Wo feiern wir den Schalker Meistertitel 2007?

Alles, was sonst noch mit Schalke 04 zu tun hat, kommt hierhin.

Moderatoren: Verwaltung, Redaktion-GG

Wo soll die Meisterfeier 2007 stattfinden

Auf der Glück-Auf-Kampfbahn
4
18%
Auf dem Vordach (Kassenhaeuschen) des Musiktheaters
11
50%
Auf dem Marienplatz Buer
1
5%
In der Arena
5
23%
An der Kanalbühne (Amphitheater)
1
5%
An der evangelischen Altstadtkirche
0
Keine Stimmen
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 22

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Ehrhaften Bürgerinnen und Bürgern dieser Stadt verwaltet.
Diese sollten schon jetzt gesucht werden.
schrieb heinz


Das wird ein hartes Stück Arbeit

detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
JürgenB
Beiträge: 1471
Registriert: 25.11.2006, 10:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von JürgenB »

Wat macht ihr euch alle'n Kopp?

Ihr müßt sowieso zum Bremer Roland, wenn ihr'n Blick auf die Schale werfen wollt. (und dann werden euch ein paar grün-weiß/rot-weiße Freundschaftsschaals anlächeln und schwarz-gelb wird wohl auch irgendwo zu sehen sein) :twisted: :evil: :twisted: :wink:
Geboren im Jahre der Meisterschaft - nicht wie ihr alle denkt, sondern 3 Jahre früher!

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

JürgenB hat geschrieben:Wat macht ihr euch alle'n Kopp?
Wahrscheinlich hast Du recht: Habe soeben gelesen, dass die Schalker sich mit Mathias Schober über seine Rückkehr geeinigt haben. Der hat das Ding schon 2001 vergeigt, indem er den Ball an der falschen Stelle in die Hand genommen und nicht einfach - wie Kuzorra sagen würde - weggewichst hat. Das muss nun wirklich böse Geister heraufbeschwören...

:tormann: :ghost3: :ghost3: :geist2:

:wink:

J.[/b]
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10533
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Verlagssonderveröffentlichung in der WAZ

Beitrag von Verwaltung »

Verlagssonderveröffentlichung in der WAZ

Wohin mit der Meisterschale?

Bürger und Fans diskutieren darüber, wo denn die Schalker nach dem Gewinn der Meisterschaft die Schale präsentieren



Das Saisonende der Fußballbundesliga naht, und in den Foren wird eifrig diskutiert, wo denn die Mannschaft den Fans die Meisterschale präsentieren soll.

Im Forum der Internetseite www.gelsenkirchener-geschichten.de gibt es bereits einige Vorschläge: "Einige werden sich vermutlich für den Rathausbalkon in Buer stark machen. Meines Erachtens kommt das aber auf gar keinen Fall in Frage", sagt der User mit dem Namen Josel.

"Nicht nur, weil Beverly Buer sich dann mal wieder mit einem Gelsenkirchener Höhepunkt schmücken könnte, obwohl es sonst am liebsten nichts mit uns zu tun hätte. Sondern auch, weil das Bueraner Rathaus gegen den Frankfurter Römer oder den Münchener Marienplatz nun wirklich nicht anstinken kann."

In den Augen des Internet-Users gibt es im Grunde nur einen geeigneten Platz, die sich für die feierliche Präsentation der Meisterschale eignen würde: Nämlich das Dach des kleinen weißen Kassenhäuschens vom Musiktheater.

"Ich denke, man könnte dieses Dach mit Gazprom-Hilfe sicherlich temporär begehbar ausstatten und hätte so eine wunderbar von drei Seiten einsehbare Bühne, auf der ich Herrn Asamoah vor meinen geistigen Augen schon im Kreis tanzen sehen kann", schreibt Josel. "Die Höhe würde auch kleine Aussetzer von Herrn Assauer zulassen, dem man die Schale schnell wieder hochreichen könnte".

Dagegen hat der Internet-User battert eine andere Idee, anlässlich der Präsentation der Meisterschale tendiert er zum Umzug in eine angrenzende Großstadt: "I have a dream", zitiert er zum Eingang die Worte von Martin Luther King. "Die Meisterfeier findet am 12. Mai um 17:15 auf dem Friedensplatz in Lüdenscheid statt."
Lüdenscheid ist in diesem Zusammenhang das Synonym für Dortmund.

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

:perlweiss:

Hallo, Herr loc!
:winken: :winken: :winken:

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Josel hat geschrieben::perlweiss:

Hallo, Herr loc!
:winken: :winken: :winken:

J.
Na, das war wohl jemand anderes.. :roll: :wink:

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Heinz hat geschrieben:
Josel hat geschrieben::perlweiss:

Hallo, Herr loc!
:winken: :winken: :winken:

J.
Na, das war wohl jemand anderes.. :roll: :wink:
War mir schon klar :wink:

Im Moment faselt ja alle Welt davon, über die A40 zu latschen, BILD sei dank. Ich sags Euch: Die haben die Texte für "So endete der Traum vom Meistermarsch im Sichnal-Iduna-Park" schon in der Schublade...

Wir wollen hier ja gerade keinen Hochmut verbreiten (dem ja normalerweise Schlimmes folgt), sondern nur für den Fall der Fälle ein paar Denkanstöße geben, die sonst zu spät kämen...

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Der Zeitung mit den 4 großen Buchstaben reicht es mit Sicherheit schon um "uns "niederzumachen ,wenn das in die Hose geht. dann sind wir halt die Meister des Ruhrschnellwegs oder so.

was die WAZ betrifft,da fürchte ich, da wird bald ein Arbeitsplatz im lokalen Teil überflüssig,da sie nur noch hier mitlesen müssen,um themen zu bekommen


detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Ego-Uecke
† 17. 10. 2019, War Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 11936
Registriert: 24.02.2007, 10:43
Wohnort: Gelsenkirchen-Ückendorf

Beitrag von Ego-Uecke »

Hat die WAZ in der Lokalredaktion noch Mit-ARBEITER in Diensten? Bei der mehr als dürftigen Berichterstattung im Lokalteil GE habe ich da so meine Zweifel.

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Höre gerade, dass die WAZ heute tatsächlich einen Beitrag über den Ort einer denkbaren Feier für ein nicht auszuschließendes Ereignis unter dem Codewort „Voldemort“ veröffentlicht hat. Und dass sie sich dabei mitsamt Foto deutlich der Idee anschließt, die denkbare Feier auf dem besagten Kassenhäuschen stattfinden zu lassen.

Das kann zwar eine zufällige Koinzidenz sein (zumal ich nach den letzten Beiträgen in diesem Thread befürchte, dass die Lokalredaktion der WAZ ihren Link hierher gesperrt hat); wenn es aber kein Zufall sein sollte, dann gebührt dem – mir namentlich noch nicht bekannten – Autoren Dank!

Festzuhalten bleibt: Damit sollte die in unserem Forum geborene Kassenhäuschenlösung© ihren Weg in das Bewusstsein der zur Entscheidung Berufenen nehmen. Klassenziel erreicht.

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Heinz
Abgemeldet

Das Unaussprechliche

Beitrag von Heinz »

Das Unaussprechliche


BildMit ramponierten Pokal feierten Huub Stevens und Rudi Assauer am 12. Mai 2002 am Hans-Sachs-Haus. Ein Klacks im Vergleich zur Feuer mit der Schale. Foto: WAZ, Martin Möller, Archiv

Harry Potters Zauberwelt meidet das Wort Voldemort- und Schalke spricht nicht von der Meisterfeier.


Die Stadt hat dafür Verständnis und muss sich doch für den Fall der Fälle rüsten

Bloß nicht darüber reden, bloß nicht damit rechnen, nichts vorbereiten, planen, erst recht nicht herausposaunen. Alle wollen sie auf den Tag sechs Jahre danach, fiebern ihr entgegen, doch niemand wagt das Wort in den Mund zu nehmen. Nicht nach diesem 19. Mai 2001, nicht nach den vier so vergänglichen Minuten blau-weißen Titeljubels: MEISTERFEIER.

Dabei gäbe es so viel vorzubereiten. Ganz Banales darunter: Sondergenehmigungen für Biertransporte der Getränke-Lkw, dass sie wochenends Nachschub liefern dürfen. Doch auch Schalkes Geschäftsführer Peter Peters schweigt eisern zu dem Unaussprechlichen. "Ach, lassen Sie uns Fußball spielen. Gucken Sie auf die Tabelle. Wir haben noch nichts erreicht", will sich Peters nicht "belasten" mit meisterlichen Meriten. Aberglaube und Furcht vor Häme schwingen da mit wie Edgar Allen Poes Horror-Pendel.

Doch so blau(-weiß)äugig ist niemand, als dass hinter verschlossenen Vereins- und Rathaus-Türen nicht schon nachgedacht und vorgeplant wird. Muss auch. Mit Hunderttausenden, die die Stadt stürmen, rechnet schließlich auch OB Frank Baranowski im Fall der Fälle zum Bundesliga-Finale. Amüsiert hat ihn auch schon das Büchlein seines Münchner Amtskollegen Uhde, der sich humoresk über Meisterfeiern der Bayern in seinem Rathaus ausließ.

Aber, in der Tat, gewiss ist nichts, mag man dennoch terminliche Varianten durchspielen. Vielleicht könnte Schalke schon am vorletzten Spieltag in Dortmund (!!!) uneinholbar jubeln. Dann würde sonntags, am 13. Mai, der Ruhrmarathon mit 20 000 Läufern blau-weiß gefärbt. Oder eben der 19. Mai in einem Herzschlag-Finale. Schon am Samstag ab 17.15 Uhr in der Arena und in der ganzen Stadt würden alle Dämme brechen und wohl am Sonntag offiziell gefeiert.

Doch wie und wo? Das ist offen. "Bei allem, was wir tun, nehmen wir Rücksicht auf Schalke 04", sagt der städtische Protokoll-Chef Jörg Kemper mit Wissen um die Knappen-Befindlichkeit und ergänzt: "Wir als Stadt haben natürlich ein großes Interesse, uns vernünftig vorzubereiten." So spricht man wohl schon hinter verschlossenen Türen über mögliche Details und ruft die betroffenen Organisationen von Polizei über Feuerwehr, Gelsendienste, Bogestra und Stadtkräften auf den Plan. Da helfen das Netzwerk und die Erfahrungen aus der WM-Zeit. Gerade der WM-Spektakel, weiß Kemper, hat aber auch die Lust auf "Party-Stimmung" stark gesteigert.

Eine mögliche Meisterfeier vor dem Rathaus Buer mit Abhacken der Bäume davor war eine "BILD"-hafte Ente. Doch wo lassen sich die Fan-Heerscharen unterbringen? Vielleicht bei einem kilometerlangen Festumzug, der in Buer am Marktplatz/Rathaus beginnt, die Kurt-Schumacher-Straße entlang führt, an den Stätten des aktuellen (Veltins-Arena) und historischen (Glückauf-Kampfbahn) Triumphs vorbeiführt und am Musiktheater endet mit Mannschafts-Präsentation auf dem weißen Theater-Portal? Kemper schweigt.

Auch zu den Fragen eines möglichen Public Viewing am letzten Spieltag für die vielen Fans, die nicht in die Arena passen. Vielleicht auf der Trabrennbahn wie zu WM-Zeiten mit zehntausenden englischen Fans? "Wir kriegen das schon alles hin", verspricht Kemper mit dem Zeitdruck im Nacken. Immerhin: Beim Pokalsieg 2001 baute man auch über Nacht einen Balkon am Hans-Sachs-Haus.

"Ich bin noch nie so nervös gewesen", räumt Rolf Rojek vom Schalker Fanclub-Verband ein und versichert: "Wir haben nichts geplant." Das ist auch nicht nötig: "Wir bringen innerhalb einer Stunde eine Riesen-Party auf die Beine." Und: "Die ganze Stadt würde sich ohnehin alleine feiern, ganz Gelsenkirchen wäre eine Party." Ja, wenn das, was nicht mit Namen genannt werden darf (Voldemort lässt grüßen), eintritt."Eine Riesenparty bringen wir in einer Stunde auf die Beine"



WAZ 19.04.2007 Von Oliver Schmeer

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

:perlweiss: :koepfler:

Das ging ja schnell, danke, Heinz. Meinen Dank hatte ich dem Autor für alle Fälle ja schon im vorletzten Beitrag ausgesprochen. Gezz un hiamit abba nomma persönlich, Herr Schmeer! :winken: :winken: :winken:

(Datt mitti Weihnachtssterne kriegn wir zu gegegebener Zeit au noch hin!)

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Heinz
Abgemeldet

Beitrag von Heinz »

Josel hat geschrieben::perlweiss: :koepfler:

Das ging ja schnell, danke, Heinz. Meinen Dank hatte ich dem Autor für alle Fälle ja schon im vorletzten Beitrag ausgesprochen. Gezz un hiamit abba nomma persönlich, Herr Schmeer! :winken: :winken: :winken:

(Datt mitti Weihnachtssterne kriegn wir zu gegegebener Zeit au noch hin!)

J.
Nu hetz die nicht so .. :andiearbeit: :wink:

Leider wurde in dem Artikel nichts über meine Idee des Devotionalienverkaufes von Meisterschalen-Berührungsreliquien zu Gunsten des Hans Sachs Hauses geschrieben.

Ich bin sehr enttäuscht.. :aufsmaul: :wink:

Die Idee ist GUT! 8)

Josel
Beiträge: 3771
Registriert: 08.01.2007, 15:47
Wohnort: Ex-Hugingthorpe

Beitrag von Josel »

Heinz hat geschrieben:Leider wurde in dem Artikel nichts über meine Idee des Devotionalienverkaufes von Meisterschalen-Berührungsreliquien zu Gunsten des Hans Sachs Hauses geschrieben.

Die Idee ist GUT! 8)
Bist Du verrückt? Du meinst bestimmt Voldeschalen-Berührungsreliquien!!! :wink:

(Das mit dem Codewort finde ich total gut. Wenn große Unternehmen irgendwas planen, was noch nicht jeder wissen soll, gibts die auch immer. Da wird dann von der Übernahme von Odysseus gesprochen und von Odysseus' Anwälten und so.)

Aber Deine Idee mit den Reliquien ist natürlich noch besser. Zumal so'n richtiger Schalker Fan schon bereit ist, für seinen Eintrag auf der 1000-Steine-und-Freunde-Mauer (oder wie dat Dingen anne Arena heisst) seine Familie drei Wochen lang hungern zu lassen. :wink: Da käme also was fürs HSH zusammen... Vielleicht reichts ja sogar für einen zukünftigen Volde-Wink-Balkon...

J.
Vertrödeln Sie keine Zeit mit dem Lesen von Signaturen!

Benutzeravatar
107P5
Beiträge: 180
Registriert: 21.04.2007, 17:32
Wohnort: Wattenscheid-Südfeldmark

Beitrag von 107P5 »

Ich würde mich wahnsinnig freuen wenn Schalke 04 diesmal Deutscher Meister wird.
Schalke hat es endlich mal verdient.Noch 4 Spiele siegen,dann geht das klar.

Gesperrt