Der Bahnhof in alten Ansichtskarten

Der alte Bahnhof, der neue Bahnhof und der neue neue Bahnhof.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15626
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

na ja, kann mal passieren bei der Fülle der Fotos hier :oops:
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15626
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

1955Bild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Heinz O.
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 15626
Registriert: 10.04.2007, 19:57
Wohnort: Erle bei Buer in Gelsenkirchen
Kontaktdaten:

Beitrag von Heinz O. »

Jahr unbekanntBild
Micha

Irgendwie machen GEschichten süchtig .......

Benutzeravatar
Detlef Aghte
Beiträge: 4780
Registriert: 13.02.2007, 13:44
Wohnort: 45891 Gelsenkirchen

Beitrag von Detlef Aghte »

Bild
Seht mal das Fähnchen auf der Post
detlef
Wer durch des Argwohns Brille schaut,
sieht Raupen selbst im Sauerkraut
W. Busch

Benutzeravatar
Tekalo
Beiträge: 1550
Registriert: 07.03.2007, 15:38

Beitrag von Tekalo »

Gehört wohl zur französischen Feldpost. Als die in Gelsenkirchen eingezogen sind.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16661
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

[center]Bildalte org. Radierung Gelsenkirchen Hauptbahnhof...[/center]

...kann jemand die Signatur des Künstlers entziffern... ?
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

Benutzeravatar
Kurt
† Leider verstorben
Beiträge: 776
Registriert: 17.04.2009, 19:44
Wohnort: Buer

Beitrag von Kurt »

[center]Eine Rarität aus dem Jahr 1906
Bild[/center]

Propietario
Beiträge: 432
Registriert: 05.11.2007, 23:46
Wohnort: Spanien und Recklinghausen

Beitrag von Propietario »

Bild

Benutzeravatar
Von-Ückendorf-nach-Leithe
Beiträge: 84
Registriert: 01.05.2009, 20:57
Wohnort: Im Rheinland

Beitrag von Von-Ückendorf-nach-Leithe »

Hallo Forum,

dass sind ja durchweg sehr interessante Bilder. :D
Offenbar hat es aber keine Postkarten gegeben, die den Bahnhof auch einmal von innen zeigen. Übrigens stand im Bahnhof in den 1970er-Jahren eine große Personenwaage. Da wurde dann eine Münze hinein geworfen, es erfolgt sodann die Wiegung der auf der Waage befindlichen Person und schließlich kam ein Pappkärtchen zum Vorschein mit dem eingedruckten Gewicht. Das Kärtchen konnte man dann mitnehmen und sich daran erfreuen (vielleicht auch an dem Gewicht 8) ).
Glück Auf!
Thomas

Schacht 9
† 17.07.2016
Beiträge: 2418
Registriert: 04.07.2007, 21:45
Wohnort: Gelsenkirchen Bismarck

Beitrag von Schacht 9 »

Bild
Der Bahnhof auf einer alten Postkarte von innen.

Benutzeravatar
Von-Ückendorf-nach-Leithe
Beiträge: 84
Registriert: 01.05.2009, 20:57
Wohnort: Im Rheinland

Beitrag von Von-Ückendorf-nach-Leithe »

Hallo Schacht 9,

vielen Dank für das Einstellen der Ansichtskarte. :D
Ist zwar laaaaange vor meiner Begegnung mit dem Hauptbahnhof gewesen, aber offenbar hatte sich über die Jahrzehnte nicht allzuviel verändert (zumindest nicht auf den ersten Blick). Ausnahme: Die allseits bekannte Fensterverglasung.
Glück Auf!
Thomas

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Bild
Ausschnitt aus einem Foto aus:
Gelsenkirchen - damals und heute, Stadt Gelsenkirchen, Asso-Verlag, 1992

Bild

Spoeke
Abgemeldet

Beitrag von Spoeke »

Ja, so schön war damals GE.

Der Bahnhofsvorplatz und die Bahnhofstraße waren das Herzstück der City, wobei die Bahnhofstraße Ende der Sechziger im Verhältnis zur Verkaufsfläche die umsatzstärkste in ganz Deutschland war. Daran kann man erkennen, welche Anziehungskraft die Stadt zu jener Zeit hatte. Lang ist´s her.

Während in anderen Städten bereits umgedacht wurde und ganze Straßenzüge unter Denkmalschutz gestellt wurden, sollte GE stur modernisiert werden. Rausgekommen ist dann das Bekannte ...

postminister
Abgemeldet

Beitrag von postminister »

Nicht direkt der Bahnhof aber immerhin nebenan. Es wäre schön, wenn jemand den Text
in die heute gebräuchliche Schreibweise übertragen könnte.Bild
Bild

Karlheinz Rabas
Beiträge: 1541
Registriert: 26.11.2006, 12:45
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Karlheinz Rabas »

Fräulein
Klara Piesner, Hannover, Artilleriestr. 4

M[eine] l[iebe] Klara!
Herzl[ichen] Dank für Deine l[ieben] Zei[len]. Wie sehr freue ich mich, daß Du uns zu Pfingsten besuchen willst. Vielleicht kann es Alma einrichten, Dich zu begleiten. Ihr seid herzlich willkommen! Nur teile mir recht bald mit, wann wir Dich erwarten dürfen. Herzliche Grüße auch von Onkel Willi für Dich und Deine Lieben. Deine D[ich] l[iebende] Tante ???

Abs. Ehlerding, Gelsenkirchen, Alsenstr. 8

Karlheinz Rabas
Jeden Dienstag von 17.00 bis 19.00 Uhr sind
Besucher bei uns im Stadtteilarchiv Rotthausen, Mozartstraße 9, herzlich willkommen 10.000 Fotos zu Rotthausen und mehr

Antworten