Kaufhaus Sinn & Leffers

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

PEDY1965
Beiträge: 849
Registriert: 23.05.2008, 21:09
Wohnort: Neustadt/Schalke/Altstadt/heute Resser Mark

Sinn

Beitrag von PEDY1965 »

Die Plakate hängen aber höchstens ein oder 2 Tage.
Früher war alles besser,
gut das es früher wieder gibt.
LGPedy1965

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

...aber ich schrieb es hier bereits am 15.7. :wink:

Benutzeravatar
Stadtgarten
Beiträge: 3256
Registriert: 17.09.2007, 11:14

Beitrag von Stadtgarten »

In dem Gebäude wird Momentan mehr gewerkelt als Je zuvor

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Was da momentan auch für Geräusche rauskommen. Gestern kam auf einmal ein Dermaßen lauter knall aus dem Gebäude, das ich dachte es wird grade abgerissen.

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16651
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

Stadtgarten hat geschrieben:In dem Gebäude wird Momentan mehr gewerkelt als Je zuvor.
Bestimmt erstrahlt bald das Gebäude, im ursprünglich von Bruno Paul vorgesehen, orangen Farbton. :P :P
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Benzin-Depot hat geschrieben:Bestimmt erstrahlt bald das Gebäude, im ursprünglich von Bruno Paul vorgesehen, orangen Farbton. :P :P
Hö? Orange? Nie gehört.
Verwechselst Du das nicht vielleicht mit der Vittinghoff-Siedlung ?

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16651
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

pito hat geschrieben: Hö? Orange? Nie gehört.
Verwechselst Du das nicht vielleicht mit der Vittinghoff-Siedlung ?
*lach*

nö, keine Bange, das mit dem Vorschlag war ein Scherz :P

lassen wir uns überraschen
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Habe gerade mal in alten Dokumenten nachgeschlagen. Benzi hat so unrecht nicht. Allerdings hatte Bruno Paul ursprünglich einen grasgrünen Anstrich vorgesehen. Mit großen Schmetterlingen.

Benutzeravatar
blaumann
Beiträge: 1242
Registriert: 20.09.2007, 13:14
Wohnort: Schalke

Beitrag von blaumann »

Bild
Stadtgarten hat geschrieben:In dem Gebäude wird Momentan mehr gewerkelt als Je zuvor
In der Tat. Hier wurde grad das Vordach weggespitzt. Wie auf alten Bildern in den GGs zu erkennen, war es nach der Fertigstellung 1928 nicht Originalbestandteil.
Josel hat geschrieben:Schade, dass man sich nicht auch von diesem komischen Vordach getrennt hat. Sein Wegfall hätte die Fassade für den Passanten weitaus erlebbarer gemacht.
Wunsch erfüllt ;)
Bild
Stadtgarten hat geschrieben:Was da momentan auch für Geräusche rauskommen. Gestern kam auf einmal ein Dermaßen lauter knall aus dem Gebäude, das ich dachte es wird grade abgerissen.
Man erkennt es auf diesem Knipsbild leider nicht so wirklich, aber es sieht schwer nach kompletter Entkernung aus. Nicht so extrem wie beim HSH, vielleicht bleiben die Geschoßdecken drin, aber sonst ziemlich nah dran. Diverse englische Firmen sind an den Arbeiten beteiligt.

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

blaumann hat geschrieben:... Diverse englische Firmen sind an den Arbeiten beteiligt.
Keine Jobs für Gelsenkirchener ...

GordonH
Beiträge: 29
Registriert: 01.11.2007, 19:16

Beitrag von GordonH »

Hier sind die Jobs für Gelsenkirchener:
http://www.primarkgelsenkirchen.de/

Benutzeravatar
Benzin-Depot
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16651
Registriert: 19.01.2008, 02:38
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von Benzin-Depot »

[center]Es geht weiter - Christo lässt grüßen :wink:

Bild
Verhüllungsaktion am ehemaligen Kaufhaus Sinn

Bild
Blick in die Beskenstraße[/center]
„Die Menschen", sagte der Fuchs, „die haben Gewehre und schießen. Das ist sehr lästig.“
(Antoine de Saint-Exupéry / aus "Der kleine Prinz")

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Blick in die Beskenstraße
....der seit einem halben Jahr fast täglich so aussieht und dem dort befindlichen Blumenladen (und anderen Anliegern) keine Möglichkeit gibt, nur eine müde Mark zu verdienen.
Bei allem Verständnis für Umbaumassnahmen muss es wirklich nicht sein, dass etliche LZW und PKW von Bauarbeitern gleichzeitig dort stehen müssen und die Straße quai volständig sperren.
Die Baugesellschaft (eine britische) hatte eine Vollsperrung der Straße beantragt - wurde abgelehnt. So macht man es halt anders... :wink:
Die Polizei schiebt es aufs Bauamt , das Bauamt schickt Aussendienst, kann oder will nichts machen. Man verweist auf die Bauleitung... der Bürger möge sich selber kümmern.
Ein sich beschwerender Anlieger, glücklicherweise des Englischen mächtig, hat nach mehrfacher Beschwerde mittlerweile Plazverweise erhalten. Und die Verwaltung legt die Hände in den Schoss.

Um es schwäbisch auszudrücken: Das hat scho reichlich Gschmäckle....
:shock:

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Bild

Ein alltägliches Bild in der Beskenstrasse. Primark, Käufer des Sinn-Hauses , baut kräftig um.
Ohne Rücksichtnahme auf kleine Anreinergeschäfte, auf freie Zufahrten. Das Bauamt legt die Hände in den Schoss, das Ordnungsamt auch... der Bürger möchte sich selbst kümmern (man gibt ihm die Nummer der Bauleitung). Auch die in Spitzenzeiten herbeigerufene Polizei unternimmt nichts. "Da wird halt gebaut" (was automatisch alle Regelen der StVO außer Kraft setzt.) Ein Spiel um Bauen und Behörde, das langsam "Gschmäckle" bekommt :wink:

Benutzeravatar
Betonsau
Beiträge: 748
Registriert: 16.09.2009, 13:01
Wohnort: Gelsenkirchen-Herten

Beitrag von Betonsau »

axel O hat geschrieben:
Ein alltägliches Bild in der Beskenstrasse. Primark, Käufer des Sinn-Hauses , baut kräftig um.
Ohne Rücksichtnahme auf kleine Anreinergeschäfte, auf freie Zufahrten.
Öhm,

ich finde diese Willkür ja auch nicht gut ( man sollte sich als Privatperson mal trauen, mit dem Auto in die Beskenstr. bis zur Bahnhofstr. zu fahren ), aber wer reint denn da noch an ?
Außer ´ner Comicbude, ´nem Nähmaschinenladen und 2 Wasserpfeifenclubs ist doch da nix.
Oder vertue ich mich. War schon länger nicht mehr da.....
"Fahrradhelme sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, bedeuten aber einen Rückschritt beim Thema Organspende" Harald Schmidt
------------------------------------------------------
"Schade, dass es immer so früh so spät ist"

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9291
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

axel O hat geschrieben:Bild
Na zumindest scheint eine Gelsenkirchener Dachdeckerfirma dort tätig zu sein. :D

Antworten