Schloß Horst

Herrschaftliche Bauwerke aus alter Zeit

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15620
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

aus: Kleine Chronik einer großen StadtBild

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Broschüre der Stadtsparkasse 1985 ,glaube ich ,der Inhalt stammt wohl vom Förderverein Schloß Horst
Herr Adam ,bitte verbessern sie mich,wenn ich unfug geschrieben habe

Bild
Bild
Bild

Bild

detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Schloß Horst

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Triode
Beiträge: 434
Registriert: 01.08.2007, 19:04
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Triode »

Wer ist das?
Gedenkstein ohne Inschrift hinter Schloss Horst

.Bild

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15620
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

zwischen alter Galopprennbahn und Schloß ?

so sah es im April ausBild

da kann doch bestimmt jemand was zu erzählen.
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
piratenauge
Beiträge: 1259
Registriert: 08.03.2007, 21:14
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von piratenauge »

Sieht bissken aus wie Friedrich Ludwig Jahn. Der alte Turnvater.
Es gibt 2 Wörter die dir im Leben
viele Türen öffnen werden -
ziehen und drücken.
© auf Fotos

Benutzeravatar
Triode
Beiträge: 434
Registriert: 01.08.2007, 19:04
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Triode »

@Heinz.O
Genau der Stein.

horster
Abgemeldet

Turnvater Jahn

Beitrag von horster »

Das Bild am Ehrenmal im Schloßpark von Schloß Horst zeigt den Turnvater Jahn .
Das Ehrenmal wurde von dem Tuenverein Horst -Emscher, ich glaube es war zum Gau Turnfest 1952, gestiftet. Genaues Datum muß ich noch raussuchen, ich habe irgendwo ein Foto aus der Zeit, als es noch neu war. Mittlerweile hat der Zahn der Zeit am Turnvater Jahn genagt und es sollte eigentlich zur Festwoche im Juni Restauriert werden. Heute dient der Stein mehr als Pinkelecke als als Ehrenmal.
Reinhold Adam

Benutzeravatar
Verwaltung
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 10525
Registriert: 02.12.2006, 05:43
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Verwaltung »

Der Kolorist hat wieder zugeschlagen:
Bild

Benutzeravatar
glückauf
Beiträge: 1868
Registriert: 27.06.2007, 22:19
Wohnort: Gelsenkirchen-Buer
Kontaktdaten:

Beitrag von glückauf »

Bild
Schlosskeller, meine Karte ist wohl bei jemand mal fast dem Feuer zum Opfer geworden.
Glückauf
Klaus Herzmanatus
Glückauf, viele neue Fotos über Aktivitäten des Trägervereins Hugo Schacht 2 e.V. zu sehen unter: http://zeche-hugo.com
Trenne Dich nicht von Deinen Illusionen! Wenn sie verschwunden sind, wirst Du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

harald kabbeck
Beiträge: 262
Registriert: 15.01.2008, 13:15
Wohnort: Gladbeck

schloss horst

Beitrag von harald kabbeck »

der schlosskeller hieß auch im volksmund hexenkeller

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

was war eigentlich im schloss horst bevor das standesamt da hin kam

harald kabbeck
Beiträge: 262
Registriert: 15.01.2008, 13:15
Wohnort: Gladbeck

Beitrag von harald kabbeck »

kann mich nur daran erinnern das es immer im keller eine gaststätte gab
man konnte in den 60igern im hinteren teil des kellergewölbes rumstöbern da es nur unzureichend abgesichert war
wir haben uns damals als kinder immer gruselmärchen erzählt
es war eine mutprobe wenn man sich in den hintern teil unterm alten rittersaal traute
hatte damals meinen schulweg vom weidwall zur emscherschule
man kam täglich am schloss vorbei
vor allem wenn es im herbst morgens sehr nebelig war waren die erfundenen gruselgeschichten besonders spannend

harald kabbeck
Beiträge: 262
Registriert: 15.01.2008, 13:15
Wohnort: Gladbeck

Beitrag von harald kabbeck »

glückauf hat geschrieben:Bild
Schlosskeller, meine Karte ist wohl bei jemand mal fast dem Feuer zum Opfer geworden.
Glückauf
Klaus Herzmanatus
auch genannt der hexenkeller

harald kabbeck
Beiträge: 262
Registriert: 15.01.2008, 13:15
Wohnort: Gladbeck

Re: Schloß Horst

Beitrag von harald kabbeck »

Fuchs hat geschrieben:- mehr weiß ich leider nicht.

Bild
das foto müßte um 1912 gemacht worden sein
(aus dem buch die meister von schloss horst)

Antworten