Der Bahnhof in alten Ansichtskarten

Der alte Bahnhof, der neue Bahnhof und der neue neue Bahnhof.

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

AlterMann
Abgemeldet

Beitrag von AlterMann »

sirboni hat geschrieben:Mein Vater, geb. 1904, sprach Zeit seines Lebens von der "Breitestraße" und nie von der "Mindener-".
Hallo sirboni!
So war das allgemein, vor allem, als von den Nazis die verrücktesten Straßennamen verordnet wurden.
Die Ringstraße hieß weiterhin Ringstraße und die Vereinsstraße hieß weiterhin Vereinsstraße.
Man kannte sich aus. Man wußte, daß an manchen Straßen 'falsche' Schilder angebracht waren und verständigte sich über die 'richtigen', die da hingehörten.
Ob das in allen Fällen bewusster Protest war, kann ich nicht sagen.
am

Benutzeravatar
Lo
Ehemaliges Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 6049
Registriert: 22.09.2007, 17:34
Wohnort: Oberhausen (früher Erle...)
Kontaktdaten:

Beitrag von Lo »

Wie schön:
gerade fand ich beim Keller aufräumen dieses Bahnhofs-Bildchen.

Bild
Klick = größer.
:-)
Komm´doch mal gucken: https://www.kohlenspott.de/

Antworten