Eine verwunschene Straßenbahn träumt vor sich hin

ÖPNV - Straßenbahnen, Busse, Stadtbahn, Verkehrsverbund Rhein-Ruhr

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

Bild

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Weiss jemand wie die strassenbahn dort hingekommen ist, ich seh die jeden tag wenn ich zur ehm. Gabs inne Kaue gehe. Waren früher mal gleise auf der Wilhelminenstrasse oder verkehrte dort mal eine strassenbahnlinie.

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

hertener hat geschrieben:Linienplan am Fahrerplatz:
Bild

"Gaspedal" :wink:
Bild

@hertener: Gratuliere, dass du ins Innere kommen konntest und auch ich weiss nun, dass die Bahn von Düsseldorf kommt :2thumbs:
Erstaunlich :!: auch die Tatsache, dass die Bahn innen ansehnlicher ist als außen !

Das obere Bild zeigt nicht den Linienplan, sondern es sind die für den Fahrer sichtbaren Nummern des Zielschildes !

"Gaspedal" heisst bei der Tram Fahr-/Bremsschalter oder -kurbel, darüber ist der Motorwahlschalter, also entweder Motor 1 oder 2 oder beide. Wird nur ein Motor angewählt, lässt sich die Fahrkurbel nur bis zur Hälfte "aufdrehen" :wink:

Benutzeravatar
WhiteMamba
Beiträge: 335
Registriert: 13.05.2008, 10:09
Wohnort: Feldmark

Beitrag von WhiteMamba »

Ich werde am Dienstag versuchen, am Dienstag dort hinzu gehen! Hab zwar erst ein Arzttermin, aber bis halb zwölf werde ich wohl fertich sein!

@hertener

Danke nochmal für deine telefonische Benachrichtigung und sorry das ich nicht konnte! :cry:
Wichtig ist der Wille,
Für Liebe zu sterben.
Wichtiger ist der Kompromiss,
Die Liebe zu leben.

Benutzeravatar
WhiteMamba
Beiträge: 335
Registriert: 13.05.2008, 10:09
Wohnort: Feldmark

Beitrag von WhiteMamba »

@ Stadtgarten

Ja laut den GG hier, war auf der Hesslerstr., bzw Wilhelminenstr. früher eine Strassenbahnlinie unterwegs, die bis zum Bahnhof Hessler ging!

Ob aber diese gerade dort fuhr, glaube ich eher weniger!

@ Trixexpress

Weisst du mehr?
Wichtig ist der Wille,
Für Liebe zu sterben.
Wichtiger ist der Kompromiss,
Die Liebe zu leben.

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Stadtgarten hat geschrieben:Weiss jemand wie die strassenbahn dort hingekommen ist, ich seh die jeden tag wenn ich zur ehm. Gabs inne Kaue gehe. Waren früher mal gleise auf der Wilhelminenstrasse oder verkehrte dort mal eine strassenbahnlinie.
Auf der Wilhelminenstraße waren früher mal meterspurige Gleise der Linie 3 von Gelsenkirchen nach Horst. Die normalspurige Düsseldorfer Tram kann aber nur mit einem Tieflader an ihren jetzigen Standort gebracht worden sein :ja:

Benutzeravatar
WhiteMamba
Beiträge: 335
Registriert: 13.05.2008, 10:09
Wohnort: Feldmark

Beitrag von WhiteMamba »

@ Trixexpress

Aber warum???

Gab es früher keine ausgemusterten BoGeStra Strassenbahnen :?: Die hätte ja wohl eher hier hin GEpasst.
Wichtig ist der Wille,
Für Liebe zu sterben.
Wichtiger ist der Kompromiss,
Die Liebe zu leben.

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

@ whitemamba: Aus meiner Sicht haste recht damit .... aber frag den Poschlad, warum er die Bahn aus Düsseldorf nahm ...

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

trixexpress hat geschrieben:
hertener hat geschrieben:

@hertener: Gratuliere, dass du ins Innere kommen konntest und auch ich weiss nun, dass die Bahn von Düsseldorf kommt :2thumbs:
Erstaunlich :!: auch die Tatsache, dass die Bahn innen ansehnlicher ist als außen !

Das obere Bild zeigt nicht den Linienplan, sondern es sind die für den Fahrer sichtbaren Nummern des Zielschildes !

"Gaspedal" heisst bei der Tram Fahr-/Bremsschalter oder -kurbel, darüber ist der Motorwahlschalter, also entweder Motor 1 oder 2 oder beide. Wird nur ein Motor angewählt, lässt sich die Fahrkurbel nur bis zur Hälfte "aufdrehen" :wink:

Auch ich lerne immer wieder gerne dazu! Also zum Thema "Linienplan" und "Gaspedal" Deswegen hatte ich Gaspedal ja auch in Geänsefüsschen gesetzt.

Ja! Mein Nachbar (Modelleisenbahner beim EMC80 und EX-Bundespolizist) hat da wenig Hemungen und da die letzte Tür nicht verschlossen gewesen ist, wohl in Richtung auf den Termin am 01.07. ist er halt rein und ich nach. Als wir dann drinnen gewesen sind kam der Kollege aus der Kneipe Gegenüber und unterhielt sich mit uns. Schien froh zu sein das wir "nur" Fotos machen wollten und war zu einem Gespräch gerne bereit! Er sagte auch das in den letzten Tagen viele Leute da gewesen sind und Fotos gemacht haben. Scheint begehrt zu sein! :wink:

Also es ist schon "echt" Hammer wie im Grunde die Bahn im Inneren gut erhalten ist. Die Decke sieht auch verdammt gut aus! Mein Nachbar und ich dachten erst, oje: Nächster Halt: Schrottplatz und sonst gar nichts mehr, aber Innen? Im Grunde den dortigen Müll raus dann hat man schon einmal eine Tanzfläche... Die Sicherungen sehen auch noch gut aus und dann die vordere Türhydralik (Wenn man die Hydraulick nennen kann)

Türöffner vorne: Bild sieht doch fast wie frisch lakiert aus oder?

erster Sicherungskasten übern Fahrer links:
Bild Die Sicherungen sind sogar noch vorhanden!

Blick in die Öffnung direkt übern Fahrerplatz: Bild

Dann bin ich noch hinter die Bahn ins Gebüsch geklettert, allerdings mache ich das nicht mehr mit meiner kurzen Hose... ;-) und konnte eine Seitenblende öffnen um so das folgende Foto zu machen:
Bild Sieht doch auch noch gut aus und man kann auch erkennen das nur direkt unter den Radkreuzen Schienen liegen Was also für den Transport per Tieflader an diese Stelle spricht!

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

WhiteMamba hat geschrieben:Ich werde am Dienstag versuchen, am Dienstag dort hinzu gehen! Hab zwar erst ein Arzttermin, aber bis halb zwölf werde ich wohl fertich sein!

@hertener

Danke nochmal für deine telefonische Benachrichtigung und sorry das ich nicht konnte! :cry:

Kein Problem! Man sieht sich bestimmt auch so noch einmal, ggf. fahre ich da nächste Woche noch einmal hin. Wird aber wohl erst Donnerstag sein. Melde mich aber noch einmal und dann nicht 30 minuten vorher! ;-)



Bild

Im Inneren ist sogar noch das Mirko vom Fahrer vorhanden:
Bild

Noch ein Foto von Unten:
Bild

Bild

Das Letzte Foto... dann sollte es erst einmal reichen! ;-))
Bild

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

hertener hat geschrieben:Die Sicherungen sehen auch noch gut aus und dann die vordere Türhydraulik (Wenn man die Hydraulik nennen kann)
Wenn das so ist, müßte die Bahn wie die alten Vestischen auch über Druckluftbremsanlagen verfügen ... normalerweise werden Türen durch Elektromotoren betätigt, aber wenn du da sowas wie einen Zylinder vorgefunden hast mit Luftrohren oder -Schläuchen dran, ist das auch schon eine Rarität :shock:

Benutzeravatar
usch
Beiträge: 248
Registriert: 09.06.2008, 02:00
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von usch »

hertener hat geschrieben:Bild
Die Wagennummer! Na das ist doch mal 'ne klare Aussage. :wink:

Demnach dürfte es sich um einen DÜWAG T4 handeln, Baujahr 1954, Außerdienststellung um 1988 herum. Ein Schwesterfahrzeug (Ex-2109) fährt heute noch bei der Rheinbahn als Museumszug mit der Wagennummer 2014:
http://www.tram-info.de/wagenp/rheinbahn/2014.JPG
Andere Exemplare sind zu Schleif- oder Fahrschulwagen umgebaut. Ist also nicht wirklich 'ne Rarität, was da steht. Insofern wird die Rheinbahn ihn vermutlich auch nicht zurückkaufen wollen :( Aber vielleicht findet sich ja ein anderer Interessent?

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

trixexpress hat geschrieben:
hertener hat geschrieben:Die Sicherungen sehen auch noch gut aus und dann die vordere Türhydraulik (Wenn man die Hydraulik nennen kann)
Wenn das so ist, müßte die Bahn wie die alten Vestischen auch über Druckluftbremsanlagen verfügen ... normalerweise werden Türen durch Elektromotoren betätigt, aber wenn du da sowas wie einen Zylinder vorgefunden hast mit Luftrohren oder -Schläuchen dran, ist das auch schon eine Rarität :shock:

Hmh... Also wenn ich mir das Foto so ansehe könnte man schon eher auf einen elektrischen "Türöffner" schließen als per Luftdruck... Aber ich bin da nicht vom Fach...

Der Feldmarker
Abgemeldet

Beitrag von Der Feldmarker »

Hallo Zusammen,

mittlerweile werden nun auch die Scheiben der verwunschenen Strassenbahn eingeschlagen. Gestern gesehen.

Glückauf
Der Feldmarker

Benutzeravatar
hertener
Beiträge: 517
Registriert: 06.11.2007, 11:15
Wohnort: Herten, geb in GE, aufgewachsen in Buer

Beitrag von hertener »

Der Feldmarker hat geschrieben:Hallo Zusammen,

mittlerweile werden nun auch die Scheiben der verwunschenen Strassenbahn eingeschlagen. Gestern gesehen.

Glückauf
Der Feldmarker



Also als ich mit meinem Nachbarn die Fotos gemacht haben war eine Scheibe (hinten9 zerdeppert aber nicht eingeschlagen.

Aber ehrlich. Es kümmert sich Niemand um die Bahn, da war dies nur eine Frage der Zeit!

Schade eigentlich!!

Antworten