühl ist wirklich dramatisch. Tiefste Enttäuschung und die hilflose Erkenntnis, dass ja doch alles Scheiße ist. Wie konnte man nur glauben, dass ... Sehr melancholisch das alles, bester Filmstoff. Die Krönung wäre natürlich, wenn sie jetzt doch noch Meister werden (z.B.: Klodt fährt vom Himmel herab und schießt alle Tore) und die Stimmung aus dem absoluten Tief auf die höchsten Gipfel katapultiert wird. Achterbahn! :rollsmile:

das ist ja das Fatale an der ganzen Geschichte.Die vielen jungen Leute,Kinder, denen es so schrecklich weh tut.Unsereiner ist alt genug,man hat gelernt damit umzugehen.ich persönlich warte immer ab,bevor ich jubiliere.Was nicht heißen soll,das ich Samstag normal war. Wenn ich nicht auf der Konfirmation meines Neffen gewesen wäre.hätte man es mir sicher auch deutlicher anmerkt. So wollte ich dem Jungen nicht mit meiner Laune das Fest vermiesen.
guckt Euch die Bilder an,von weinenden Jungen und Mädels, das ist alles nicht normal.Die sehen aus,als wäre gerade ein Flieger mit der ganzen Verwandtschaft abgestürzt.
Ich glaube, da muß mal gegen gesteuert werden.Am besten von den rumänen aus unserer Partnerstadt Cottbus. Radu und Monteanu mußen es richten.

Vielleicht gibts ja ein Wunder

detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

schalk
Abgemeldet

schaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaalke

Beitrag von schalk »

ob schalke auch das schwüle wetter von gestern zu verantworten hat?
habe gehört dass drei marathonläufer gestorben? sind.....schalker?

Babapapa
Abgemeldet

Beitrag von Babapapa »

Josel hat geschrieben:Jetzt ist also alles wieder so wie immer. Wie damals in den Achtzigern, als man im Regen in der Kurve stand und sie gelegentlich gegen Hessen Kassel etc. verloren (Detlef und Fuchs werden das wahrscheinlich noch kennen). Nie wieder – so schwor man sich –, wollte man danach noch einmal den Fuß in dieses Stadion setzen, ja nicht einmal mehr die Lokalsportseite wollte man lesen, soweit sie diesen Verein betraf. Und man hat es doch wieder getan. Spätestens am Mittwoch danach. Zwei Wochen später stand man dann sogar Samstags wieder in derselben Kurve.
bin auch kein teeny mehr und lernte den S04 ebenfalls in den 80ern kennen. mein erstes mal war ein 0:4 gegen stuttgart 2 wochen nach dem fischer-beinbruch. konnte zu zweitligazeiten dann heimniederlagen + unentshieden gegen aschaffenburg, meppen, osnabrück, münster, wattenscheid usw. sehen und kenne somit auch ein anderes schalke.

die nachwachsenden fangenerationen kennen den S04 hingegen nur als meisterschaftskandidat, was die erwartungen des eigenen erlbnishorizonts wohl ein wenig einschränkt.

@ pito: jau, gestern ging nicht viel. wenigstens ist mein neues bike eingetroffen, dass ich direkt durch die botanik gejagt hatte...

Kommunales Fernsehen
Abgemeldet

Was Gelsenkirchen wirklich schadet

Beitrag von Kommunales Fernsehen »

@josel

ich fürchte mich nicht vor einem Kreisler Lied über Gelsenkirchen.

Ich fürchte mich vor Menschen wie diesem: http://www.youtube.com/watch?v=qYh1-AEX ... ed&search=

Dieser "lesgaLennard" findet happy slapping und Internet-Mobben wahrscheinlich cool und schafft mit solchen "Filmen" die Stimmung, die dann zu Übergriffen auf Alkoholkranke, Obdachlose und andere Minderheiten führt.

Gesperrt