Mit Gondeln zu den Reviergipfeln - die Himmelstreppe

Öffentliche Grünanlagen, Parks und Gärten der Stadt zum genießen und spielen

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

pedder vonne emscher
Abgemeldet

Beitrag von pedder vonne emscher »

Huhu Uwe,

is ja der Hammer! Hab noch niemals nie nicht so viele und schöne stimmungsvolle Abend/Nacht-Aufnahmen gesehen. :2thumbs: Und alles Freihand?

Uwe, gib uns Unterricht. :wink:

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Moin Pedder,

:blush2: danke für de Blöömsche :winken:

Meine neue Kamera ist nicht nur wetterfest :) , sondern ermöglicht auch bei (sehr) wenig Licht noch Aufnahmen aus der Hand. Bei einigen Bildern habe ich aber mit nem Blitz nachgeholfen.

Noch ein kleiner Bilder-Nachschlag, u.a. auch mit den Hauptakteuren des Abends, Organisator Hartmuth Schlue vom Lauftreff Ückendorf, Sabine von der Beck vom veranstaltenden Wissenschaftspark Gelsenkirchen sowie Georg Gerecht vom unterstützenden Bürgerverein Rotthausen:

[center]Bild
Bild
Bild
Bild
Bild[/center]

Gruß
Uwe

P.S.:Gemeinsames Nacht-Knipsen ist nicht vergessen, komme aber leider immer noch nicht dazu, das zu organisieren. Sorry!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Bild
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
iwi
Beiträge: 1319
Registriert: 16.10.2008, 13:43
Wohnort: Rotthausen früher Bulmke

Panorama-Abendwanderung

Beitrag von iwi »

Am Sonntag, 14. Dezember, um 17 Uhr, startet wieder die beliebte
Panorama-Abendwanderung zur Landmarke Himmelstreppe. Treffpunkt ist
am See vor dem Wissenschaftspark. Von dort aus führt die 4,5 Kilometer
lange, anspruchsvolle Rundwanderung durch den Skulpturenpark Rheinelbe
über die Forststation zur Halde Rheinelbe mit der Himmeltreppe. Bei klarem
Wetter kann man dort einen faszinierenden Überblick über das nächtliche
Ruhrgebiet genießen.
Ob der Rückweg durch den Von-Wedelstedt-Park führt, ist in diesem Jahr
noch offen: erst müssen die Schäden des Sturmtiefs Ela dort noch beseitigt
werden. Eine Alternativroute hat der Lauftreff Ückendorf aber bereits geplant.
Der Bürgerverein Rotthausen sorgt wieder für die Fackelbegleitung.
Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen sind
eine Taschenlampe und festes Schuhwerk. Veranstalter ist der Wissenschaftspark
Gelsenkirchen in Kooperation mit dem Lauftreff Ückendorf (GE-1984) als Ausrichter.
Fotos aus dem letzten Jahr
Bild
Foto: Georg Gerecht
Bild
Foto: Uwe Rudowitz

Für den Lauftreff Ückendorf
Hartmut Schlue

glückauf
iwi
Was Du nicht willst was man Dir tu', das füg auch keinem anderen zu.
www.rotthauser-netzwerk.de
www.rotthauser-post.de

Benutzeravatar
iwi
Beiträge: 1319
Registriert: 16.10.2008, 13:43
Wohnort: Rotthausen früher Bulmke

Mit Gondeln zu den Reviergipfeln - die Himmelstreppe

Beitrag von iwi »

Zu den 18 Vorschlägen aus dem Bürgerhaushalt, die umgesetzt oder zum
Teil umgesetzt werden und die Brucki schon unter
http://www.gelsenkirchener-geschichten. ... 408#430408
genannt hat, zählte auch der Vorschlag 404:
Running Park Panorama Ruhr schaffen - Neuen Namen nutzen
Das betrifft direkt das Gebiet um die Halde Rheinelbe. Der Lauftreff Ückendorf
und seine Aktivisten möchten damit den neuen Namen nutzen und den
Bekanntheitsgrad für die Veranstaltungen erhöhen.
Siehe auch WAZ von heute:
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenk ... 42858.html

glückauf
iwi
Was Du nicht willst was man Dir tu', das füg auch keinem anderen zu.
www.rotthauser-netzwerk.de
www.rotthauser-post.de

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »


Benutzeravatar
Pedda Gogik
Beiträge: 1990
Registriert: 15.07.2014, 17:41
Wohnort: Buer-Centraal

Beitrag von Pedda Gogik »

Guter Tipp ! .... :D

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Blick nach Westen

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,

von vorhin:
[center]Bild
Bild[/center]

U

Benutzeravatar
Dorfwächter
Beiträge: 20
Registriert: 24.09.2012, 17:46
Wohnort: Gelsenkirchen

Mit Fackeln zum Haldengipfel

Beitrag von Dorfwächter »

An einem lauschig warmen Dezembersonntag machten sich wieder Wanderlustige auf, mit Fackeln den GE-Süden und vor allem die Himmelstreppe zu erleuchten. Vom Wissenschaftspark GE organisiert, vom Lauftreff Ückendorf (GE-1984) durchgeführt und vom Bürgerverein Rotthausen "erleuchtet" erstürmten über 30 Teilnehmer die Bergehalde mit Landmarke. Klare Weitsicht von oben sorgte für viel Gesprächsstoff.
Bild
Zweibeiner und Vierbeiner auf dem Gipfelplateau
Bild
Nach etwa 5 Kilometern zurück am Wissenschaftspark
-
Ein kurzer Bericht auch unter http://www.rotthausen.de/Abendwanderung15.html
Immer für Sie da!

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15615
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

[center]Bild
[/center]
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Sonntag, 18. Dezember 2016

Panorama-Abendwanderung

4,5 Kilometer lange, anspruchsvolle Wanderung zur Himmelstreppe

Am Sonntag, 18. Dezember 2016, um 17 Uhr, startet zum 15ten Mal wieder die beliebte Panorama-Abendwanderung zur Landmarke Himmelstreppe. Treffpunkt ist am See vor dem Wissenschaftspark. Von dort aus führt die 4,5 Kilometer lange, anspruchsvolle Rundwanderung durch den Skulpturenpark Rheinelbe über die Forststation zur Halde Rheinelbe mit der Himmelstreppe. Bei klarem Wetter kann man dort einen faszinierenden Überblick über das nächtliche Ruhrgebiet genießen. Der Rückweg führt durch den Von-Wedelstedt-Park. Der Bürgerverein Rotthausen sorgt wieder für die Fackelbegleitung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Mitzubringen sind eine Taschenlampe und festes Schuhwerk.

Veranstalter ist der Wissenschaftspark Gelsenkirchen in Kooperation mit dem Lauftreff Ückendorf (GE-1984) als Ausrichter.

Alle Infos: http://www.wipage.de/detail/termin/2016 ... wanderung/

Benutzeravatar
uwe1904
Beiträge: 2783
Registriert: 02.01.2008, 00:18
Wohnort: GE-Rotthausen

Beitrag von uwe1904 »

Hallo,
in den letzten Jahren passte es terminlich nicht, aber dieses Mal könnte ich den interessanten ausgedehnten Spaziergang vielleicht mal wieder mitmachen. Hoffentlich wird es was mit dem Wetter :wink: (warum haben wir eigentlich keinen Fast-noch-Vollmond-mit-klarem-Sternenhimmel-Smilie...).
Gruß
Uwe

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

WAZ.de am 14.04.2017 hat geschrieben:KREUZWEG

Christen singen und beten auf dem Weg zur Himmelsleiter

Die Mitglieder der St. Johannes-Gemeinde auf dem Kreuzweg auf der Halde Rheinelbe. Bis zum Ziel an der Himmelstreppe machten die Gläubigen an mehreren Stationen halt, sprachen Gebete und sangen.

GELSENKIRCHEN. Seit 2005 gehen Christen aus der Pfarrgemeinde St. Johannes am Karfreitagden Kreuzweg auf der Halde Rheinelbe in Ückendorf.

Der Karfreitag ist einer der höchsten Feiertage in der katholischen und evangelischen Kirche, an denen Christen des Todes Jesu Christi gedenken. Geschäfte bleiben an dem bundesweiten Feiertag geschlossen; es herrscht Tanzverbot. Papst Franziskus verfolgt die Prozession in Rom, mit der die 14 Stationen des Leidenswegs Jesu nachgestellt werden. Doch nicht nur im fernen Rom, auch in Gelsenkirchen, gehen Christen einen Kreuzweg und beten.
Weiter: http://www.waz.de/staedte/gelsenkirchen ... 60375.html

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

WAZ.de am 04.07.2017 hat geschrieben:LAUFSPORT SERIE

Die Beine sind leer, der Kopf ist voll

ÜCKENDORF. Der Lauftreff Ückendorf hat aus den USA die Methode des Sightjoggings übernommen. 7,5 Kilometer durch die Industrie-Geschichte.

Das Ruhrgebiet, grau und dreckig – das war einmal. Der Pott ist grüner geworden, es gibt viel zu sehen – so auch im Gelsenkirchener Süden rund um die Himmelsleiter. Doch einfach nur gucken, das kann ja jeder. Sightjogging heißt die sportliche Alternative zum Sightseeing. Die WAZ hat sich das Ganze mal genauer angeschaut.
Weiter: https://www.waz.de/sport/lokalsport/bot ... 28137.html

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

[center]Auch in diesem Jahr findet wieder - am Sonntag, den 17. Dezember - die beliebte Panorama-Abendwanderung statt:

Bild[/center]

Antworten