Rhein-Herne-Kanal

Die Emscher und ihre Zuflüsse, Wasserstraße Rhein-Herne Kanal mit Brücken, Schleusen und Häfen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16644
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

von :
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 689#212689
Josel hat geschrieben:
Warum ist dat dreieckige Dingen da ungefähr in der Bildmitte wohl schwatz-gelb gestrichen?(...)

war wahrscheinlich hier so üblich... :P
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Anne Bude
Beiträge: 1293
Registriert: 16.10.2008, 19:09
Wohnort: hart an den Grenzen

Beitrag von Anne Bude »

Heinz O. hat geschrieben:lt. dem Referat Bauordnung und -verwaltung gehört die Sutumer Brücken, also die Brücke, nicht die gesamte Straße, zu Horst.
Ausnahmen bestätigen die Regel:

http://www.ag-gelsenkirchenbuer.nrw.de/ ... /index.php

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

@ Anne Bude
Das mit den Amtsgerichtsbezirken macht die Sache ja noch unübersichtlicher.
Eine offizielle Anfrage der Post hat eine anders lautende
Antwort ergeben. Die Post muss sich nämlich auch an diese Amtsgerichtsbezirke
halten. Hintergrund ist hier die juristisch korrekte Form der Zustellung
von Mahnverfahren oder Vorladungen zu Gerichtsverhandlungen zum
Beispiel.
Seit unserer Anfrage wird die Post von Gelsenkirchen1 aus zugestellt.

Hatten wir nicht mal einen Fred " Unheimliche Orte" ?
Dieses Gelsenkirchener Bermudadreieck gehört auf jeden Fall
in diese Kategorie.

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15609
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

postminister hat geschrieben: Gelsenkirchener Bermudadreieck
genau nach diesem Ausdruck habe ich gesucht :lol:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

AlterMann
Abgemeldet

Beitrag von AlterMann »

Heinz O. hat geschrieben:lt. dem Referat Bauordnung und -verwaltung gehört die Sutumer Brücken, also die Brücke, nicht die gesamte Straße, zu Horst.
. . . was aber noch nicht das Ende der Geschichte ist, denn laut Karteneintrag in den "Geobasisdaten-Gelsenkirchen" liegt die Sutumer Brücke (über den Kanal) eindeutig in Schalke. Sollte die Brücke über die Emscher gemeint sein, so läge sie nicht in Schalke, auch nicht in Horst, sondern in Buer. (???)

Auf die Frage von Postminister:"Noch Fragen?" - Nö! Aber 'ne Anmerkung: "Schlimmer geht's nimmer!"
AlterMann
Zuletzt geändert von AlterMann am 07.02.2010, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
blockka04
Beiträge: 1889
Registriert: 24.06.2008, 13:33
Wohnort: GE-Resse / Ex-Neustadt

Beitrag von blockka04 »

AlterMann hat geschrieben:
Heinz O. hat geschrieben:lt. dem Referat Bauordnung und -verwaltung gehört die Sutumer Brücken, also die Brücke, nicht die gesamte Straße, zu Horst.
  • . . . was aber noch nicht das Ende der Geschichte ist, denn laut Karteneintrag in den "Geobasisdaten-Gelsenkirchen" liegt die Sutumer Brücke (über den Kanal) eindeutig in Schalke. Sollte die Brücke über die Emscher gemeint sein, so läge sie nicht in Schalke, auch nicht in Horst, sondern in Buer. (???)

    Auf die Frage von Postminister:"Noch Fragen?" - Nö! Aber 'ne Anmerkung: "Schlimmer geht's nimmer!"
    AlterMann
Ich muss dich da leider korrigieren! Die Brücke selbst als auch die Straße ab Brücke Richtung Norden liegen in der Gemarkung Buer Flur 93. Sollte die Straße ab Brücke Richtung Süden immer noch "Sutumer Brücken heißen, wäre es Gemarkung Heßler Flur 4. Und um die Verwirrung komplett zu machen: das (ehemalige?) Gebäude Sutumer Brücken 6 liegt in der Gemarkung Bismarck Flur 1! Uff!

So, Klugscheisser-Modus wieder aus! Übrigens: für das Einstellen eines solchen Kartenausschnittes haben ich mir mal nen schweren Copyright-Rüffel eingefangen!
Selbstverständlich klauen Dir Ausländer Deinen Job! Aber wenn Dir jemand ohne Geld, Kontakte und Sprachkenntnisse Deinen Job wegnehmen kann, bist Du vielleicht einfach nur Scheiße!“ Louis C.K.
Que hora son mi corazon! (Manu Chao)

AlterMann
Abgemeldet

Beitrag von AlterMann »

  • Hallo blockka04!

    Karte gelöscht! Danke für den Tip! (Werde aber die Bestimmungen nochmals gründlich lesen)
    Klugscheisser-Modus wieder ein:
    pedder vonne emscher hat geschrieben:Gibt es für diese Brücke einen eigenen Namen, so wie Sutumer Brücken? Zu welchem Stadtteil zählt sie, Sutum oder Schalke?
    Es war also nach dem Stadtteil gefragt worden, nicht nach Gemarkung oder Flur!
    Jetzt bist Du mich los! :lol:
    AlterMann

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Danke euch für die Hilfe. Wollte ja nur wissen, zu welchem Stadtteil die Eisenbahnbrücke über den Kanal liegt.

Allerdings bleibt bei den Sutumer Brücken eine große Verwirrung zurück. Das Haus Nr. 4 ist doch die Tuning-Werkstatt von Gerd Kummetat. Nannte man das nicht früher in den 50er/60er-Jahren "Haus von Rocky-Docky"?

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Ich leg noch einen drauf.
Wahlbenachrichtigungskarten bekamen die wenigen Bewohner
der " Sutumer Brücken " für den Stimmbezirk in Sutum.

Ein weiterer Spezialfall ist das Haus Zweckeler Straße 98 B
in Bülse. Dort verläuft die Grenze nach Gladbeck im wahrsten
Sinne des Wortes mitten durch den Briefkasten.
Kommunalabgaben werden für Gelsenkirchen geleistet,
obwohl das Haus offiziel seit ca. 5 Jahren in Gladbeck liegt.

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

postminister hat geschrieben:Ein weiterer Spezialfall ist das Haus Zweckeler Straße 98 B
in Bülse. Dort verläuft die Grenze nach Gladbeck im wahrsten
Sinne des Wortes mitten durch den Briefkasten.
Kommunalabgaben werden für Gelsenkirchen geleistet,
obwohl das Haus offiziel seit ca. 5 Jahren in Gladbeck liegt.
Du meinst das Haus hinter der Gärtnerei Büscher, was direkt oberhalb des Bahndamms liegt. Habe ich immer für Bülser bzw. Scholvener Gebiet gehalten. Wie ja auch die Gärtnerei von Gregor Büscher.

Hier sollte man wohl auf Kommunalebene eine eindeutige Regelung treffen und das Haus nach Gelsenkirchen zuordnen. Es gibt dort keine befestigte Straße, nur einen Feldweg. Und die Postzustellung erfolgt sicher auch von Gelsenkirchener Seite aus.

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Postzustellung erfolgt seit ca. 3 Jahren von Gladbeck aus.
Man hat sich sogar extra eine Gladbecker Adresse einfallen lassen.
Scheideweg 200. Wenn man den Feldweg sieht, der dort
von Gladbeck aus hinführt, kann man sich vorstellen wieviel
Spass der Gladbecker Kollege hat , um dort hinzukommen.

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

postminister hat geschrieben:Postzustellung erfolgt seit ca. 3 Jahren von Gladbeck aus.
Man hat sich sogar extra eine Gladbecker Adresse einfallen lassen.
Scheideweg 200. Wenn man den Feldweg sieht, der dort
von Gladbeck aus hinführt, kann man sich vorstellen wieviel
Spass der Gladbecker Kollege hat , um dort hinzukommen.
Das kann doch nicht wohl wahr sein. Der Gelsenkirchener Postbote bedient doch auch Büscher, Haus Nr. 98, was nur ca. 30 Meter entfernt ist. Da hat die Bürokratie ja wieder mal voll zugeschlagen.

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Die letzten Beiträge gehören eigentlich nicht in den "Fred: Rhein-Herne-Kanal". Dafür müßte man einen eigenen aufmachen. Ich weiß aber nicht, wie das geht bzw. ob ich das eigenständig kann.

Benutzeravatar
Duwstel
Beiträge: 1221
Registriert: 31.01.2010, 10:53
Wohnort: Schalke
Kontaktdaten:

Beitrag von Duwstel »

blockka04 hat geschrieben
Ich muss dich da leider korrigieren! Die Brücke selbst als auch die Straße ab Brücke Richtung Norden liegen in der Gemarkung Buer Flur 93. Sollte die Straße ab Brücke Richtung Süden immer noch "Sutumer Brücken heißen, wäre es Gemarkung Heßler Flur 4. Und um die Verwirrung komplett zu machen: das (ehemalige?) Gebäude Sutumer Brücken 6 liegt in der Gemarkung Bismarck Flur 1! Uff!
Das ist ja richtig durcheinander und kompliziert. Vor 21 Jahren bin ich aus Herten nach GE eingewandert und hab mich immer gewundert warum einige hier von der Heßler-Schleuse sprachen. Berufsmäßig kenne ich die alte Schleuse IV und ebenfalls die neue Schleuse. Erst als ich mal einen Blick auf den Flurplan machen konnte wusste ich warum. Da steht Gemarkung Heßler, Flur 4. Trotzdem hat die Schleuse die Schalker Postleitzahl 45881. Da soll noch einer schlau draus werden. :ka:

Duwstel
Wer in Gelsenkirchen einen Spaten in die Erde steckt, fördert Geschichten und Geschichte ans Tageslicht!
DUWSTEL

Benutzeravatar
RotthauserJung
Beiträge: 560
Registriert: 10.03.2007, 15:31
Wohnort: Mülheim, geboren auf Schalke

Am Kanal....

Beitrag von RotthauserJung »

Bild
Früher war (fast) alles schöner

Antworten