Rhein-Herne-Kanal

Die Emscher und ihre Zuflüsse, Wasserstraße Rhein-Herne Kanal mit Brücken, Schleusen und Häfen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Duwstel
Beiträge: 1243
Registriert: 31.01.2010, 10:53
Wohnort: Schalke
Kontaktdaten:

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von Duwstel »

@Schalkesteiger, sauber die Fotos von Schleuse IV (Offiziell neue Schleuse Gelsenkirchen) :applaus: :2thumbs:
Wer in Gelsenkirchen einen Spaten in die Erde steckt, fördert Geschichten und Geschichte ans Tageslicht!
DUWSTEL

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 3288
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von remutus »

Bild
Kanal-Kormoran-Abstand

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8336
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von kleinegemeine01 »

Nurmalebend so gesacht remutus, Deine Fotos sind von mir immer gerne gesehen

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 3288
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von remutus »

Danke kleinegemeine01, das freut mich.

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5381
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von rapor »

gerade hab ich eine kleine Runde am Kanal gedreht, zwischen Sichel und der Üchtigstraße und mir ist kein Schiff begegnet. An einem Werktag finde ich das schon ungewöhnlich.
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
Duwstel
Beiträge: 1243
Registriert: 31.01.2010, 10:53
Wohnort: Schalke
Kontaktdaten:

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von Duwstel »

rapor hat geschrieben:
08.04.2021, 12:37
gerade hab ich eine kleine Runde am Kanal gedreht, zwischen Sichel und der Üchtigstraße und mir ist kein Schiff begegnet. An einem Werktag finde ich das schon ungewöhnlich.
Das kann daran liegen das die Hauptverkehre zwischen der Eingangsschleuse Meiderich und der Schleuse Gelsenkirchen statt finden. Stark frequentiert sind die Häfen Bottrop / Essen. Wie auch die BP Häfen unterhalb der Schleuse, sowie der Stadthafen Gelsenkirchen. Zwischen dem Stadthafen und dem Kanalende in Henrichenburg gibt es nur noch wenige Häfen. Viele Schiffe die den von Dir genannten Kanalabschnitt befahren, haben Reiseziele im Datteln Hamm Kanal. Es gibt auch einige mit Reiseziel Richtung Emden, Hannover oder Hamburg.

Gruß Duwstel
Wer in Gelsenkirchen einen Spaten in die Erde steckt, fördert Geschichten und Geschichte ans Tageslicht!
DUWSTEL

Benutzeravatar
remutus
Beiträge: 3288
Registriert: 18.10.2007, 18:39
Wohnort: Schalke-Nord

Das rasende Dixi-Klo

Beitrag von remutus »

Das Schubboot Rheinstrom hatte es so eilig, dass die Schiffe in der Marina Graf Bismarck seekrank wurden.
Bild
Ob wieder eine marode Brücke dringend untersucht werden muss?

Benutzeravatar
Duwstel
Beiträge: 1243
Registriert: 31.01.2010, 10:53
Wohnort: Schalke
Kontaktdaten:

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von Duwstel »

Ob wieder eine marode Brücke dringend untersucht werden muss?
Der Schlepper Rheinstrom reinigt die Brückenwiderlager.

Für die Brückenuntersuchung gibt es die Bevergern mit dem BU 3961
Bild

Die Bevergern schiebt den BU 3961, wird bei Bedarf im Winter auch als Eisbrecher eingesetzt jedoch ohne den BU davor.
Der Prahm *BU 3961 ist mit einem Hubsteiger und Stelzen ausgerüstet, die während eine Brückenuntersuchung auf die Kanalsohle abgesenkt werden können.

*BU = Brückenuntersuchungsschiff
Wer in Gelsenkirchen einen Spaten in die Erde steckt, fördert Geschichten und Geschichte ans Tageslicht!
DUWSTEL

Benutzeravatar
manuloewe59
Beiträge: 1510
Registriert: 09.07.2014, 14:17
Wohnort: GE-Buer früher Beckhausen/ Schaffrath/Hassel/Buer/Schalke/Bulmke-Hüllen/Heßler/Feldmark

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von manuloewe59 »

Spaziergang am Kanal.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
M@nu

Benutzeravatar
Duwstel
Beiträge: 1243
Registriert: 31.01.2010, 10:53
Wohnort: Schalke
Kontaktdaten:

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von Duwstel »

Heute lief der 7.Schiffskorso vom Nordsternpark zum Kaisergarten in Oberhausen...
Bild
..mit dabei User rumbalotte und weiter Kanuten und Ruderer..

Bild
..als Absicherung die DLRG Gelsenkirchen mit den Booten Gelsenkirchen und Grimberg, ein dickes Danke an die beiden Boots Besatzungen :2thumbs:..

Bild
Bild
..mit dabei auch zwei Drachenboote..

Fortsetzung folgt....
Wer in Gelsenkirchen einen Spaten in die Erde steckt, fördert Geschichten und Geschichte ans Tageslicht!
DUWSTEL

Benutzeravatar
Duwstel
Beiträge: 1243
Registriert: 31.01.2010, 10:53
Wohnort: Schalke
Kontaktdaten:

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von Duwstel »

Mit dabei die Boote Lirich und Crange des WSA Westdeutsche Kanäle...

Bild
..mit einer Musikkapelle an Bord...

Bild
Bild
..im Korso die Fahrgastschiffe Baldeney, Kettwig, Heinrich Thöne und Rheinfels..

Bild
...viele Sportboote waren zum Startpunkt gekommen..

Bild
..alles wartet auf den Start der Parade, dieser musste wegen eines Leichenfundes in Höhe des Amphitheaters über 90 Minuten verschoben werden. :cry:
Wer in Gelsenkirchen einen Spaten in die Erde steckt, fördert Geschichten und Geschichte ans Tageslicht!
DUWSTEL

Benutzeravatar
rumbalotte
Beiträge: 588
Registriert: 03.05.2009, 00:11
Wohnort: Ückendorf

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von rumbalotte »

@Duwstel: Danke für die schönen Bilder, alle muskelbetriebenen Fahrzeuge (Kayaks und Drachenboote) konnten ohne Verzögerung durch den Leichenfund an der Kanalbühne vorbeipaddeln, wir Kayakfahrer waren noch vor der Sperrung vorbei, ahnten nichts, die Drachenboote wurden von der Polizei aufgefordert schnell die Stelle zu passieren.

Mir tun die DLRGler*innen leid, die die Leiche geborgen haben, da sie ja morgens wegen der Sicherung der Parade zu einem deutlich schöneren Auftrag ausgerückt sind.

Peter
Der Rumbalotte

It's a shithole, but it's home! :heart: :heart:
(Jason Williamson)

!!!Korruption muss bezahlbar bleiben!!!
Ehrlich!

BTW: Faschisten sind Rektalöffnungen! Überall!

Benutzeravatar
Bretterbude
Beiträge: 2306
Registriert: 19.09.2007, 22:45
Wohnort: Butendorf

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von Bretterbude »

Die östliche Brücke der Grothusstraße (also Richtung Horst) ist seit heute gesperrt. Einer der beiden Hauptträger ist wohl stark beschädigt, vermutlich durch ein Binnenschiff. Der Binnenschiffer beging offensichtlich Fahrerflucht (falls der Begriff auch bei Schiffen zutrifft). Der Verkehr wird für beide Richtungen jetzt einspurig über die westliche Brücke geleitet, die beiden Fahrtrichtungen haben ja jeweils eine eigene Brücke. Soweit ist es jedenfalls den Pressemitteilungen zu entnehmen.

Benutzeravatar
Duwstel
Beiträge: 1243
Registriert: 31.01.2010, 10:53
Wohnort: Schalke
Kontaktdaten:

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von Duwstel »

Bretterbude hat geschrieben:
28.04.2022, 21:46
Die östliche Brücke der Grothusstraße (also Richtung Horst) ist seit heute gesperrt. Einer der beiden Hauptträger ist wohl stark beschädigt, vermutlich durch ein Binnenschiff. Der Binnenschiffer beging offensichtlich Fahrerflucht (falls der Begriff auch bei Schiffen zutrifft). Der Verkehr wird für beide Richtungen jetzt einspurig über die westliche Brücke geleitet, die beiden Fahrtrichtungen haben ja jeweils eine eigene Brücke. Soweit ist es jedenfalls den Pressemitteilungen zu entnehmen.
In diesem Fall, ermittelt die Wasserschutzpolizei. Eine Fahrerflucht wie im Straßenverkehr gibt es in der Binnenschifffahrt nicht. Allerdings sind die Schiffsführer laut der geltenden Binnenschifffahrtsstraßen-Ordnung verpflichtet, Kollisionen, Ankerverlust oder Festfahrungen dem WSA oder der WSP unverzüglich zu melden.

Der Kanal ist halbseitig gesperrt, im Bereich der Brücke ist für die Schiffe nur die nördliche Kanalhälfte befahrbar. Das zuständige Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Westdt. Kanäle hat für den Betroffenen Bereich ein Begegnungsverbot angeordnet. Die Schiffsführer sprechen sich über UKW Sprechfunk ab wer in die Engstelle fährt und wer wartet.
Bild
Markierung des befahrbaren Bereichs durch Fahrwassertonnen und den Rotweißen Rauten an der Brücke.

Bild
Die Beschädigung am Träger ist deutlich zu erkennen.
Wer in Gelsenkirchen einen Spaten in die Erde steckt, fördert Geschichten und Geschichte ans Tageslicht!
DUWSTEL

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 5381
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Re: Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von rapor »

Auch Kraftfahrzeuge suchen Abkühlung? im Kanal.
https://www.waz.de/staedte/gelsenkirche ... 28543.html
Wir waren früher zu Fuß unterwegs, war irgendwie sinniger und billiger...
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Antworten