Rhein-Herne-Kanal

Die Emscher und ihre Zuflüsse, Wasserstraße Rhein-Herne Kanal mit Brücken, Schleusen und Häfen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Naja, wenn's so ist, dann war's wohl eine Fußgänger- und keine Eisenbahnbrücke ?

Benutzeravatar
rapor
Beiträge: 4923
Registriert: 31.03.2008, 18:57
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von rapor »

Auch ich hab (in den 60ern) Geld für Grimberg gekriegt und wir sind dann erst zur Bude Klümmeks kaufen und dann zum Kanal baden gegangen. Auch wir haben uns an Schiffe gehängt und auch die waren zum Teil mit Altöl? eingeschmiert. Das ging mit der Margarine von den mitgebrachten Kniften abzuwisc hen. Danach natürlich Riesenkohldampf beim Abendbrot. Schwimmen macht ja sooo hungrig!
Besonders beliebt waren die "Warmwasserquellen, wobei uns mulmig war, bei der Vorstellung warum es da warm war.
Auf der Rohrbrücke war ich später auch mal. Ich bin nur runter gesprungen, weil ich vor dem Rückweg noch mehr Bammel gehabt hätte. Wurde offiziell als Mut dargestellt.
So ähnlich ging es mir beim 10er in Grimberg, beim Fangen hoch und es hieß: Springen oder geschubst werden.
Am Boden des Beckens (5m) waren Rohre und man konnte zum Sportbecken rübertauchen. Heute undenkbar
Signaturen lesen ist Zeitverschwendung!

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Winter 1996, der Kanal war zugefroren und die Schleusentore auch.BildBild
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Wolle
Beiträge: 12
Registriert: 20.05.2008, 23:44

Dreckiger Rhein-Herne-Kanal

Beitrag von Wolle »

Also ... wenn man von Horst, vonne Fischerstraße, anne Selterbude vonne Tante Anneliese vorbei über die Emscher zum Kanal ging, da war ganz rechts eine Kohlenhalde - mehr Kohlenstaub - und oben waren da immer Pfützen vom Regen.

Wir Kinder, so 4 bis 6, gingen da immer zufällig hin und wälzten uns in diesem nassen Kohlenstaub bis wir echt schwarz waren, so schön dick! Nur wie bekamen wir diesen Dreck wieder ab? ... ach ja, da war doch der Kanal, und am Kanal war da eine Betonmauer.

Wir vonne Kohlenhalde runter gerannt, auf die Mauer und ... hiiineiiin ins saubere Wasser, zwischen all den Badenixen ... man war datt eine Freude ... :D

Gruß von Wolle


Nachsatz: In den 50/60ern gab es noch richtige Sommer und da war der Kanal immer voll besucht

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15631
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Tanja
Beiträge: 1647
Registriert: 28.08.2007, 16:07
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Beitrag von Tanja »

@Heinz O.
Tolles Foto :up: Wie ist der Typ nur da rauf gekommen???

Tja, Kumpelriviera eben.

Tanja

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6066
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Beitrag von Lo »

Tanja hat geschrieben:@Heinz O.
Tolles Foto :up: Wie ist der Typ nur da rauf gekommen???
Er ist dort geboren.

Benutzeravatar
kleinegemeine01
Beiträge: 8129
Registriert: 27.01.2008, 22:09
Wohnort: Gelsenkichern

Beitrag von kleinegemeine01 »

Tanja hat geschrieben:@Heinz O.
Tolles Foto :up: Wie ist der Typ nur da rauf gekommen???

Tja, Kumpelriviera eben.

Tanja
... die GG`s gehen baden und wir erforschen, ob es dort ein Treppchen gibt

Nur so
Abgemeldet

Beitrag von Nur so »

Klasse,dieses Foto zeigt noch die alte "Südkammer" zusätzlich zu den beiden neuen Kammern. Ganz rechts der Pumpenkanal,dann alte Südkammer ,neue Südkammer und neue Nordkammer.Die alte Kammer gibts heute nicht mehr,somit ist dieses Foto auch schon Geschichte.
Verwaltung hat geschrieben:Bild

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Nur so hat geschrieben:Klasse,dieses Foto zeigt noch die alte "Südkammer" zusätzlich zu den beiden neuen Kammern. Ganz rechts der Pumpenkanal,dann alte Südkammer ,neue Südkammer und neue Nordkammer.Die alte Kammer gibts heute nicht mehr,somit ist dieses Foto auch schon Geschichte.
Verwaltung hat geschrieben:Bild
In dem Haus rechts unten waren wir Dienstag noch,und Babapapa hat seine heißgelaufenen füße im Kanal gekühlt
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Nur so
Abgemeldet

Beitrag von Nur so »

@Detlef Aghte
In diesem Haus war früher, in der unteren Etage,die Fernsteuerzentrale.Von hier aus wurden die Wasserstände reguliert,ist heute in Datteln.

trixexpress
Abgemeldet

Beitrag von trixexpress »

Tanja hat geschrieben:@Heinz O.
Tolles Foto :up: Wie ist der Typ nur da rauf gekommen???

Tja, Kumpelriviera eben.

Tanja
Mittem Fallschirm runter und präzise gelandet :up: weil's natürlich nicht einfach war, kam er ins Schwitzen und entledigte sich dort seiner Klamotten :oops:

Benutzeravatar
Emscherbruch
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 7528
Registriert: 30.07.2007, 14:02
Wohnort: GE - Resser Mark

Is dat nich schön??

Beitrag von Emscherbruch »

Lo hat geschrieben:Ich klaue mal aus dem Brückenthead (Danke, Schacht 9!)
dieses Bild der Münsterstraßenbrücke aus 1960
Bild
Ist es nicht großartig?
Ein wunderschönes Bild mit hohem Erinnungspotenzial, fast schon eine Komposition:
die alte Münsterstraßenbrücke, Straßenbahn mit Fahrgästen, Kanal mit Badenden, Schiff, Menschen am Ufer,
Gasometer, Auto, Passanten auf der Brücke - alles drauf. Toll.
Letztens hab ich zufällig diese Komposition an der gleichen Stelle gesehen: Ruderboot und Heißluftballon.
Bild
Blick über den Rhein-Herne Kanal von der Brücke Münsterstraße Richtung Osten
Stell dir vor, es geht und keiner kriegt's hin.

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1242
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Re: Is dat nich schön??

Beitrag von blaumann »

Emscherbruch hat geschrieben:Blick über den Rhein-Herne Kanal von der Brücke Münsterstraße Richtung Osten
Jo, da waren wir heute, bißken grillen... leider keine Kamera dabei, um die Schwäne adäquat abzubilden :suess: Bild

kwitsche
Abgemeldet

Beitrag von kwitsche »

Hat jemand Bilder oder Informationen wie früher der Baumberger Sandstein auf Kähne und mit Pferden gezogen nach Gelsenkirchen kam.
Ich meine nicht nur Verwaltungsgericht und Schloß Horst wurden, durch diese Idee, erbaut.
Kennt jemand die Wasserroute von Baumberge bis nach Gelsenkirchen ?

Antworten