Rhein-Herne-Kanal

Die Emscher und ihre Zuflüsse, Wasserstraße Rhein-Herne Kanal mit Brücken, Schleusen und Häfen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Nee nee Pedder,
dat muss abba ne andre seihen, bei dich is datt nachtbargleiss doch auffe gegenübahliehgende Saite :lol: .
Sehr schön! :2thumbs:
U

Benutzeravatar
diro
Beiträge: 596
Registriert: 22.07.2009, 03:09

Beitrag von diro »

jooo, einma Wanne und zurück, kommsse zweima übba Summtum. :P
Die einzige Konstante im Leben ist die Veränderung!

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Morgenstimmung am Kanal/Nordstern.[center]Bild[/center]
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Rhein-Herne-Kanal Eine Fahrt durch 10 Städte

<object><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/W_fQHRbi_kI?version=3"><param name="allowFullScreen" value="true"><param name="allowScriptAccess" value="always"><embed src="http://www.youtube.com/v/W_fQHRbi_kI?version=3" type="application/x-shockwave-flash" allowfullscreen="true" allowScriptAccess="always" width="640" height="390"></object>

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16644
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

  • Bild
    Uferwanderweg / Brücke Kurt-Schumacher-Str./ Blickrichtung Schleuse

    Bild

    Bild
    Tankmotorschiff Somtrans XXII mit Ladung / am 20.6.2011 Fahrtrichtung Bismarck
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Duwstel
Beiträge: 1221
Registriert: 31.01.2010, 10:53
Wohnort: Schalke
Kontaktdaten:

Beitrag von Duwstel »

Hallo Benzin-Depot,

hier habe ich die Daten von
Somtrans XXII - TMS - 02332063

gemeldet in: Grevenmacher
Nationalität: Luxemburg
Euronummer: 02332063

Länge: 86,00 m
Breite: 9,60 m
Tiefgang: 3,12 m
Tonnage: 1702 t

Maschinenleistung: 1300 PS
Maschinenhersteller: Caterpillar

Baujahr: 2009
Kasko erbaut in: China
Bauwerft: ?
Ausbauwerft: TeamCo Shipyard B.V., Heusden

Gruß Duwstel

Daten Binnenschifferforum
Wer in Gelsenkirchen einen Spaten in die Erde steckt, fördert Geschichten und Geschichte ans Tageslicht!
DUWSTEL

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

An der Schleuse.[center]BildBildBildBild[/center]
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Holländischer Wohnwagen ?

Beitrag von Prömmel »

Anfang Juli am Rhein-Herne-Kanal - ein holländischer PKW
Bild
mit 'nem ziemlich großen Wohnwagen-Anhänger (?) im Schlepptau :wink: :
BildBild
Prömmel

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Is zwar jetzt OT aber ich schreib`s trotzdem mal. Das ist bei den holländischen Binnenschiffern üblich, dass die ihr Auto an Bord haben.
Also es war in den 90ern. Ich war an dem Tag zufällig im Zollamt in Köln - Rheinau.. Mein Chef kam und sagte: Die Wasserschutzpolizei rief gerade an, in Niehl - Hafen liegt ein holländischer Binnenschiffer, der war auf der Fahndungliste, weil er noch eine Zollschuld zu bezahlen hat. Fahren sie mal hin, die Wasserschutzpolizei wartet auf sie und bringt sie an Bord. Ich schnappte mir die Akte und fuhr hin. Die Wasserschutzpolizei brachte mich an Bord von dem Holländer und blieb aber bei mir. Nachdem ich den Hölländer aufgefordert hatte zu bezahlen, meinte er hätte weder Geld noch Schecks bei sich. Ich sagte ok. dann fahren wir jetzt zum nächsten Kran, ich pfände ihr Auto lad es da ab. ( Er hatte natürlich sein Auto an Bord ) Da wurde er munter und zauberte plötzlich den geforderten Geldbetrag ans Tageslicht.
Da hatte ich wohl genau den Nerv getroffen.

Wolle

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Schöne Geschichte, Wolle.
von waldbröl hat geschrieben:Das ist bei den holländischen Binnenschiffern üblich, dass die ihr Auto an Bord haben.
War mir schon klar, dass das nix soo außergewöhnliches ist. (Wahrscheinlich laden die bei jeder Gelegenheit ihre Karre ab und ab damit auffe Autobahn - endlich mal wieder bisken schneller fahren als zu Hause !) :lol:
Ich war nur gerade mit'm Fahrrad am Kanal unterwegs, als der Kahn ungefähr in Höhe der Kurt-Schuster-Brücke an mir vorbeifuhr. Ich fand's irgendwie lustig, hab dann ordentlich Gas gegeben und bin schon mal ein Stück in Richtung Zoom vorgefahren, um die Knipse vernünftig in Stellung zu bringen.

Prömmel

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Weiss jemand wie tief der Kanal wohl so sein mag. Ich hab des öfteren was zwischen 2-5 Metern gehört.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8125
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Ich habe gehört, er sei an vielen Stellen sogar nur 5 cm tief. Habe es dann gecheckt und es ist wahr.

Benutzeravatar
Stefan
Beiträge: 875
Registriert: 14.10.2007, 11:45
Wohnort: Berger Feld

Beitrag von Stefan »

Hallo Stadtgarten,

Lt. diesem Beitrag ist er 2,50 m tief.
Aber vielleicht meldet sich dazu noch unser Duwstel.
Zuletzt geändert von Stefan am 07.08.2011, 18:39, insgesamt 1-mal geändert.
"Wenn es mehrere Möglichkeiten gibt, eine Aufgabe zu erledigen, und eine davon in einer Katastrophe endet oder sonstwie unerwünschte Konsequenzen nach sich zieht, dann wird es jemand genau so machen."*

*Edward A. Murphy

Benutzeravatar
Prömmel
Beiträge: 4113
Registriert: 11.08.2010, 11:48
Wohnort: (21a) Horst; später 465, 4650; jetzt 45899

Beitrag von Prömmel »

Stadtgarten hat geschrieben:Weiss jemand wie tief der Kanal wohl so sein mag. Ich hab des öfteren was zwischen 2-5 Metern gehört.
Ich schätze mal, dass Duwstel dazu was Genaueres sagen kann.

Ich hab nur gefunden, dass die Schleuse Wanne-Eickel seinerzeit für Schiffe bis maximal 2,50 m Tiefgang ausgelegt war. Aber ob das noch heute Gültigkeit hat, scheint mir fraglich.

@ kg01
Hasse Dich da, wo de datt gecheckt has, denn dann auch reingetraut oder war datt etwa ne Sandbank irgenz wo inne Mitte ?

Prömmel

Edit:
@ Stefan
Guck noch mal nach Deinem Link. Der ist unvollständig.
Zuletzt geändert von Prömmel am 07.08.2011, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

Stefan hat geschrieben:Hallo Stadtgarten,

Lt. diesem Beitrag ist er 2,50 m tief.
Aber vielleicht meldet sich dazu noch unser Duwstel.
Jop Danke, das ist ja garnicht so tief ich habe mit mehr gerechnet.

Der Link klappt irgentwie nicht da steht das Seite nicht existiert.

Antworten