Kaufhaus Sinn & Leffers

... ein Überblick

Moderatoren: Redaktion-GG, Verwaltung

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

ich finde diese Willkür ja auch nicht gut ( man sollte sich als Privatperson mal trauen, mit dem Auto in die Beskenstr. bis zur Bahnhofstr. zu fahren ), aber wer reint denn da noch an ?
Außer ´ner Comicbude, ´nem Nähmaschinenladen und 2 Wasserpfeifenclubs ist doch da nix.
Oder vertue ich mich. War schon länger nicht mehr da.....
Blumengeschäft, Computerladen......

na ja....mit den Kleinen kann man es ja machen... :twisted:
Zuletzt geändert von axel O am 01.10.2010, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
brucki
Beiträge: 9290
Registriert: 23.02.2007, 22:50
Wohnort: Ückendorf

Beitrag von brucki »

Vielleicht ist man dem großen Investor so dankbar verbunden, dass man es nicht wagt, sein Invest zu behindern... Im Endeffekt wär es dann wie immer: die Großen profitieren und die Kleinen sind die Gekinffenen. :roll:

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

betonsau hat geschrieben: Außer ´ner Comicbude
Hömma, das ist ein Fachgeschäft von ganz seltener Art und Qualität. Dass es sowas in einer Stadt wie Gelsenkirchen überhaupt gibt, ist wirklich was besonderes. :wink:

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Betonsau hat geschrieben: aber wer reint denn da noch an ?
Ich bin Ausländerin. Ich verstehe das nicht! :lol:
Zuzu

cue
Abgemeldet

Beitrag von cue »

Dem Reinen raints überall an.
@zuzu:
Anrainer ist (Grenz-)Nachbar

auf frz. wahrscheinlich: Nebenbaguetteur.

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Anrainer ist (Grenz-)Nachbar
ouppps....ich dachte schon, ich hätte es falsch geschrieben. Aber gebräuchlich sind wohl beide Schreibweisen

Benutzeravatar
Betonsau
Beiträge: 748
Registriert: 16.09.2009, 13:01
Wohnort: Gelsenkirchen-Herten

Beitrag von Betonsau »

axel O hat geschrieben:
Anrainer ist (Grenz-)Nachbar
ouppps....ich dachte schon, ich hätte es falsch geschrieben. Aber gebräuchlich sind wohl beide Schreibweisen
Nene,
war schon korrekt. Der Reiner heisst ja auch manchmal Rainer und umgekehrt. Ist wie bei Meike und Maike... :D
"Fahrradhelme sorgen für mehr Sicherheit im Straßenverkehr, bedeuten aber einen Rückschritt beim Thema Organspende" Harald Schmidt
------------------------------------------------------
"Schade, dass es immer so früh so spät ist"

Benutzeravatar
zuzu
Mitglied der Verwaltung
Beiträge: 16627
Registriert: 23.11.2006, 07:16
Wohnort: Gelsenkirchen

Beitrag von zuzu »

Danke für den prompten Sprachkurs. Ich kenne zwar Anrainer, bin aber in dem Zusammenhang gar nicht drauf gekommen! :oops:
Zuzu

Benutzeravatar
Saubermann
Beiträge: 1286
Registriert: 28.10.2008, 08:22
Wohnort: Gelsenkirchen-Altstadt

Beitrag von Saubermann »

axel O hat geschrieben:Bild

Ein alltägliches Bild in der Beskenstrasse. Primark, Käufer des Sinn-Hauses , baut kräftig um.
Ohne Rücksichtnahme auf kleine Anreinergeschäfte, auf freie Zufahrten. Das Bauamt legt die Hände in den Schoss, das Ordnungsamt auch... der Bürger möchte sich selbst kümmern (man gibt ihm die Nummer der Bauleitung). Auch die in Spitzenzeiten herbeigerufene Polizei unternimmt nichts. "Da wird halt gebaut" (was automatisch alle Regelen der StVO außer Kraft setzt.) Ein Spiel um Bauen und Behörde, das langsam "Gschmäckle" bekommt :wink:
Ich habe dann mal in meiner netten Art mit der arbeitenden Bevölkerung vor Ort gesprochen und anschießend sah es dann so aus:

Bild


Geht doch :wink: :lol: :!:
Ab und zu drehe ich mich abrupt um, nur um zu kontrollieren, was mir alles am A...rsch vorbeigeht!
:2thumbs:

von waldbröl
Abgemeldet

Beitrag von von waldbröl »

Saubermann hat geschrieben:
axel O hat geschrieben:Bild



Ich habe dann mal in meiner netten Art mit der arbeitenden Bevölkerung vor Ort gesprochen und anschießend sah es dann so aus:

Bild


Geht doch :wink: :lol: :!:
@ Saubermann, Super :2thumbs:

Ich nehme an, dein Foto ist von heute oder? Samstags arbeitet da keiner. :lachtot:

Wolle

axel O
Abgemeldet

Beitrag von axel O »

Ich habe dann mal in meiner netten Art mit der arbeitenden Bevölkerung vor Ort gesprochen und anschießend sah es dann so aus:

--für ne halbe Stunde........


und...Sonntags wird da auch gearbeitet :wink:

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Inzwischen sogar mit Kran ...
Bild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Das Gebäude wird aufgestockt - und nicht zu knapp ...
Bild

pito
Abgemeldet

Beitrag von pito »

Inzwischen ist das Haus in Teilen wieder zu sehen:
Bild
Was auffällt: die Fassade ist nun nicht mehr weiß, sondern cremefarben. :?

Und das zweifarbige, prismenartige Glasband, mit dem man sich beim letzten Umbau dem 20er-Jahre-Urzustand genähert hatte, ist wieder futsch. Na toll! :x
Bild

Benutzeravatar
timo
Beiträge: 4267
Registriert: 29.04.2008, 23:48
Wohnort: Meerbusch-Büderich (früher Beckhausen u. Bulmke)

Beitrag von timo »

pito hat geschrieben:Und das zweifarbige, prismenartige Glasband, mit dem man sich beim letzten Umbau dem 20er-Jahre-Urzustand genähert hatte, ist wieder futsch. Na toll! :x
Ich sehe noch Chancen auf Wiederkunft. Sowas wird ja normalerweise erst ziemlich zum Schluss angebracht.

Antworten